Information ausblenden

Kemper & Rückkopplung

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Sasa, 04.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sasa

    Sasa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.04
    Punkte:
    80
    80
    mahlzeit liebe gemeinde.

    hat jemad erfahrung mit der aufnahme mittels kemper profiling amp ?

    ich würde gerne wissen wie man, wie mit einem normalen amp auch, mit dem kemper rückkopplungen erzeugen kann.
    bisher habe ich es noch nicht hinbekommen.
    egal ob ich den input raufgeschraubt habe oder ob das noisegate runtergedreht ist.

    vielleicht ist jemand so erfahren oder weiß es auf anhieb wie man es hinbekommt.

    grund für die ganze sache ist das nächste projekt welches ich aufnehmen werde.
    die jungs arbeiten viel mit rückkopplungen und feedbacks.

    viele grüße und danke im vorraus

    sascha
     
    Sasa, 04.02.13
    #1
  2. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.294
    35294
    An was hängt denn der Kemper ? Ich hab das Teil nicht, aber da Rückkopplungen eine Wechselwirkung zwischen Lautsprecher und Saiten sind, sollte das mit einer Endstufe plus Box und der dafür notwendigen Lautstärke an sich funktionieren... wenn die laut genug ist und man nah genug mit der Gitarre an die Box geht, reicht das nach meiner Erfahrung je nach Einstellung des Gates auch, um selbiges offen zu halten...
     
    tomric, 04.02.13
    #2
  3. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Signal nach dem Kemper auf Lautsprechern ausgeben, laut machen und bei Bedarf nah da ran?

    Ansonsten gibt von Softube ein Plugin das Feedbacks erzeugt, aber ob das taugt weiß ich nicht.
     
    rockfred, 04.02.13
    #3
  4. Sasa

    Sasa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.04
    Punkte:
    80
    80
    der kemper geht direkt ins interface und von da aus in die studio monitore.

    selbst wenn ich mit nem heftigem highgain-amp direkt an die studiomonitore geh, tut sich fast nichts bis garnichts.
     
    Sasa, 04.02.13
    #4
  5. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.294
    35294
    Also mir wären meine Studiomonitore zu schade, um damit Gitarrenrückkopplungen zu bauen, abgesehen davon haben ordentliche Gitarrenboxen i.d.R. 1x12 - 4x12 Zoll und somit mehr Membranfläche, dazu einen entsprechenden Frequenzgang...
     
    tomric, 04.02.13
    #5
  6. Sasa

    Sasa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.04
    Punkte:
    80
    80
    ich glaube das mit den studioboxen sind allzu viel aus.

    das signal entspricht ja nicht einem signal eines gitarrenverstärkers.
     
    Sasa, 04.02.13
    #6
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.294
    35294
    Bisher scheints ja nicht so zu klappen, Du kannst es also mit ner entsprechenden Box plus 0815 Endstufe (muss ja keine für Gitarre sein, da der Kemper die ja im Profile hat) probieren, was zudem den Vorteil hat, daß Du die Jungs beim Einspielen nicht im Kreuz hast, weil sie vor Deiner Abhöre rumhampeln müssen, oder Du lässt es halt... Deine Entscheidung ;)

    Geht übrigens auch mit dem Effekt-Return eines evtl. vorhandenen Gitarrenverstärkers...
     
    tomric, 04.02.13
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.