Information ausblenden

Keine Zeit

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Teestunde, 06.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.491
    18491
    Keine Zeit

    Ich habe keine Zeit für Hass und Neid,
    für widerliche Aufgeblasenheit,
    den Schwätzer, der Talente überfährt
    und dich am liebsten bei der Arbeit stört.

    Ich habe keine Zeit für Zank und Streit,
    für Zwietracht wegen einer Nichtigkeit,
    für Überwachung, die sich Liebe nennt,
    für eine Sehnsucht, die ins Leere rennt.

    Verlogenheit geht an die Niern.
    Ich krieche nicht auf allen Viern.
    Ich will ans Herz der Menschen rührn.
    Ich will ein echtes Leben führn.

    Ich habe keine Zeit für Schwafelei
    und für das Schleichen um den heißen Brei,
    den Duckmäuser, den Offenheit entsetzt,
    den Streber, der Kollegen gern verpetzt.

    Ich habe keine Zeit für Spott und Hohn,
    für jede Art von Manipulation,
    für Lorbeerkränze auf dem falschen Kopf,
    für Schleimereien aus dem Honigtopf.

    Verlogenheit geht an die Niern.
    Ich krieche nicht auf allen Viern.
    Ich will ans Herz der Menschen rührn.
    Ich will ein echtes Leben führn.

    Ich will mich nie mit fremden Federn schmücken.
    Auf Stelzen geht man allenfalls an Krücken.
    Es heißt, die Luft ganz oben sei sehr dünn.
    Da bleibe ich doch lieber, wo ich bin.

    Verlogenheit geht an die Niern.
    Ich krieche nicht auf allen Viern.
    Ich will ans Herz der Menschen rührn.
    Ich will ein echtes Leben führn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.19
    Teestunde, 06.01.19
    #1
    Demand, Klauski, Burkie und 3 andere bedanken sich.
  2. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.472
    26472
    Toll! Erinnert mich spontan an Karat “mich zwingt Keiner auf die Knie“
     
    SoulFrontier, 06.01.19
    #2
    Teestunde bedankt sich.
  3. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.491
    18491
    Kenn ich nicht. Mal reinhören.

    Schöner Text. Der Sänger ist dagegen kaum zu verstehen. :(
     
    Teestunde, 06.01.19
    #3
  4. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.646
    3646
    So spontan beim ersten Eindruck würde ich zwei Wörter ändern:
    "um irgendeine dumme Kleinigkeit"
    Statt "um" würde ich "für" nehmen, weil es vorher schon mehrmals vorkam und ich es an der Stelle erwartet hätte. So musste ich stutzen.

    "Ich will das Herz der Menschen gern berührn"
    Statt "will" würde ich "möcht´" nehmen, weil - weiß ich auch noch nicht so genau. Ich finds irgendwie schöner.
     
    Percy_Pösch, 06.01.19
    #4
    Teestunde bedankt sich.
  5. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.491
    18491
    Das lasse ich als Argument gelten. :) Nur leider komme ich von meiner Version nicht los, weil ich beim "möcht" das e vermissen würde. :)

    Bei "... keine Zeit für Zank und Streit" geht nur "um", weil man sich nicht "für" etwas zanken kann.:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.19
    Teestunde, 06.01.19
    #5
  6. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.646
    3646
    komisch, dass du bei "rührn", "Niern" und "Viern" dann kein e vermisst. Mir ging es doch um die Zeile "um irgendeine dumme Kleinigkeit".
     
    Percy_Pösch, 06.01.19
    #6
    Teestunde bedankt sich.
  7. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.646
    3646
    Ach so, warte mal. Ja, da würde kein für gehen, weil man sich nicht für etwas streiten kann, richtig. Okay. Wenn du das "für" einsetzt würde es einen anderen Sinn ergeben. Dann hast du keine Zeit für irgendeine Kleinigkeit. Ist doch super.
     
    Percy_Pösch, 06.01.19
    #7
    Teestunde bedankt sich.
  8. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.491
    18491
    Ich wollte die Betonung auf der letzten Silbe, weil es sich besser singt. Aber noch ist nichts in Stein gemeißelt. Ich bin noch dran. :)
    Lassen wir es doch einfach bei meiner Version. Dein Vorschlag ist okay, aber meine Idee war jetzt nicht so schlecht, dass man sie ändern müsste. :)
     
    Teestunde, 06.01.19
    #8
  9. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.646
    3646
    "Ich habe keine Zeit für Hass und Neid,
    für widerliche Aufgeblasenheit,"

    Hier zählst du drei Dinge auf, darum muss ich bei

    "Ich habe keine Zeit für Zank und Streit
    um irgendeine dumme Kleinigkeit,"

    stutzen. Weil sich hier die zweite auf die erste Zeile bezieht.

    Das liest sich einfach nicht flüssig. Meine theoretischen Grammatikkenntnisse sind einfach nicht gut, sonst könnte ich das besser erklären. Ich kann dir nicht sagen was für ein Satz das ist, jedenfalls ein anderer als im ersten Beispiel. Mir hat es immer gereicht alles nach Gefühl zu machen. Ich habe meine Meinung kundgetan, scheinbar legst du darauf keinen großen Wert. Mein Feedback fällt bei dir nicht auf fruchtbaren Boden, also sollte ich mir in Zukunft die Mühe sparen mich mit deinen Texten auseinander zu setzen.
     
    Percy_Pösch, 06.01.19
    #9
    Teestunde bedankt sich.
  10. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.491
    18491
    Doch, deine Bemerkungen geben mir was, auch wenn ich nicht gleich beflissen alles ändere. Ich verstehe, worauf du hinaus willst, ich soll die Struktur der 1. Strophe auch in der 2. anwenden. Aber wieso? Ist die kleine Abweichung denn schon so ein Drama? :) :) :)
    Außerdem missfällt mir die Idee, dass ich keine Zeit für Kleinigkeiten haben darf. Gerade auf die Kleinigkeiten kommt es doch an, selbst auf die dummen. Spätestens wenn man drüber stolpert. Ich will mich nur nicht um sie streiten.
     
    Teestunde, 06.01.19
    #10
    Burkie bedankt sich.
  11. Burkie

    Burkie Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Nee,

    lass den Text mal so wie er ist.

    Ist gut so, ist gelungen so.

    Wird das eigentlich ein Punk- oder New-Wave-Song?

    Vom Text her, würde es dazu passen.

    Darf ich's vertonen?

    Gruss
     
    Burkie, 06.01.19
    #11
    Teestunde bedankt sich.
  12. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.491
    18491
    Der Text ist für eine Schlagersängerin.
    Gruß zurück
     
    Teestunde, 06.01.19
    #12
  13. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.646
    3646
    Wenn ich einen Songtext nicht flüssig lesen/hören kann, weil ich wegen der Grammatik stutzen muss, ist es für mich ein Drama, ja. Wenn man über den Inhalt einen Moment nachdenken muss, ist es für mich etwas anderes. Aber nicht bei Stellen die nicht sein müssen, wo es keinen Grund gibt über die deutsche Sprache nachzudenken. Da hakt es dann einfach nur grundlos.
     
    Percy_Pösch, 06.01.19
    #13
    Teestunde bedankt sich.
  14. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.491
    18491
    Trotzdem. Wenn ich ändere, hieße das, ich hätte keine Zeit für ... irgendeine dumme Kleinigkeit. Aber genau dafür muss man Zeit haben. Sonst häufen sich die ganzen unbeachteten Kleinigkeiten und werden zum echten Hindernis. Verstehst du? :)

    Ich lasse es so.
     
    Teestunde, 06.01.19
    #14
  15. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.646
    3646
    Ok verstehe ich. Dann muss die Kleinigkeit raus und durch z.B. Nichtigkeit ersetzt werden. Weil es ja sonst immer noch hakt, also jedenfalls bei mir. Andere sehen das scheinbar anders.
     
    Percy_Pösch, 06.01.19
    #15
    Teestunde bedankt sich.
  16. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.491
    18491
    Das ginge. Dadurch wird es sogar noch deutlicher. :) Danke. Ich ändere gleich oben, so viele Meinungen gab es ja noch nicht. :)

    Und jetzt muss ich endlich in die Falle, weil ich morgen zeitig raus will. Gute Nacht. :)
     
    Teestunde, 06.01.19
    #16
  17. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.646
    3646
    Gute Nacht :)

    Allerdings wäre dann auch "für eine dumme Nichtigkeit" wichtig.
     
    Percy_Pösch, 06.01.19
    #17
    Teestunde bedankt sich.
  18. Klauski

    Klauski

    Registriert seit:
    26.03.15
    Punkte:
    2.075
    2075
    Der Text gefällt mir sehr gut, Ich finde ihn sehr gut gelungen.
    Unter der Begrifflichkeit "ich habe keine Zeit" verstehe ich jedoch in erster Linie "nicht zu etwas zu kommen" weil andere Umstände dies verhindern. Gemeint soll aber wohl sein: "dafür ist mir meine Zeit zu Schade"
     
    Klauski, 06.01.19
    #18
    Teestunde bedankt sich.
  19. Demand

    Demand

    Registriert seit:
    09.09.14
    Punkte:
    479
    479
    Ich kritisiere nicht gerne Texte, weil ich immer denke, das ist die Art und die Kunst des Schreibenden, da möchte ich nicht reinpfuschen.
    Dies, obwohl du es wünscht, es fällt mir halt schwer...

    Aber hier jetzt doch einmal ein Versuch, logisch, er geht von meiner Gedankenwelt aus.
    Im Grunde unterstreiche ich den Text, vieles davon ist mir auch zuwider.
    Aber, wenn ich mir vorstelle, ich würde ihn selber singen, hätte ich mit der Aussage "Ich will ans Herz der Menschen rührn" Probleme, weil ich das nie sagen würde. Warum würde jetzt wohl zu weit führn, vielleicht weil man solche Dinge einfach tut ohne sie anzukündigen.

    Statt
    "Ich will ans Herz der Menschen rührn.
    Ich will ein echtes Leben führn."

    würde meine Wenigkeit
    Ich sehe aber offene Türn
    Ich will ein echtes Leben führn.

    schreiben.

    Die Zeilen der 1. Strophe
    "Ich habe keine Zeit...
    für Schwätzer, die Talente überfahrn,
    wohl, weil sie damit nie gesegnet warn."

    sind im Prinzip ok, weil du vor lauter Ärger über die Schwätzer sie abwertest. Aber du prahlst gleichzeitig mit deinen Talenten, sofern du dich natürlich meinst... Bzw. statt "du" der/die Sänger/in. Das ist was mir nicht so gut gefällt.

    Stattdessen würde ich schreiben
    Ich habe keine Zeit für Hass und Neid,
    für widerliche Aufgeblasenheit,
    für Schwätzer, die alles besser wissen
    und überall ihre Fahne hissen.

    So könnte ich viel besser mit dem Text leben.
    Soviel von hier, aber wichtig ist: du bist du und ich bin ich:)
     
    Demand, 07.01.19
    #19
    Teestunde und SoulFrontier bedanken sich.
  20. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.491
    18491
    Im Grunde haben wir beide Recht. Du hängst an der Struktur und ich favorisiere die kleine Änderung. Deswegen muss man sich nicht streiten. Aber danke, dass du dir Gedanken gemacht hast. :)
    Das soll ja gerade die "Stolperstelle" sein. :)
    Ich meinte ganz allgemein Dummschwätzer, die mit echten Talenten nichts anfangen können. :)
    Das ist deine Version. Mir gefällt sie nicht. Außerdem passt sie metrisch nicht.
    Es geht mir aber darum, die Herzen zu erreichen. Durch offne Türen zu gehen, erscheint mir nicht stark genug.
    Ja. Das ist richtig. Aber es freut mich, dass der Text dich zu Eigenem anregt. Vielleicht wird ja sogar ein ganzer Text daraus. Ich wäre gespannt. :)
     
    Teestunde, 07.01.19
    #20
    Demand bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.