kein Ton im Midi Editor


S
seq
Registriert
28.11.08
Beiträge
18
Reaktionen
0
Punkte
23
Folgendes Problem:
wenn ich die Midispur auf Out: MS GS Wavetable SW Synth stelle kommt im [g=32]Midi[/g] Editor kein Ton raus wenn ich links auf die Klaviatur drücke. Die eingegebenen Noten werden gespielt wenn ich auf Play gehe.
Wenn ich ein [g=77]VST[/g] Instrument wähle besteht das Problem nicht.
 

Anhänge

  • Samplitude.jpg
    Samplitude.jpg
    75,7 KB · Aufrufe: 236
F
Focusrite
Registriert
31.01.05
Beiträge
55
Reaktionen
2
Punkte
63
Aufnahmespur scharf schalten und Trackmonitoring einschalten.
Gruß, Chris
 
S
seq
Registriert
28.11.08
Beiträge
18
Reaktionen
0
Punkte
23
hab ich beides, kommt trotzdem nix.
wie gesagt, wenn ich ein [g=77]VST[/g] Instrument wähle gehts, mit dem Wavetable Synth nicht.
 
H
HipHopMacher
Gesperrter User
Registriert
30.09.08
Beiträge
3.158
Reaktionen
2
Punkte
3.206
Tröste Dich.
In keinem [g=70]Sequencer[/g] geht das.
Der MS GS Wavetable SW Synth
ist für sowas nicht gemacht.
 
F
Focusrite
Registriert
31.01.05
Beiträge
55
Reaktionen
2
Punkte
63
dann ist es aber seltsam, dass es bei mir funktioniert.
 
H
HipHopMacher
Gesperrter User
Registriert
30.09.08
Beiträge
3.158
Reaktionen
2
Punkte
3.206
Dann gehörst Du eben zu den Auserwählten, die den
himmlischen Klang dieses Klangmoduls unbeschwert
geniessen dürfen ...
 
S
seq
Registriert
28.11.08
Beiträge
18
Reaktionen
0
Punkte
23
@Focusrite
meine bevor ich das erste [g=77]VST[/g] geladen habe hat das auch noch funktioniert.
 
S
sbv0001
Gesperrter User
Registriert
08.04.06
Beiträge
1.620
Reaktionen
2
Punkte
1.634
Der MS Synth hat einen eigenen Regler in der Volume Control, VSTis werden ueber den Wave-Regler gesteuert.
 
F
Focusrite
Registriert
31.01.05
Beiträge
55
Reaktionen
2
Punkte
63
@sec
Wenn ich bei mir die Klaviatur mit der Maus spiele höre ich auch die entsprechenden Töne. Allerdings nicht wenn ich sie mit dem Keyboard einspiele.
 
B
Belei_Di_Gung
Registriert
08.11.08
Beiträge
139
Reaktionen
0
Punkte
144
Das Problem basiert ejer auf der Treibernutzung. Der MS GS Wavetable SW Synth basiert auf DirectX. DirectX und [g=12]Asio[/g] können aber von den meisten Soundkarten nicht gleichzeitig verwaltet werden. Ausnahmen wären da z. B. ESI juli@, 1010 oder auch Creamware / Soniccore Scope /Pulsar, wo ein freies Routing der einzelnen Treibersysteme ermöglicht wird. Wenn Du also damit arbeiten möchtest (warum auch immer, ein externes GM-Modul bekommst du mit Sicherheit schon für 50 € und das leistet klanglich mehr) dann solltest Du das Projekt (Taste y) vorher auf WDM umstellen.
 
S
seq
Registriert
28.11.08
Beiträge
18
Reaktionen
0
Punkte
23
@ Belei_Di_Gung, das bestätigt auch die Antwort vom Magix Support (hat nur 2 Tage gedauert !)
Der MS GS Wavetablesoftware Synth
kommt von directX (directsound) und kann nicht in Zusammenhang mit [g=12]Asio[/g] genutzt
werden, es sei denn Ihre Soundkarte würde 2 Low Latency Treibersysteme
gleichzeitig unterstützen und auch ein internes Routing ermöglichen. Ihr onboard
Chip vermag das leider nicht. Sie können maximal das Projekt via y
(Programmeinstellungen) auf WDM umstellen, müssten dann leider aber mit den
höheren Latenzen leben.
 

Ähnliche Themen

Hintermann
Antworten
10
Aufrufe
525
Hintermann
Hintermann
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
92
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
B
Antworten
2
Aufrufe
168
Balders
B
Can
Antworten
24
Aufrufe
1K
Obsolet
O
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben