Information ausblenden

kaufen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von BlodyBerry, 20.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. BlodyBerry

    BlodyBerry Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.06
    Punkte:
    27
    27
    Hi
    Ich bin neu hier und möchte anfangen mir ein kleines Heimstudio einzurichten, um mich und meine Freunde mal aufnehmen zu können. Ich habe mich nun nach einem Mischpult umgesehen und brauche mindestens 5 Mikrofoneingänge, da ich ein Drummikrofonset habe und dies auch gerne nutzen würde. Ich habe mir das BEHRINGER XENYX 1222 FX / USB ausgesucht weil es auch nicht so teuer ist. Meine Fragen sind jetzt: Kann mir das jemand empfehlen oder hat einen Grund mir davon abzuraten? und die zweite Frage ist: gehen die Signale die ins Pult reingehen gleich durch den USB-anschluss zu dem Programm, das ich nutze (z.b. Cubase)? oder wie funktioniert das eigentlich? Ich würde mich über möglichst viele Äußerungen hierzu freuen.
    Danke schon mal im Voraus. :)
     
  2. jdahme

    jdahme

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    Hi,
    ja, das signal geht über das USB kabel in deinen rechner. dann kannst du es mit cubase aufnehmen. aber leider geht bei den USB mischern nur ein stereosignal in den rechner. also eine spur. das hat den nachteil, dass du nicht jede einzelne trommel vom drumset z.b. bearbeiten kannst!
    Was ich dir empfehlen würde wäre ein Firewire Mischpult z.b:

    Phonic Helixboard 16 FX oder
    Alesis MultiMix 16 Firewire
    (google mal danach)

    wobei das von Alesis wohl besser sein soll!
    Mit diesen Mixern kansnt du jedes Einzelsignal seperat aufnehmen.

    Gruß,
    Jens
     
  3. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    wozu du natürlich noch eine neue soundkarte bräuchtest
    die mehrere eingänge hat
     
  4. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Nö, das ist doch gerade der Witz an den Dingern.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  5. jdahme

    jdahme

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    Nein man brauch keine neue Soundkarte!
    Dafür ist doch die Firewire Schnittstelle bzw. USB
     
  6. BlodyBerry

    BlodyBerry Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.06
    Punkte:
    27
    27
    Danke für die Aufklärung.
    Das ich mit dem USB nicht alle einzelnd aufnehmen kann ist doch nciht schlimm oder? Hat das soo große auswirkungen auf den Klang? kann ich nicht einfach alle zusammen aufnehmen?
    :|
    P.S.: deine Mixer-vorschläge sind echt nett, aber leider nichts für meine Brieftasche. :D
     
  7. jdahme

    jdahme

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    OK..

    Naja..Mit den Firewire Pulten kannst du halt jede einzelne Spur bearbeiten.
    Mit USB nur die Summe der Drums..das wird natürlich nicht so gut wie das andere..aber mit der richtigen Technik kannst du da noch was rausholen!

    Was ganz gut ist ist die ich weiß nicht genau wie die heißt RECORDERMANN-TECHNIK oder so^^
    Vielleicht kann hier jemand n Link posten, die wurde im Forum schonmal veranschaulicht. find den link nichtmehr!
     
  8. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    Hmm, das Alesis sieht ja schon recht fein aus, aber wenn ich das richtig lese, hat es nur 2 Ausgänge.
    Sind damit zwei Analoge jetzt gemeint und ich kann über FW trotzdem die entsprechenden 18 Kanäle in den Rechner bekommen, oder wie ist das Gerät jetzt zu verstehen?

    Mittichec
     
  9. ForeverAutumn

    ForeverAutumn

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    1.034
    1034
    Hi,

    18 x in den Rechner, und 2 x zurück zum Mischer.

    Benni.
     
  10. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.778
    8778
    Schaue doch mal auf eBay nach einem gebrauchten 8-kanaligen Firewire-Interface. Den Mixer brauchst Du doch als solchen wahrscheinlich gar nicht. Mischen kannst Du im Sequenzer. Vielleicht ein Edirol FA-101 oder vielleicht findest Du ein gebrauchtes i88x. Aber die haben jeweils nur 2 Preamps, das könnte ein Problem sein. Vielleicht gibt es irgendeine billige Soundkarte, die einen ADAT-Eingang hat. Dazu noch den 8-kanaligen Behringer Pre-/Wandler, dann hast Du alle Möglichkeiten bei der Nachbearbeitung, die Du bei einer Stereosumme nicht hast. :)

    Greez...............N!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.