Information ausblenden

Kaufempfehlung Hallgerät für Gesangaufnahme

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von altessockenfach, 26.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.725
    19725
    ganz grundsätzlich ist hall auch bei direct monitoring überhaupt kein problem, da hall üblicherweise sowieso mit predelays arbeitet, die idR deutlich höher sind als etwa deine latenz wenn du normalerweise mit 256 arbeitest (6 ms wenn ich mich recht erinnere, die meisten hallpresets haben hingegen schon eher 20ms predelay aufwärts eingestellt) (ich mag gerne 50ms :))

    das heisst du kannst einfach von deinem aufnahmekanal in der daw selbst per aux was an ein hallplugin schicken, fertig. je nach verwendeter daw ist die methode bisschen eine andere, bei der einen daw kann man direkt von den input kanälen aux-effekte beschicken, bei anderen musst du halt im aufnahmekanal monitoring anschalten, kanal runterziehen (damit du nicht mit direct monitoring "doppelt monitorst") und dann den auxsend auf prefader schalten. aber letztlich immer relativ simpel, und bedeutend simpler als jetzt extra ein externes hallgerät zu kaufen und über routing in direct monitoringmixer zu besenden.

    kurz: kannste dir alles sparen weil die monitoring-latenz bei hall im alltag keine rolle spielt.
     
    Nachtschicht, 26.02.13
    #21
    altessockenfach bedankt sich.
  2. Bonzo3000

    Bonzo3000

    Registriert seit:
    31.03.06
    Punkte:
    1.623
    1623
    Hier meine Kaufempfehlung:

    Hall, Compressor, Delay, EQ und Routing Möglichkeiten bis der Arzt kommt.
    Alles drin.
     
    Bonzo3000, 26.02.13
    #22
  3. Adebar

    Adebar

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    1.695
    1695
    In einer ähnlichen Preisklasse gefällt mir das Metric Halo ULN-2 auch gut und das kann mit seinem internen Prozessor mit extrem kurzen Latenzen Monitormischungen inkl Hall rauslassen. Die CPU des Mac wird dafür nicht gebraucht.
     
    Adebar, 26.02.13
    #23
  4. dryman

    dryman

    Registriert seit:
    19.03.12
    Punkte:
    1.000
    1000
    Ich kann TC empfehlen: http://www.thomann.de/de/tc_electronic_konnekt_48.htm. Witzigerweise ist das bei T. zur Zeit mit Remote günstiger, als ohne.
    Das hat wirklich ein super internes Mischpult und erlaubt nahezu latenzfreies Monitoring inkl. Kompressor, EQ und Hall.
     
    dryman, 26.02.13
    #24
  5. altessockenfach

    altessockenfach Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    21.378
    21378
    Danke nochmal an alle für die tipps. Werde es nun so machen, wie von Digital_Dominion und m4d3raIn empfohlen.
    Das Fireface übersteigt momentan noch meine preislichen Möglichkeiten. :)
    und eine Firewireschnittstelle hab ich nicht.
    Zumal das MOTU noch nicht sehr alt ist. Hätte ich mich wohl beim Kauf mal mehr informieren müssen. Tja, so läufts.

    Beste Grüße,
    altessockenfach
     
    altessockenfach, 26.02.13
    #25
    Dodo_I und Signalschwarz bedanken sich.
  6. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.725
    19725
    wie gesagt, es wäre sowieso verschwendetes geld gewesen. hall braucht keine niedrige latenz.
     
    Nachtschicht, 26.02.13
    #26
    altessockenfach bedankt sich.
  7. sincap

    sincap

    Registriert seit:
    16.08.11
    Punkte:
    473
    473
    genau das wollt ich schreiben
    gut dass ich alles nochma gelesen habe

    am besten stellst du deine bitrate bei der aufnahme auf 64 damit du die geringste latenz hast.

    ich denke für hallgeräte extern braucht man heutzutage nicht umbedingt das geld ausgeben wie bei nem deesser
    funktioniert alles super in the box
     
    sincap, 26.02.13
    #27
    altessockenfach bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.