Information ausblenden

Kaufberatung für HipHop-Einsteigerequipment

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von derwinkeladvokat, 08.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. derwinkeladvokat

    derwinkeladvokat Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.12
    Punkte:
    3
    Guten Abend allerseits,

    ich würde mich gerne ein wenig an das Aufnehmen von HipHop/Rap-Vocals herantasten.
    Habe bisher keine große Erfahrung in der Richtung, kenne mich aber einigermaßen mit Ableton Live 8 und Logic Pro 9 aus. Bei einem Kumpel, habe ich ein-zweimal was aufgenommen und würde mich selbst gerne reinarbeiten, da ich erst wenig Übung bei der ganzen Sache habe und es äußerst nervig ist, immer bei jemand anderem aufzunehmen, würde mich lieber zuhause alleine darauf konzentrieren, um effektiv Fortschritte zu erzielen und selbstständiger zu sein.
    Primär geht es mir um die Wahl eines Mikrofons, eines externen Audio-Interfaces und dem Kleinkram wie Pop-Killer, Mikrofonständer usw usf.
    Da ich mich schon ein wenig eingelesen habe, weiß ich, dass es nicht DAS Mikrofon für diesen Aufgabenbereich gibt, ich bitte lediglich um ein paar Tipps und Meinungen.
    Um zu vermeiden, direkt viel Geld in Equipment zu pumpen und dann bald zu merken, dass ich nicht talentiert bin bzw. es mir doch nicht so viel Spaß macht wie gedacht, wollte ich das Ganze für den Anfang möglichst kostengünstig halten, aufrüsten geht ja immer!
    Deshalb fiel mir das the t.bone SC 440 USB Mikrofon ins Auge, da ich dann erstmal kein Interface benötige (was ja schonmal gut ins Geld geht).
    Wenn ich merke, dass ich weiterkommen möchte, wäre ich bereit zügig neue Geräte zu beschaffen.
    Was haltet ihr davon?

    Arbeite sowohl mit Windows als auch mit Mac OS Mountain Lion, deshalb müssten alle Geräte kompatibel sein.

    Besten Dank!
     
    derwinkeladvokat, 08.11.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Auch hier gilt wie immer der Grundsatz: Wer günstig kauft, kauft doppelt...

    Wenn dir Formel 1 Spaß macht, fängst du auch nicht mit nem Rasenmäher an, um festzustellen, dass der "Geschwindigkeitsrausch" nicht den Erwartungen aus dem Fernsehen standhalten kann...

    Natürlich musst du nicht gleich in die Königsklasse einsteigen, allerdings würde ich für ein (Spaß machendes) Mikro plus Interface mindestens 350 € investieren...

    150 fürs Interface ist fast schon Pflicht und Mikros bekommst du in etwa ab 200€...
     
    stefangeidel, 08.11.12
    #2
  3. derwinkeladvokat

    derwinkeladvokat Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.12
    Punkte:
    3
    Bei der Auswahl eines Interfaces bin ich auf zwei Geräte gestoßen, die mir sowohl preislich, als auch ausstattungstechnisch sehr zugesagt haben:

    Akai Professional EIE 159€
    Focusrite Scarlett 2i4 189€

    Leider sagen mir die meisten Spezifikationen, Werte, Impedanzen (usw) der Mikrofone wenig.
    Bin zumindest so weit gekommen, dass ich vermutlich ein Kondensatormikr. benötige, bei der Auswahl brauche ich auch Unterstützung. 200€ wäre ich bereit zu bezahlen.
     
    derwinkeladvokat, 08.11.12
    #3
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Scarlett 2i2 reicht völlig aus, wenn du nur ein (oder 2) Mikros anschließen willst...
     
    stefangeidel, 08.11.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.