Information ausblenden

kauf von equipment aus den usa. fragen!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von carlosgeyer5, 11.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. carlosgeyer5

    carlosgeyer5 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    433
    433
    hi,
    nach eingiem herumsuchen hab ich festgestellt, dass mein bei equipment über 100eur in den usa viel spart, also wenn man sie aus den usa betsellt.

    ein konkretes beispiel:
    KRK rp5 PAAR kostet in DTLD. 298€
    " " " " " " USA (umgerechnet) 167€

    so jetzt meine frage:

    mit wie viel versand kosten (+zoll?) müsste ich bis nach dtld. rechnen?

    weil ich mir nun teuereres equipment aus den usa kaufen möchte.


    danke
    carlosgeyer5
     
  2. MMK

    MMK

    Registriert seit:
    04.10.07
    Punkte:
    1.249
    1249
    Ich bin der Meinung mal gehört zu haben 1/3 des Preises = Zoll.
    Kann leider nichts genau sagen, da ich einmal was aus Hong Kong bestellt abe und alle meine Sachen aus den USA von meiner Tante bekomme, wenn sie uns in Deutschland besucht.
     
  3. carlosgeyer5

    carlosgeyer5 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    433
    433
    d.h. konkret, wie viel müsste ich für die rp5 konkret komplett mit ganzem versand und allem drum und dran berefhnen?
     
  4. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    534
    534
    Hallo,

    das Thema gab es hier schon mehrfach. Versand beim Anbieter erfragen, das differiert oft stark. Zollsätze kannst Du beim Zoll erfragen, das hängt von der Warengruppe ab. 1/3 des Preises stimmt so nicht. Und natürlich die Einfuhrumsatzsteuer von 19 % nicht vergessen!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  5. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.080
    35080
    Zoll und Einfuhrumsatzsteuer werden auf den Warenwert berechnet, d.h. Kaufpreis zzgl. Versandkosten. Die Zollsätze für Musikalien liegen i.d.R. zwischen 2,7 und 4%.
    Versandkosten hängen vom Zustelldienst ab, wie schon geschrieben wurde am besten beim Anbieter erfragen, mit irgendwas um die 80 USD kannste bei dem Gewicht und Volumen locker rechnen. Nehmen wir bspw. die 80 Dollar Versand, 4% Zoll + 19% MWSt, dann liegst Du schon bei gut 270 Euro und hast viel Spaß im Falle einer Garantieabwicklung...

    Sowas lohnt sich m.M. erst bei so hochpreisiger Ware, daß die Versandkosten daneben kaum auffallen, ob man dann aber das Garantiethema in Kauf nehmen will (vor allem 1 Jahr statt bspw. 3 beim Thomann) muß jeder selbst wissen.
     
  6. PhatJam

    PhatJam

    Registriert seit:
    23.03.06
    Punkte:
    909
    909
    bei monitoren und so würde ich nicht aus usa kaufen...
    versand ist viel zu teuer und so...

    bei micros und sowas ist das wieder was anderes...
     
  7. carlosgeyer5

    carlosgeyer5 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    433
    433
    jo habe ich mir auch gedaht... ich werde mir die monitore nun in deutschland kaufen..

    ich habe aber vor mir einen guten gebrauchten channelstrip + nen neues gutes großmembran mic zu kaufen (demnächst)... also da würde ich auf usa zurückgreifen, v.a. beim gebrauchten channelstrip... oder?

    da spare ich mal schnell 300 eur gegnüber dtld.
     
  8. PhatJam

    PhatJam

    Registriert seit:
    23.03.06
    Punkte:
    909
    909
    ja da kann man das machen...
    guck am besten auch mal bei micros

    ganz besonders audio technica und cad
    da sind die preis unterschiede extrem
     
  9. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.999
    2999
    Hallo zusammen,

    also erstmal grundsätzlich zur USA: um 19% Einfuhrumsatzsteuer kommst Du nicht - Zoll habe ich auf meine Sachen nie zahlen müssen, ist aber Einzelfall- (Produkt-)abhängig.

    Darüberhinaus habe ich aber festgestellt, dass auch in den USA die Preise deutlich anziehen. Daher mal eine andere Idee: Warum schaust Du nicht in England? Das Pfund ist auch ziemlich verprügelt worden und da sparst Du Dir immerhin Einfuhrumsatzsteuer....

    Viele Grüße,
    Ulrich
     
  10. carlosgeyer5

    carlosgeyer5 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    433
    433
  11. carlosgeyer5

    carlosgeyer5 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    433
    433
    eher betrüger, da der artikel schon wieder draußn ist: sm57 für 25 pfund
     
  12. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.999
    2999
    Zoll in der EU ?????

    Im übrigen habe ich nicht von Ebay gesprochen, sondern von Musikhäusern wie dolphinmusic u.ä.
     
  13. evillive

    evillive

    Registriert seit:
    20.09.07
    Punkte:
    166
    166
    Also bei mir sind grade zwei Mic's aus den USA unterwegs. Porto (sind in nem Alukoffer und wiegen ca 5lbs) liegt bei ca 30$. USPS priority Mail ist da das günstigste. Ab november dürfen Geschenke ja einen wert von 250€ (glaub ich ...) haben, dann braucht du auch keine Einfuhrumsatzsteuer, bzw. Zollgebühr zahlen. Soll heißen: Wenn du jemanden drüben kennst, der dir das als geschenk schickt, kommst du wesentlich günstiger weg als hier.
    Kali
     
  14. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.705
    12705
    Na auf Glaube lässt sich der Zoll aber nicht ein, ich würde mich vorher informieren

    -> http://www.zoll.de/faq/postverkehr/postverkehr/index.html
     
  15. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
  16. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.999
    2999
    Korrekt, diese wird in England aber meist direkt eingerechnet und daher kommt es nicht selten vor, dass englische Anbieter sogar mit Versand was günstiger sind als amerikanische inkl. Versand jedoch ohne Mehrwertsteuer...
     
  17. evillive

    evillive

    Registriert seit:
    20.09.07
    Punkte:
    166
    166
    Ich weis bei den Ais nicht ob das 250$ oder € sind die ab Nov. zollfrei sind als Geschenk. Wenn man aber jemanden kennt, der die Sachen von der OVP befreit und n paar kleine Aufkleber drauf macht, dann sagt der Zoll eh nix. Hat bei bekannten schon oft geklappt....
    Mit England kenn ich mich nicht so aus, hab nur gehört, dass der Zoll da nicht so scharf drauf wäre, weil es eben nicht so bekannt ist, dass dort viele Sachen auch billiger als hier sind. Von Amerika weiß dass ja inzwischen jeder.
    Kali
     
  18. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.221
    88221
    Das ist Steuerhinterziehung, Asozial, Illegal, Betrug und armselig!
     
  19. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    so is doch mal die situation. :bigup:

    entweder man sucht sich n angebot, bei dem es sich trotz zoll noch lohnt und nimmt die garantiefall-problematik in kauf oder man lässt es.
     
  20. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Und wie immer kannst Du bei dieser Vorgehensweise dann nicht
    wirklich Dein Recht auf Neuware einfordern, wenn irgendwas mit
    dem Produkt nicht stimmt; die Kehrseite der Medaille.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.