Information ausblenden

kann das jemand mir ermöglichen?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von yeah_xxl, 19.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. yeah_xxl

    yeah_xxl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    1.272
    1272
    wenn usher auf seinen songs "i love you, u were my boo" singt, dann darf ich diesen satz nicht mehr verwenden oder wie?
     
    yeah_xxl, 20.03.06
  2. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.495
    6495
    Ich glaub ich bin am Amt.

    Earl, auch wenn du vollkommen recht hast was Plagiate bzw. reinstellen von urheberrechtlich geschützen Material betrifft bin ich einwenig enttäuscht das du hier den Thread nicht wirklich aufmerksam gelesen hast.

    Es geht hier in Wahrheit überhaupt nicht darum das Yeah XXL ursprünglich ein Playback wollte sondern dass alle Grup Tekkan scheiße finden.
    Deswegen trauts sich hier auch niemand ein Instrumental zu Posten weil hier hauptsächlich nur Flaschen und Poser mitreden :D:D
    Der einzige Ausweg ist dass was aliazz super gemacht hat nämlich einen fetten Loop in guter alter Hiphop manier cutten.
    Übrigens hätte es vollkommen genügt das der Link zum Demoplayback entfernt wird und schon ist die Sache gegessen.
    Es ist viel zu Früh darüber zu Urteilen ob und wie der Song von YeahXXL & alliazz wird.
    Aber nee klar, alles Verboten. Kein Wunder das in Deutschland nix mehr geht. :D

    @mad & floxe
    Und NEIN, Howard Jones hat KEINE FREMDEN PLAYBACKS in seine Nummern verwurstet!

    Mr. Howard Jones nutzte diese Technik in den 80ern anders.
    Weil man zu dieser Zeit Playbacks sehr teuer produzieren mußte, hat er einfach eine CD von seinem lieblings Künstler eingelegt, einen Loop eingestellt und drübergesungen.
    So konnte er viel motivierter arbeiten weil er schon ein professionelles Playback hatte und wußte wie ungefähr sein neuer Song wirken wird.

    Natürlich hat er sobald sein Song fertig war alles neu eingespielt. Es ging nur um die Grundharmonien - und die können nicht geschützt werden.

    Ich habe NIE etwas von veröffentlichen fremden Materials ohne Genehmigung geschrieben!

    Und mal ganz Nebenbei: Warum glauben hier alle dass sie die Rechte für ein Sample nicht freibekommen wenn sie anfragen. Schon mal an diese Möglichkeit gedacht?
     
    human_ray, 20.03.06
  3. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    also meinen link hab ihc nun entfernt.
    und dank dir, aber ich glaube das war sinnlos.
    hier sind einige einfach nur stur und beharren auf ihre meinung
    egal ob sie falsch oder richtig ist :nonono:
    naya ich werde solche kommentare in zukunft nicht mehr beachten.


    peazen

    aliazz
     
    aliazz, 20.03.06
  4. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    aliazz schrieb:
    EDIT: siehe Stellungnahme des Urhebers weiter unten.

    @human ray:
    Stimmt. Bekenne mich schuldig. Ich habe vom Thread nur die erste Seite und die letzten beiden Seiten ganz gelesen und mittendrin eher überflogen. Bitte um Entschuldigung, aber tagsüber habe ich auch noch andere Arbeiten zu erledigen und denke, eine klare Auskunft von aliazz und Yeah_XXL kann ich schon erwarten.

    Und nun meckert doch bitte nicht so herum, schließlich habe ich mich um Aufklärung bemüht, und mit Eurer Hilfe ist das ja auch gelungen.(EDIT: Nee, doch nciht. s.u.)

    Gruß Rainer
     
    EarlGrey, 20.03.06
  5. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.495
    6495
    ich hör ja schon auf ;)

    ... immerhin haben die Jungs bewiesen, dass es möglich ist mit geringstem Aufwand/Equipment innerhalb von 1h ohne viel Trara oder Technik eine idee für einen neuen Track zu entwickeln. Und wie bereits erwähnt glaub ich dass das was gutes wird :) :)
     
    human_ray, 20.03.06
  6. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    auch :)
     
    EarlGrey, 20.03.06
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.706
    16706
    na klar, und das wäre dann auch gut so. mir gings ja nur darum klarzustellen, dass es auch urheberrechte gibt, wenns ein fan-remake ist (nämlich die des remakers). ich würd halt aufpassen, dass wirklich etwas eigenständiges (nicht nur vom gesang, sondern vom instrumental) entsteht, nicht dass dann am schluss wenns veröffentlicht werden sollte plötzlich probleme gibt. der plattenfirma ist das nämlich egal, die schreiben in den vertrag rein, dass sich der künstler ums sample clearing zu kümmern hat.

    lg
    flox
     
    floxe, 21.03.06
  8. X2dapress

    X2dapress

    Registriert seit:
    21.03.06
    Punkte:
    8
    8
    Lieber Yeah_XXL,
    Infos zum Original:
    Das Original, ORIGINAL der Grup Tekkan basiert auf einem "Freebeat" von Soundclick. Wie man auch daran erkennt, dass Criz Moz, ein bekannter von mir, selbst etwas auf den Background fabriziert hat, zufällig. Die Gruppe selber hat also garnicht die Rechte daran.
    Und ich schätze mal dass auf der Single demnach ein abgeändertes Instrumental zu finden sein wird.
     
    X2dapress, 21.03.06
  9. X2dapress

    X2dapress

    Registriert seit:
    21.03.06
    Punkte:
    8
    8
    siehe unten
     
    X2dapress, 21.03.06
  10. X2dapress

    X2dapress

    Registriert seit:
    21.03.06
    Punkte:
    8
    8
    danke floxe.
    Du hast den Nagel auf den kopf getroffen.
     
    X2dapress, 21.03.06
  11. X2dapress

    X2dapress

    Registriert seit:
    21.03.06
    Punkte:
    8
    8
    Sowohl Cutter/DJ/Producer whatever als auch der Sänger
    haben natürlich Rechte verletzt.
    Nicht zuletzt das Überführen von Urheberrechtlich geschütztem
    Material in eine veränderte Form (gelooped = bearbeitet) ist
    inspiratorisch hilfreich, aber rechtlich immer riskant. Würd ich
    eher über PMs lösen als öffentlich, senkt das Risiko.

    Gutgemeinter Rat: im Biz gilt "was er nicht weiß macht ihn nicht heiß"...
     
    X2dapress, 21.03.06
  12. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.495
    6495
    Prima Zug von dir, das dus nicht so Eng siehst :)

    War eigentlich der Meinung das alles Entfernt wurde :|
     
    human_ray, 21.03.06
  13. X2dapress

    X2dapress

    Registriert seit:
    21.03.06
    Punkte:
    8
    8
    seite 4 klebt noch was. einmal yousendit und ein direktlink zu einem mp3-file.

    noch ein Sicherheitstipp vom Urheber ;) :

    Ich würde die Sache noch weniger eng sehen wenn das Instrumental nicht wie
    Freiwild nach der Gesangseinlade über 1 minute weiterdudeln sondern in einem
    Fadeout zur Stille übergeführt würde.
     
    X2dapress, 21.03.06
  14. meanie

    meanie

    Registriert seit:
    08.11.05
    Punkte:
    579
    579
    Ich staune wirklich, was eine Gruppe von untalentierten Halbstarken für einen Wirbel auslösen kann. Selbst hier. Bin ja noch nicht so lange in diesem Forum, aber ich frage mich inzwischen ernsthaft, ob es hier auch so zuging, als "Schni-Schna-Schnappi" in den Charts war.
    Es ist doch wirklich nicht so verdammt schwierig, sich selbst etwas halbwegs gefälliges einfallen zu lassen. Ich denke mir meine Musik weiterhin lieber selber aus. Grup Tekkan wird bald (zum Glück) vergessen sein. Und dieser Thread hoffentlich auch.
     
    meanie, 21.03.06
  15. X2dapress

    X2dapress

    Registriert seit:
    21.03.06
    Punkte:
    8
    8
    meanie?
    der wirbel wird eigtl genau von leuten ausgelöst die immer wieder drüber sprechen und ihrem äußerungsdrang nachgeben... wie auch dir :)
    eigentlich ging es um das Instrumental einer "Remake"-ähnlichen Fassung, das einen Künstler musikalisch (NICHT gesanglich und NICHT von Gruppe Tekkan) inspiriert hat.
    steht aber alles auf den 6 seiten ;)
    greetz
     
    X2dapress, 21.03.06
  16. yeah_xxl

    yeah_xxl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    1.272
    1272
    ich frag mich immer wieder warum so viele immer zurück führen auf grup tekkan. es ging mir überhaupt nicht um grup tekkan sondern um das remix-instrumental das ich sehr cool finde. ach ja und wie gesagt, ich habe gar keinen wirbel "für" grup tekkan gemacht, das seid "ihr" die sie immer wieder erwähnen.
     
    yeah_xxl, 21.03.06
  17. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Mir ging es auch nicht um Tekkan oder sonstwen, sondern allein um die Frage, ob Urheberrechte oder Leistungsschutzrechte betroffen sind.

    Denn auch der "Remaker" ist für sein eigenes künstlerisches Werk Urheber. Und wenn man ein urheberrechtlich geschütztes Werk weiter verwurstet, dann verletzt man die Rechte des Urhebers. Floxe hat das oben ja auch schon ganz deutlich geschrieben.

    Wenn man aber nur ein paar Harmonien nimmt, die nicht sampelt, sondern nachspielt, und dann darüber sein eigenes Arrangement und seine eigene Melodie aufbaut, dann verletzt man keine Urheberrechte. Denn eine kleine Harmoniefolge ist nicht urheberrechtlich geschützt, sondern gehört zum musikalischen Allgemeingut.

    EDIT: Was hier stand, ist überholt. Siehe unten.

    Gruß Rainer
     
    EarlGrey, 21.03.06
  18. X2dapress

    X2dapress

    Registriert seit:
    21.03.06
    Punkte:
    8
    8
    Um noch die letzten Ungereimtheiten zu beseitigen:

    Die Gesamtsituation dieses Einzelfalles nochmal für jedermann verständlich aufgerollt:
    Ich habe dieses Instrumental gebastelt und ich habe jede Anfrage, die bei mir eingetrudelt ist erstmal abgelehnt weil es anderweitig verwendet werden sollte (unabhängig von diesem Sonnenlicht-Remake). Mein gutes Recht. Soweit so gut.
    Wie man trotzdem ans Instrumental kommt diskutieren kann einem auch keiner verbieten.

    Die Urheberrechtsverletzung beginnt allerdings nicht erst mit Veröffentlichung des fertigen Song bei einem Plattenlabel sondern schon mit verbreitung im Internet, wie hier.

    Die potentielle Urheberrechtsverletzung begann streng genommen schon dort, wo ohne Genehmigung ins geschützte Werk eingegriffen, es modifiziert wurde...
    Aliazz hat aus einer reinen Streamdatei (Flash) "gebootlegt", bearbeitungstauglich umgeformt, bearbeitet (geloopt, somit neu-arrangiert) und dies öffentlich zugänglich gemacht = Bearbeitung + Veröffentlichung, Rechtsverletzung.
    Tipp: Wenn so etwas gemacht wird, PM. NICHT ÖFFENTLICH! Motto: "was keiner weiß..."

    Bei XXL geht der Fall noch etwas weiter, ich habe Instrumentalanfragen grundsätzlich mit NEIN beantwortet. Und ich gehe stark davon aus dass er bei den eingetrudelten Anfragen genauso dabei war. Falls nicht, XXL nimm Stellung.
    Spätestens als er die Demos auf "gebootlegtem" Instrumental (u.U. wissentlich) gegen Urheberwillen hineingestellt hat, ist das eine (sogar vorsätzliche) Urheberrechtsverletzung.

    Nun gehts hier um Spaß an der Freude. Klar freue ich mich wenn mein Instrumental jemanden inspiriert, möchte nur wie jeder andere Urheber nicht übergangen werden.

    Ich sehe das alles nicht allzu so eng, aber das heißt nicht, dass so es ok ist.
    Ohne unnötig Wind machen zu wollen (ich machs jetzt einfach mal öffentlich):
    Ein flüchtiges "ok keine Veröffentlichung. Gruß" sehe ich nicht als Stellungnahme, geschweige denn als Entschuldigung, XXL. Und n sorry bringt keinen um glaub ich.

    Kurzum: Wir sind alle keine Heiligen und machen Fehler. Privat schrauben und tüfteln geht selbst bei Robbie Williams oder Destiny's Child. Probleme (müssen nicht aber) können ab da auftreten wo's raus geht. stichwort öffentlich. unabhängig ob hinterhofproduzent oder jemand mit bekanntem status, je nach persönlichkeit und laune.

    Grüße an die ganze Community
     
    X2dapress, 21.03.06
  19. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Hi x2dapress.

    Vielen Dank für Deine Stellungnahme. Ich wünsche mir, dass jeder sich Dein Statement verinnerlicht und klarmacht, dass es ganz schwerwiegende Folgen haben kann, wenn jemand ohne Erlaubnis fremde Werke verarbeitet und dann veröffentlicht. Auch eine Verlinkung auf HR.de ist eine VÖ und kann ernste Folgen nach sich ziehen.

    @all: Wir haben hier Glück, dass x2dapress als Urheber nicht gleich mit rechtlichen Konsequenzen drohst. Aber was ist, wenn jemand in einem anderen Fall mal anders reagiert?????

    Dann sind alle, die vorher eine große Klappe hatten und mit Dr. Dre etc. argumentierten, plötzlich ganz klein.

    Ich möchte diesen Thread gerne als Anschauungsmaterial stehen lassen, bitte aber alle links, ausnahmslos ALLE Links aus diesem Thread zu entfernen. Und zwar sofort jeder, der hier einen Link gesetzt hat.

    Und wenn hier noch irgendeiner unlizensiertem Absampeln und illegalen Bearbeitungen das Wort redet, riskiert er die rote Karte.
     
    EarlGrey, 21.03.06
  20. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.706
    16706
    auch ich ziehe meinen hut vor x2dapress für die vorbildliche und sachliche abhandlung.

    nein, bei uns gings schon ca ein jahr zuvor so ab, denn da hatten die findigen homerecorder schnappi schon entdeckt ;)

    lg
    flox
     
    floxe, 21.03.06
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.