Italo-Dance(Disco)-Contest?

  • Ersteller mathiasbx
  • Erstellt am
mathiasbx

mathiasbx

Registriert
29.08.06
Beiträge
1.258
Reaktionen
257
Punkte
2.269
Moin Zusammen,

durch Zufall lief gerade im Radio "How old are you" von Miko Mission und da hab ich mich gefragt, gab es eigentlich schon mal einen Italo-80-Dance Contest oder ist das zu "kommerziell"? Bzw. Italo-Disco ist wohl der richtige Begriff.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gab es imho noch nicht und im Übrigen: alles kann, nichts muss. ;-)

Ich würde aber ggf. warten, bis der aktuelle 90s Contest zu Ende ist, da es imho thematisch recht nah ist und die User, die bei beiden Contests mitmachen dürften, sicherlich eine große Schnittmenge haben.
 
Da sag ich definitiv nicht nein!
 
Ja, dass auf jeden Fall. Zwei Contests parallel wären doof.

Ich werde mal auf der Idee noch ein wenig brüten. Ich habe den Kram zwar früher supergerne gehört - wäre aber vermutlich nicht die beste Wahl für eine Jury :rolleyes:

Aber ich greife das Thema im Sommer noch einmal auf - da passt der Stil für meinen Geschmack auch am besten hin
 
Oh, was ist denn anders bei Italio Dance im Vergleich zu zb..Eurodance ?
 
Es war 10 Jahre (-ish) früher. Und auf Italienisch. ;-)
 
Also für mich sind das z.B. solche Songs:

Oder Sabrina, Fancy, Scotch... auch sehr Contest würdig wäre Italo-Pop der 80er. Albano und Romina Power, Ricci e poveri, Umberto Tozzi, Matia Bazar, Drupi, Claudia Mori, Adriano Celentano...
 
Und massig Strings!
Ist schon komplett was anderes und noch tief in den 80ern verwurzelt. Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen! 🤤
 
Oder Sabrina, Fancy, Scotch... auch sehr Contest würdig wäre Italo-Pop der 80er. Albano und Romina Power, Ricci e poveri, Umberto Tozzi, Matia Bazar, Drupi, Claudia Mori, Adriano Celentano...

Die würden definitiv für mich mit dazu gehören. Eben dieser ganze Disco-Pop der 80er.

Gigi D'Agostino oder Floorfilla finde ich dafür schon zu "modern". Hier geht es eben um die bereits genannte Richtiung - wie z.B. auch "Like ice in the sunshine" oder auch Rofo mit Rofo Theme würde ich da noch sehen.
 
Eben dieser ganze Disco-Pop der 80er.

Neben der Musik sind natürlich die Stimmen sehr wichtig für diesen Sound.

PS: Es gab noch einen Sänger, der hieß Pupo, was mich als 8jähriger natürlich äußerst erheitert hat. ;-) (Meine Eltern haben so gut ein halbes Dutzend Sampler aus dieser Zeit, die ich damals sehr gerne gehört habe.)
 
Für mich war das auch so eine Zeit der Musikfindung. Zum einen habe ich diesen Italo-Disco-Pop geliebt, zum anderen habe ich als Gegenpol Maiden, Halloween, Accept und Co. gehört. War echt mal so und mal so. Aber das ist bis heute so geblieben - von Dance bis Metal geht bei mir "fast" alles.

Ja, der Gesang bzw. die Stimmen sind da auch schon echt wichtig - wobei es auch ne Menge Zeug gab, wo man schon gehört hat das da nicht der beste Sänger am werkeln war. Aber das war auch egal - weil die Stimmen oft so mit Effekten verbaut worden sind, dass es wieder passte.

Wobei es auch gut ohne Vocals geht - Koto hat das vorgemacht:

View: https://www.youtube.com/watch?v=GubZD0IfWvI
 
Gigi D'Agostino oder Floorfilla finde ich dafür schon zu "modern". Hier geht es eben um die bereits genannte Richtiung - wie z.B. auch "Like ice in the sunshine" oder auch Rofo mit Rofo Theme würde ich da noch sehen.

Genau, dann reden wir aber wie gesagt von Italo DISCO, nicht Italo DANCE, denn das ist eine ganz andere Richtung, eben Gigi oder Floorfilla aus den frühen 2000ern während Italo Disco aus den 80ern ist.
 
Genau, dann reden wir aber wie gesagt von Italo DISCO, nicht Italo DANCE, denn das ist eine ganz andere Richtung, eben Gigi oder Floorfilla aus den frühen 2000ern während Italo Disco aus den 80ern ist.

Stimmt - da hast du Recht. Von daher hab ich den Titel mal angepasst. Ich habe das "Dance" aber drin gelassen, um nicht völlige Verwirrung aufkommen zu lassen :)
 
"Italo Disco" war tatsächlich alles, was aus Italien aus der Richtung herüber kam, bei uns entstand daraus "Euro Disco".
"Italo Disco" war z.B. Scotch, Sabrina, Silver Pozzoli, Fun Fun, Miko Mission. Vertreter des "Euro Disco" in Deutschland waren z.B. Modern Talking, Bad Boys Blue, Fancy, C.C.Catch, Sandra usw. (war noch "tanzbarer").
Manche nennen "Euro Disco" auch "Discofox" wobei das nur die Tanzart ist.
Bei einem Contest könnte man ruhig "Italo Disco" und "Euro Disco" kombinieren und ruhig auch "Discofox Contest" nennen.
Hätte ich auch Lust drauf! :)


View: https://www.youtube.com/watch?v=5dkpk1gmaDc
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Atlacamani
Antworten
14
Aufrufe
803
notebynote
notebynote
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
1K
tim_heinrich
tim_heinrich
Glutamatjunkie
Antworten
114
Aufrufe
13K
Schludi
Schludi
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
5
Aufrufe
7K
YogiX
Y

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben