Information ausblenden

Ist das Proberaum-Konzept gut?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von CasualRascals, 05.03.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. CasualRascals

    CasualRascals Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.12
    Punkte:
    3
    Hallo Recording Freunde :)

    Ich bin am planen eines neuen Proberaums.

    Der Raum der im Anhang (Foto) abgebildet ist, ist nur ein kleiner Teil des Raumes.
    Probleme mit Nachhall haben wir keinen, da die Decke verkleidet ist mit Lochplatten und der Boden mit Teppich verkleidet ist.
    Akustisch optimieren werden wir es noch mit ein paar Elementen a la Absorber etc.

    Ich bin interessiert wie ihr das zu kaufende Equipment und die Aufstellung findet.

    Equipment:

    2 x RCF ART 310 A
    ALLEN & HEATH ZED-24
    THE BOX MA120 MKII
    THE SSSNAKE M-STUDIO
    MOTU AUDIO EXPRESS (Darüber werden noch Sounds getriggert etc.)




    Und die Aufstellung im Anhang als Bild
     

    Anhänge:

  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.523
    35523
    Was mir auffällt:

    Jeder Musiker steht neben seinem Verstärker und der Verstärker strahlt von ihm weg.
    Ich habe mal einen Aufbau gesehen, bei dem jeder Verstärker an der Wand gegenüber dem Musiker steht - das ist besser, weil der Musiker viel mehr Klang von seinem Amp abkriegt - ausprobiert habe ich es aber noch nicht.

    Die PA-Speaker scheinen mir ungünstig angeordnet. Ich würde versuchen, sie an eine Stirnseite des Raums zu positionieren und dann durch ein bisschen hin- und herschieben den Klang zu optimieren.

    Größtes Problem:
    Der Gitarrenkoffer an der Treppenstufe sollte während der Probe unbedingt zugemacht werden :D

    Clemens
     
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    genau. wenn, dann so. außer, ihr nutzt IEM.
     
  4. CasualRascals

    CasualRascals Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.12
    Punkte:
    3
    Danke schonmal für eure Antwort!

    Ist auch so angeordnet ;) der verstärker(braun/links) strahlt auf den Musiker an der rechten Wand.
    Der große Verstärker vorne (Bass) strahlt zum Musiker hinten.
    Und der Verstärker rechts strahlt zu dem Musiker vorne ;)

    Das mit der PA muss ich dann wohl noch ausprobieren.

    Sonst hat jemand erfahrung mit den ART Speakern?
    Werde sie zwar heute bestellen aber vll. hat jemand doch noch den entscheidenden Tipp ;)

    Danke
    Domi
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.