Information ausblenden

Instumente im Jazz

Dieses Thema im Forum "Sonstige Instrumente" wurde erstellt von Records, 05.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Records

    Records Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.06
    Punkte:
    722
    722
    hi leute,
    welche instumente würden denn anch eures meinung in sien guten jazzsong passen? ? ? jetzt mal ausser piano, saxophone (trompete) , schlagzueg^^ und bass

    danke schon mal im vorraus!^^
     
    Records, 05.04.06
    #1
  2. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Piano und Trompete ist schon zentral. Bei Bass eher Contrabass und nicht Bassgitarre. Sonst fällt mir grad auch nichts ein.
     
    soultan, 05.04.06
    #2
  3. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    gitarre
     
    inode, 05.04.06
    #3
  4. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Akustikgitarre -> Bossanova
    Jazzgitarre (Halbakustisch) -> "Normaler" Jazz

    Vibraphone
    E-Piano (Ganz Mellow eingestellt)
    Hammond Orgel
    evtl. Clarinette
     
    Stelzbock, 05.04.06
    #4
  5. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.452
    89452
    Um mal an die Liste hier anzuknüpfen: Querflöte...jazzig gespielt natürlich. Posaune.
     
    Can, 06.04.06
    #5
  6. Records

    Records Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.06
    Punkte:
    722
    722
    ok, super! ! ! vieln dank für die ganzen antworten, ich werd ma sehn was sich da machne lässt!
     
    Records, 06.04.06
    #6
  7. orpheus2006

    orpheus2006

    Registriert seit:
    26.05.05
    Punkte:
    815
    815
    Neben Piano, Bass, Drums, Gitarre und Blasinstrumenten (Sax, Trompete, Posaune, Klarinette, Oboe, Flügelhorn) können im Jazz selbstverständlich auch Synth-Klänge verwendet werden.
    Hier mal einige berühmte Beispiele:
    Minimoog: Sun Ra, George Duke, Jan Hammer
    Oberheim: Chick Corea, Joe Zawinul, Jan Hammer
    PPG Wave: Jasper vant Hof, Oscar Peterson
    DX7: Sun Ra, Miles Davis
     
    orpheus2006, 06.04.06
    #7
  8. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    ...ja klar...Und nicht zu vergessen: Blech-Mülltonne, Abflussrohr und ne Stradivari. ;)

    Man kann ja auf allem Jazz spielen, und das hört sich auch nach Jazz an, aber ich glaube er meine was sich schon nach zwei Tönen/Akkorden Jazzig anhört, denn er wird wohl kaum der suuper Jazzer sein, sonst würde er soetwas nicht fragen, ooder?

    So das waren definiv zu viele "Jazzz" in einem endlos Satz :D jetzt reichts!
     
    Stelzbock, 07.04.06
    #8
  9. Lessi-danger

    Lessi-danger

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    1.642
    1642
    scratches (ja, auf schallplatte)..

    siehe sachen wie kid koala, rob swift oder die dj krush feat. toshinori kondo (müsste jazz trompetern ein begriff sein)

    und bitte nicht wieder eine diskusion ob plattenspieler instrumente sind oder nicht, sie sind es und fertig!

    gruß

    lessi
     
    Lessi-danger, 07.04.06
    #9
  10. orpheus2006

    orpheus2006

    Registriert seit:
    26.05.05
    Punkte:
    815
    815
    @Stelzbock: ok, für traditional-Jazz vor 1970 oder für Swing und Bigband-Jazz stimme ich Dir zu. Aber wenn ich meine (zugegeben etwas modernere) Jazz-Sammlung durchgehe, dann sind mindestens auf jeder zweiten CD auch Synth-Sounds dabei. So what?

    Abflussrohr oder Blech-Mülltonne hab ich jetzt allerdings im Jazz noch nicht gehört. Kennst Du eine Jazz-Gruppe, die das einsetzt?
     
    orpheus2006, 07.04.06
    #10
  11. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Jep. wie ich schon sagte...

    Ähh... nö. Aber was nicht ist kann ja noch werden :D. Lass uns ne kleine moderne Jazz-Kapelle aufmachen. Du spielst Synthie und ich bau mir aus der Mülltonne ne Steeldrum und mit zwei Abflussrohren mach ich dann so ein Bluemangroup sound :rock: YEAH

    Wie wärs? :D
     
    Stelzbock, 08.04.06
    #11
  12. Records

    Records Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.06
    Punkte:
    722
    722
    jo, super! vielen dank für die ganzen antworten; aber macht die gruppe NO JAZZ nicht sowas mit eher moderen dingen?!
     
    Records, 09.04.06
    #12
  13. monitor69

    monitor69

    Registriert seit:
    27.08.05
    Punkte:
    855
    855
    *KEIN SCHERZ*

    du kannst sogar mit GEMÜSE-Instrumenten JAZZ machen:
    es gibt da keine grenzen...

    http://www.gemueseorchester.org/start.htm

    -

    und wer weder geld noch platz für ein echtes SAX hat,
    dem empfehle ich ein Xaphoon(Hawaii-Saxophon),
    damit lässt sich auch gut jazzen:

    :rock: :headbang:

    http://www.xaphoon.de/xaframeset.htm

    ..

    und hier gibt es sogar eine anleitung,
    wie man ein SAX aus abflussrohren bauen kann,
    auf der webseite gibt es klangbeispiele,
    wie das teil klingt,
    wenn man es *richtig* gebaut hat:

    http://www.geocities.com/tpe123/folkurban/sax/plasticfantastic.html
     
    monitor69, 09.04.06
    #13
  14. kong

    kong

    Registriert seit:
    19.02.06
    Punkte:
    702
    702
    Hat Spaß gemacht den Beitrag zu lesen. Warum hast du nicht gefragt, was in Musik gehört. Jazz ist ein viel zu großes Feld. Da gibt`s vom Swing, Blues über RockJazz bis zun den Free-Varianten ein Spektrum wie zwischen den Egerländern und Eric Clapton. Und dann die Variationen, von A capella, duets, trios bis zu 100-Mann Big Bands. Und alle haben Sie auch ein Instrument in Hand. Und da geht`s dann richtig los. Da gibt`s Musiker, die machen mit einer Flöte mehr Sound als du abmischen kannst. Und da gibt`s auch Keyboarder, die viel mehr Synthy und Computer nutzen als jeder Hip-hoper.
    Meistens kannst du aber eins erkennen: Die sind dann von der Basis aus Musiker und keine Computermixer. Ich unterscheide beide Darseinsberechtigungen, aber Musik ist für mich schön, wenn ein reales Instrument gespielt wird und nicht simuliert wird.
     
    kong, 09.04.06
    #14
  15. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Geil.. Die Leute habe echt nen Schaden... ;)


    Zieht euch mal das rein:
    Radetzki Marsch

    Da dreht sich doch jedem Musiker der Magen um, wenn man das hört!
     
    Stelzbock, 09.04.06
    #15
  16. Records

    Records Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.06
    Punkte:
    722
    722
    @kong: ich mein da eher jazz, den mann "daheim" machne kann,...
    ich spiel seit 6 jahren klavier und bekomme im sommer ein e-piano; men freund espeilen noch saxophon, trompete, bass, gitarre und schagzeug. wir mögen eigentlich alles jazz, und bei dne instrumenten, ist es doch super ene jazz-band zu gründen, oder^^???
    dazu kommt noch, dass mein freund (der drummer^^) daheim ein tonstudio hat, denn der vater spielt auch in einer band, die in trierischer mundart singen :)
    das ist natürlich auch super.
    desshalb hat mich interssiet, welche instrumente für euch zum jazz gehören?!
     
    Records, 09.04.06
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.