insert als direct-out?


Jeff
Jeff
Außensaiter
Registriert
20.08.02
Beiträge
3.505
Punkte Reaktionen
1.589
Punkte
8.468
Hi Neil,

wie genau meinst Du das mit Stereo-Inserts? Bei meinem Pult (Phonic) ist es so, das jededer Mic-Kanal einen Insert hat, der wäre dann ja Mono.
Ich gehe immer mit einem einfachen Mono-Patchkabel vom Insert in meine DSP2000.
Ich weiss nicht, ob es beim Tascam-Mixer anders ist, es sollte aber genauso funktionieren.
 
sick-guitars
sick-guitars
Registriert
16.09.02
Beiträge
386
Punkte Reaktionen
0
Punkte
420
Ja, prinzipiell kannst Du, es kommt aber auf Dein Mischpult an... probiers aus... passieren tut nichts wenn's nicht geht...
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Punkte Reaktionen
3
Punkte
1.041
hi,

danke für die antworten!

@jeff: der insert ist normalerweise eine stereobuchse, von der ein kanal als ausgang und der andere als eingang dient (also 2x mono). der sinn ist ja eigentlich, dass man hier über ein spezielles kabel einen effekt einschleifen kann.

ich werd's dann einfach mal probieren!

martin
 
N
NOMYS
Registriert
30.08.02
Beiträge
773
Punkte Reaktionen
6
Punkte
920
du kannst eigentlich beide kabel verwenden, der Zieleingang ist ja höchstwahrscheinlich mono, also tuts auch ein Mono. Ich mache das übrigens genau so mit dem Isert, da mein Mixer master-out rauscht, doch über die Inserts, welche ja den kürzesten Weg durch das Pult haben, ist es supi. :)


___
NOMYS
 
Daniel
Daniel
Registriert
10.12.02
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Punkte
128
Hi,

um gottes willen... Mit dem Mono-kabel schließt ihr in dem Insert return und Masse kurz. Nehmt bitte ein Insertkaben und geht mit dem send-stecker zum recording und verpackt den anderen das er nirdengwo dagegen kommt.

Belegung (normalerweise):

Tip: Send
Ring: Return
Shield: Masse

Macht es wie ichs beschrieben habe dann funktioniert das natürlich. ihr müsstet nur mal schauen ob eure Inserts pre oder post eq sind.

Daniel
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Punkte Reaktionen
40
Punkte
5.086
Jetzt muß ich nochmal nachhaken. Geht dabei irgendwas kaputt, wenn man ein normales Monokabel benutzt?
 
Daniel
Daniel
Registriert
10.12.02
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Punkte
128
Hi,

kommt auf das Pult an. Ich würde es nicht ausprobieren :)
 
sick-guitars
sick-guitars
Registriert
16.09.02
Beiträge
386
Punkte Reaktionen
0
Punkte
420
RandomRecords schrieb:
Jetzt muß ich nochmal nachhaken. Geht dabei irgendwas kaputt, wenn man ein normales Monokabel benutzt?

Ich denke nicht... oder Du hast voll aufgedreht...

Beim Mackie wart das so beschrieben: Wenn ein Monokabel benutzt wird, darf das Kabel nur bus zum ersten Klick eingesteckt werfden... oder so ähnlich... dann macht es mit dem Return keinen Kontakt...!!!
 
N
NULL
Guest
Wenn du ein Insert-Kabel benutzt, dann kannst du das eine in den Eingang der DSP2000 stöpseln und das zweite Mono-Kabel in den zugehörigen Ausgang an der DSP2000 und schon sollte der Kanalzug nicht stumm bleiben (zumindest, wenn Direct-Monitoring eingestellt ist), oder liege ich da jetzt falsch?
 
Daniel
Daniel
Registriert
10.12.02
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Punkte
128
Hi


Beim Mackie wart das so beschrieben: Wenn ein Monokabel benutzt wird, darf das Kabel nur bus zum ersten Klick eingesteckt werfden... oder so ähnlich... dann macht es mit dem Return keinen Kontakt...!!!

Da hast du recht. das geht auch. allerdings nur wenn tip return ist. ich würde mich halt nicht auf halb reingesteckte stecker verlassen.

Wenn du ein Insert-Kabel benutzt, dann kannst du das eine in den Eingang der DSP2000 stöpseln und das zweite Mono-Kabel in den zugehörigen Ausgang an der DSP2000 und schon sollte der Kanalzug nicht stumm bleiben (zumindest, wenn Direct-Monitoring eingestellt ist), oder liege ich da jetzt falsch?

Auch das ist richtig. Dann mußt du halt im Programm den Eingang dem selben Ausgang zuweisen damit es da keinen Durcheinander gibt. macht aber sinn.
 
Sutras
Sutras
Registriert
10.12.02
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
0
Punkte
186
das mischpult, das ich zur verfügung habe (kleines tascam), hat leider keine direct-outs, sondern nur inserts, die ich entsprechend missbrauchen will.
wie rum ist denn die belegung von der insert-stereobuchse normalerweise, sprich, wenn ich mit einem stereo-patch-kabel aus dem insert in den eingang von meiner hoontech reingehe, funktioniert das?

der kanalzug des mischers ist dann wohl stumm, aber damit kann ich leben.





hi was heißt das, das der Kanalzug des Mischers stumm wird wenn man das macht...

Ich hab das BEhringer Eurorack 2004 da Wollte ich auch über die inserts gehen sobalt ich meine Karte habe, aber ich wollte den Rechner nur als Bandmaschine benutzen weil das regeln über Cubase immer so ätzend ist mit der Maus und so...

Merci
 
Daniel
Daniel
Registriert
10.12.02
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Punkte
128
Wenn du über den Insert aufnimmst und auch mit dem Signal über die Soundkarte wieder zurück in den Insert gehst ist der Kanalzug natürlich nicht stumm. Dann kann dirs allerdings passieren das der EQ preInsert ist. dann steht er dir beim mischen nicht mehr zur verfügung. Die Belegung ist bei jedem Hersteller unterschiedlich. Bei soundcraft wechselt sie sogar zwischen einigen Modellen :)
 
Sutras
Sutras
Registriert
10.12.02
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
0
Punkte
186
Danke
aber wo kann ich das denn nachschauen oder lesen beim Behringer MX2004 oder bleibt mir nur das Testen über ?
 
Daniel
Daniel
Registriert
10.12.02
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Punkte
128
Schau mal in der bedienungsanleitung nach. ansonsten ausprobieren:

Stecke ein Instertkabel in den Insert, gebe signal auf den kanal, dann kannst du ja sehen an welchem der beiden Stecker send ist.
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
0
Aufrufe
271
recordingfuzzie
R
D
Antworten
35
Aufrufe
2K
mikroguenni
M
S
Antworten
2
Aufrufe
405
schardti13
S
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben