Information ausblenden

Inlays in Griffbrett nachträglich einbauen - wie teuer?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Quintus, 15.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Quintus

    Quintus Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.05
    Punkte:
    63
    63
    Hallo zusammen,

    also ich hab mal überlegt in meine Klampfe bzw. in dessen Griffbrett Sharkfin-inlays einbauen zu lassen. Wisst ihr wie teuer und umständlich sowas ist? Ganz einfach wird sowas ja wohl leider nicht sein. Oder kennt ihr Internet-Seiten wo es um sowas geht?
    Nur zur Info: Meine Klampfe hat ein Binding am Hals.

    Gruss
    Quintus
     
    Quintus, 15.02.06
    #1
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ich habe Bücher darüber.

    Diese Einlegearbeiten machen eine Gitarre sehr teuer.
    Bei Serien-Instrumenten ist ja noch ein gewisser Anteil an industrieller Fertigung
    möglich , aber in Deinem Fall wäre es sicherlich sehr viel Handarbeit.
    Die wirst Du nicht bezahlen wollen.
    Vergiss es einfach.

    http://www.google.de/search?hl=de&q=Luthiers&meta=

    Da macht es eher Sinn, einen kompletten Hals zu wechseln.
     
    fmo, 15.02.06
    #2
  3. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Hi,

    also ich wärde auch sagen das das ziemlich teuer werden könnte.
    EN eventuele Möglichkeit wäre, einen Gitarrnebauer im östlichen Ausland zu suchen,
    ich dek da wäre so etwas für viel weniger Geld möglich.
    Ich werde mir Ende 2006 eine Explorer bei Ran Guitars in Plöen bauen lassen.
    1. wegen dem Preis und 2. weil ich linkshänder bin, und nur so die Möglichkeit habe an eine Explorer Style Gitarre zu kommen. Die Preise sind da schon wahnsinnig niedrig.

    mfg
    Torn

    RAN GUITARS
     
    FIXXXER, 15.02.06
    #3
  4. -eric-

    -eric-

    Registriert seit:
    13.04.05
    Punkte:
    571
    571
    Kenne da einen ganz guten Gitarrenbauer in Salzburg (Ö),
    der das recht günstig macht.

    http://www.musik-hofer.at/

    lg, -eric-
     
    -eric-, 15.02.06
    #4
  5. Zwetschge

    Zwetschge

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    50
    50
    Schau mal hier

    http://www.thorndal.de/

    Der Typ baut super Gitarren.
    Er nimmt meines Wissens auch Umbauten vor.
    Man müsste mal nachfragen, was so etwas konkret kostet.
     
    Zwetschge, 16.02.06
    #5
  6. Quintus

    Quintus Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.05
    Punkte:
    63
    63
    Also erstmal vielen Dank für eure Antworten.

    Ich hab noch ein bischen im Internet geforscht, und es scheint echt sehr, sehr teuer zu sein sowas machen zu lassen. War ja irgendwie auch klar...
    Also werd ich meine Klampfe geniessen so wie sie ist ;) , man muss ja nicht alles haben.

    Gruss
    Quintus
     
    Quintus, 16.02.06
    #6
  7. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Sterne anstatt Dots bei eyb-guitars nachträglich macht ca. 90,- aber ein Stern ist quasi einigermaßen
     
    Peppersmusic, 17.02.06
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.