Infrarot-Controller für MIDI: DIY

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Bender24, 22.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Bender24

    Bender24 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.04
    Punkte:
    367
    367
    Hi @ all,

    hier möchte ich mein gerade fertig gewordenes DIY-Projekt vorstellen, das evtl. auch andere inspirieren könnte.
    Es handelt sich primär um eine Fernsteuerung für Cubase, kann aber prinzipiell auch andere MIDI-Geräte steuern. Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, beim Aufnehmen der selbst gespielten Instrumente schnell und ohne Verrenkungen die Spur zur Aufnahme zu starten und zu stoppen (diejenigen ohne "richtiges" Studio werden wissen, was ich meine).
    Heraus kam eine Kombination des MIDI-Mergers (Copyright 2002 by Thorsten Klose, Homepage: http://www.uCApps.de) mit einem Empfänger für Infrarotfernbedienungen (Copyright Jörg Bredendiek, www.sprut.de und Holger Klabunde, http://www.holger-klabunde.de/index.html).
    Die einzelnen Befehle der programmierbaren Fernbedienung sind fest eingestellt und auf meine FB zugeschnitten. Sie werden in MIDI-Befehle übersetzt und mit den MIDI-Signalen vom zusätzlichen Eingang gemischt. Die Controllernummern etc. sind ebenfalls fest programmiert und werden im Dialog für generische Controller in Cubase den einzelnen Funktionen, wie z.B. Record, Stop usw. zugeordnet.
    Ist schon interessant, wieviel Spaß es machen kann, einfach mal ein paar Knöpfe auf andere Art zu drücken.:)
    Gruß Micha


    Controller:
    [​IMG]
    Und geschlossen:
    [​IMG]
     
  2. DeHammer

    DeHammer

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    392
    392
    coole sache, muss ich ja sagen.

    mfg. dehammer
     
  3. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    respekt! finde sowas spitze!!! mehr davon
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.