Information ausblenden

impressions - impressions erwünscht

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von slashy, 10.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. slashy

    slashy Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.05
    Punkte:
    72
    72
    hi ihr,

    wollt mal die experten hier fragen wie der musikalische eindruck von folgendem track ist...


    zur aufnahme bevor sie auseinander genommen wird: einfache demoaufnahme ohne großen zeitaufwand. wurde an einem tag eingespielt mit billigen equipment und grob abgemischt. gitarre gefällt mir gar nicht (wahrscheinlich falsch mikrofoniert, vor allem mit dem falschen mikro ;) ). über bassdrum und snare mikro reden wir lieber auch nicht... keine studio monitore zum abmischen.... alles in allem alles selbst gemacht mit zu wenig geld und zeit, naja, wenn das als entschuldigung durch geht. ;)


    LG Franco
     
  2. newborn

    newborn

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    954
    954
    Morgen Franco!

    Warst du ja gestern Nacht noch fleißig!
    Also wenn du das Stück richtig produzierst wird es richtig geil! Musikkalisch find ich es schon sehr gut: besonders der Bass in der Strophe gefällt mir. ;-)
    Der Refrain könnte irgendwie mehr reinhauen; entweder über den Gesang was machen (evt. auch schon in den ersten Refrains etwas subtilere Backroundvocals rein) oder sowas wie eine 2. hohe Gitarre rein.
    Die Gitarre könntest du sowieso etwas nach vorne bringen (mindestens im Refrain). Durch ihre geringe Lautstärke und den relativ großen Hall wirkt sie ziemlich weit hinten.
    Bin auf die endgültige Fassung gespannt.

    Gruß,
    matthias
     
  3. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Eigentlich hast du die Kritikpunkte ja selbst alle schon genannt.

    - Gitarre klingt "knödelig" und ist mir zu sehr im Hintergrund. Da solltest du am Sound arbeiten und den Hall etwas zurücknehmen.
    - Die Drums klingen totkomprimiert. Snare, Bassdrum, Toms und Cymbals scheinen da einen brutalen Kampf um den Platz in der ersten Reihe zu führen. Das ist alles andere als ausgewogen. Außerdem könnten die Drums tighter eingespielt sein, besonders alles, was sich Blech nennen darf.
    - Gesang klingt von der Soundquali ja nicht so schlecht, ist aber leider ziemlich schlecht intoniert.

    Grüße
    Cos
     
  4. slashy

    slashy Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.05
    Punkte:
    72
    72
    Hey Matze, bist ja fleißig am lesen hier! Wollte eigentlich schon eine 2. Stimme über den Gesang im Refrain packen für die 2. Strophe an aufwärts, aber war am Aufnahmetag ein wenig verschnupft und hab es deshalb einfach nicht hinbekommen. 2. Gitarre klingt auch interessant... die könnte dann mit durchgänigen Achteln noch mehr Druck erzeugen so wie der Bass das kurz vor dem letzten Refrain tut. Naja, abgemischt sind sowieso nur die berühmten 90% (Thema Lautstärkeunstimmigkeiten und Hall), den Feinschliff werd ich mir vornehmen sobald meine neuen Studiomonitore da sind. :)

    @Cos: Gitarre und Gesang werd ich in absehbarer Zeit noch mal machen... vor allem Gesang wegen der verstopften Nase. Drums sind nur mit 2:1 komprimiert. Problem wird vermutlich der Aufnahmeraum gewesen sein, der nur nen Durchmesser von 4 Metern hat + Bücherregale ringsherum, die das ganze noch mehr einengen. Der Rest ist glaube Übungssache und Erfahrung (ganz abgesehen vom Geld). Wir sind ja alle noch jung, aber arbeiten dran. ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.