Information ausblenden

iMac + PC. Macht das Sinn?

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von pouchie, 11.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pouchie

    pouchie Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    32
    32
    Hallo.

    Meine Firma hat mir einen schicken Intel iMac 20" geschenkt... ehem ;)

    Da ich irgendwann mal eh auf Logic umsteigen wollte, passt mir das sehr gut. Nun habe ich hier noch meinen PC stehen, und da Frage ich mich, ob diese Kombination meinem iMac in Zukunft Rechenleistung ersparen würde:

    Gitarre/Bass->Preamp->GuitarRig->DigitalOut(Audiophile, PC)->DigitalIn(Firewire Interface, iMac)

    Natürlich würde ich versuchen, eine sehr niedrige Latenz auf dem PC hinzukriegen. Praktischerweise hätte ich dann in Logic quasi nur eine Audiospur der Gitarre. Preset kann zwar später nicht geändert werden, aber das habe ich sowieso noch nie gemacht. Fragt sich nur, ob trotz digitaler Verbindung die Latenz unbrauchbar wird. Ein gutes Firewire Interface wäre allerdings vorrausgesetzt.

    Wenn das klappen könnte, hätte ich die Rechenpower für GuitarRig nämlich gesparrt. Die war bei 4/5 Spuren schon immer recht hoch.

    Danke schonmal.
    Gruß,
    pouchie
     
  2. florida

    florida

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Sucht ihr noch Azubis?
     
  3. pouchie

    pouchie Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    32
    32
    :D

    Leider nicht...
     
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    beo logic gibts doch eh auch freeze oder? wär für mich eindeutig die praktischere lösung.

    lg
    flox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.