Information ausblenden

Ihr könnt den Funk nicht faken, aber Feedback geben :) RAP/HIPHOP

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von therealelfatale, 03.03.21.

Schlagworte:
  1. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    409
    409
     
    therealelfatale, 03.03.21
    #1
  2. Rhinehard

    Rhinehard Vergeiger

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    628
    628
    Puh, da kann ich leider nicht viel dazu sagen, ist eben so garnicht mein Ding.
    Soviel schneller Text macht mich immer ganz eehh - ist mir dann einfach zuviel.
    Die Moog-Passagen find ich schön.
    Die Strophen singst du straight durch aber Im Refrain bist du nicht tight.
    Liegt möglicherweise auch an der zeitlich ungünstig gesetzten Dopplung der Gesangsspur,
    oder du singst/ziehst das Wort "Funk" zu lange.
    Ah, die Effekte auf der Stimme passen irgendwie nicht, das sitzt nicht im Mix.

    Aber zumindest hast du jetzt mal ein erstes Feedback.
    Aber im Grunde doch kein übles Ding - bleib dran :right:
     
    Rhinehard, 03.03.21
    #2
    therealelfatale bedankt sich.
  3. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    409
    409
    Danke! Meinst du die Delays? Oder auch die Effekte im Refrain (da ist z.B. ein Vocoder mit untergemischt) .
    Oder die Passage am Anfang da hab ich ganz kurz den Quadravox eingeschaltet um eine etwas verkackte Passage nicht neu aufnehmen zu müssen.

    Hmm das mit dem Funk im Refrain muss ich nochmal synchroner machen . garkein bock :D
     
    therealelfatale, 03.03.21
    #3
  4. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    6.111
    6111
    Ich fand meinen Beat zu dem Track ja besser, wenn auch weniger funky. :p

    Und ja, das zweite "Du kannst den Funk nicht faken" im Refrain ist irgendwie nicht im Takt.
     
    adl, 03.03.21
    #4
    therealelfatale bedankt sich.
  5. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    409
    409
    Ja stimmt da wollte ich ja auch noch was zu machen :)
     
    therealelfatale, 03.03.21
    #5
    adl bedankt sich.
  6. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    5.444
    5444
    Also für mich stimmt der Mix überhaupt nicht, das war direkt das erste was mir auffiel. Die Stimme ist zu laut bzw. die Melodie zu leise. Man hört eigentlich nur Stimme, Drums und Bassspur sowie die Effekte.

    Die Stimme wirkt für mich, auch wenn ich da nicht so viel Plan hab, insgesamt zu dünn. Da kann man bestimmt noch was machen (EQ vielleicht?).
    Dopplung bei 0:30 wirkt wie einfach mal so irgendwie mit eingebaut ohne das es wirklich passt. Wenn dann müsste man die Dopplungen in der Art auch weiter über die gesamte Länge verteilt einbauen. Aber irgendwie hast du gefühlt immer nen anderen Effekt drauf.

    Ansonsten schließe ich mich den anderen an, Delay in der Hook passt garnicht. Vom timing nicht aber auch im Allgemeinen.
    Das Ende ist zudem lieblos, Hook wird paarmal wiederholt und der Beat läuft dann einfach leise aus. Zum Dank fürs komplette Hören gibts dann noch ein nettes lautes Zischen am Ende.

    Das Lied hab ich jetzt zweimal gehört. Positiv finde ich die Sprachverständlichkeit (auch wenn es nicht immer einfach ist alles bei der Masse an Text zu erfassen). Ein paar Pausen würden da sicher nicht schaden.
    Um was es in dem Text wirklich geht konnte ich aber nicht so ganz ausmachen. Wirkt auf mich wie eine Zusammensetzung von mehreren Texten (aber vielleicht hab ichs auch einfach nicht geschnallt) oder es fehlt zumindest der Zusamenhang. Die Hook passt dann aus meiner Sicht auch nicht zum restlichen Text.


    Das war jetzt viel Kritik aber es gibt durchaus positive Punkte. Gute saubere Aussprache, dein Flow ist gut und der Beat ansich mit dem 12 Bit Sound mal was anderes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.21
    DHG, 03.03.21
    #6
    therealelfatale bedankt sich.
  7. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    409
    409
    Also textlich kann Ichs dir erklären. Der Lebensstil macht den Funk . Darum kann er nicht gefaked werden. Allerdings geht es dabei nicht um den Funk als Stilrichtung, sondern um Funk als Geruch und der wiederum ist Metapher für das mit dem Lifestyle kommende anhaftende Gefühl, das sich in einer bestimmten Kunstrichtung niederschlägt.
    Die Verse sind Ausschnitte und Gefühle aus diesem Lebensstil.

    Was den Mix angeht, werde ich das beherzigen und mit den Mitteln die ich habe versuchen umzusetzen.
    Vielen Dank an alle Feedbacker ! :)
     
    therealelfatale, 04.03.21
    #7
    DHG und adl bedanken sich.
  8. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    5.444
    5444
    Danke für die Ausführung aber ich versteh immernoch nur Bahnhof. :vermut:

    Lebensstil Gefühl = Geruch = Funk !?
    Ich verstehs nicht... :schulterzuck:
     
    DHG, 04.03.21
    #8
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  9. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.823
    1823
    Vocals sind zu laut und nicht in den Beat eingebettet. An manchen Stellen auch unsauber gerappt, wirkt dann etwas haspelig. Viellecht den Beat auch 1-2 bpm langsamer.
    Ansonsten find ichs nicht schlecht. :)
     
    Lessismore, 04.03.21
    #9
    therealelfatale bedankt sich.
  10. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    409
    409
    Musst du auch nicht ^^ Ich lade nachher ne umgemixte Version hoch. Wäre nice wenn ihr dann nochmal drüberhören würdet :)))
     
    therealelfatale, 05.03.21
    #10
  11. AllaboutMusic

    AllaboutMusic

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    31
    31
    Waren auch meine ersten Gedanken...
     
    AllaboutMusic, 05.03.21
    #11
    therealelfatale bedankt sich.