Information ausblenden

Ich versteh das nicht...will mir das M-Audio keystation49e kaufen-was brauch ich jetzt noch dazu?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von chris_krs, 04.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chris_krs

    chris_krs Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.06
    Punkte:
    39
    39
    Hallo,
    ich wollte mir die Tage das M-Audio keystation 49e kaufen.

    Dort steht, dass man das Keyboard über USB anschliessen kann.
    Brauch ich jetzt auch noch ein Midi-Interface ?
    Wie schaut's mit der Sound karte aus, ich moeche sonst erstmal keine weiteren sachen anschliessen - auch kein mikro.
    Ich dachte mir, dass das Keyboard ja eh keine AUDIO-Signale schickt sondern MIDI-Signale!
    Die muessten doch dann auf dem PC ohne Verluste ankommen...inwiefern spielt dann die Soundkarte überhaupt eine Rolle ?

    Bitte helft mir, ich weiss wirklich nicht mehr weiter ...

    Chris :nonono:
     
  2. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    dieses keyboard wird über USB angeschlossen - du brauchst kein extra Midi-Interface.
    Eine Soundkarte spielt eine Rolle wegen der "Latenz". Wenn du nur Onboard Sound hast, dann ist das oftmals ein PRoblem mit der Latenz - wenn du dann nämlich z.B. "live" Piano spielen willst mit deinem Keyboard und einem VST-Instrument im Cubase, dann kann es sein dass du auf ne Taste drückst, der Ton aber versetzt zu hören ist ----> die Latenz ist in diesem Fall zu hoch.
    MIt dem Treiber ASIO4All kann man in den meisten Fällen eine akzeptable Latenz rausholen - aber es ist alles andere als optimal und oftmals hast du dann Knackser während du dann mit dem KEyboard Piano oder was anderes spielst.

    Darum ist für deinen Fall eine Recording-SOundkarte in jedem Fall eine gute Sache. Ich würde als günstigste Lösung zur M-Audio Audiophile 2496 greifen.

    Warum? M-Audio hat mit die besten und stabilsten Treiber. Die Audiophile 2496 hat sich bewährt, tut ihren Job für den Preis sehr gut und reicht vollkommen aus. Kostenpunkt gebraucht ca. 60 Euro, neu ca. 100 Euro.
     
  3. chris_krs

    chris_krs Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.06
    Punkte:
    39
    39
    wow das ging ja super schnell ! vielen dank habs jetzt verstanden:)
    schönen abend noch
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.