Information ausblenden

I watch TV - Pop/New Wave/usw

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von kenfjohnnydee, 24.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Mahlzeit!

    Hab' tatsächlich heute am Heiligen Abend noch am Mix eines neuen Songs geschraubt. Will das Dingen zu Ende bringen, da schon extrem lange dran.

    Projekt begonnen in Cubase VST 5.1 (der letzte Song), Spuren importiert ( 9 an der Zahl) in den neuen Rechner mit der neuen Soundkarte in die neue DAW.
    Dabei nochmal 'ne Menge verworfen und neu eingespielt und weiter ausgebaut (mittlerweile 22 Spuren)
    Im Song tummeln sich diverse Softsynths, Synthbass, aber auch 'ne leibhaftige E-gitarre und mein geliebter Danelectro Bass.
    Alles selbst eingeklöppelt und keine Presets benutzt... eine Ausnahme allerdings, die nicht selbst gemacht ist: Die Samples. Die kommen von der Freesound Seite und sind - so hoffe ich zumindest - frei. Aber die Songidee geht auch auf das erste Sample im Song zurück. Hat mich inspiriert.
    Alle Effekte kommen aus Studio One und ein (Soft)Kompressor, der eine Beigabe von Focusrite (zum Interface) ist.
    Kritik usw. bitte reichlich! Dankeschön.
    Hauptfrage: Ist der E-Bass zu plattkomprimiert, dröhnt der zu sehr? Ansonsten: Alles, was aufällt anmerken... bin mittlerweile betriebsblind.

    optimierte Version:
    http://www.box.com/s/470y7o2b5nu54l7baa42
     
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.800
    29800
    Hi Du,

    bin gerade aufm Sprung und hab nochmal mal schnell reingehört.

    Ich war ja schon megagespannt,ob sich durch dein neues Equiqment etwas ändert.Puh,zum Glück nicht. [​IMG]

    Also,mir gefällt es als Fan deiner Musik wieder absolut gut.Die Grundstimmung ist etwas fröhlicher,so von den Akkorden,ist aber ja nichts schlechtes.

    Ich glotz TV!!!Hahaha,megageile Verneigung.Klasse. [​IMG]

    So,bis denne und frohe Weihnachten.
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  3. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Thx, realist! Frohes Fest!
     
  4. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    eieiei... nicht alle gleichzeitig! Nacheinander bitteschön!


    Nix zu meckern? Der perfekte Mix?
     
  5. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    muss ich mir vormerken und Morgen drauf zurück kommen (quasi auf dem Weg zur Patenkindbescherung ...[​IMG])
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  6. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Hab´s gerade über meinen Lappy gehört.
    Mein erster Gedanke: Soft Cell meets ACDC oder so... :D :D

    Ich hörs mir in Kürze noch über meine Monitore an, dann kann ich vielleicht auch was zum Mix schreiben.

    Grüße
    Cos
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  7. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825

    ;-)

    Als ich dieses TV-Einschaltgeräusch auf freesound hörte, kam mir "Ich glotz TV" von Nina Hagen in den Sinn. Erklärt auch das "Ich glotz TV" im Outro. Wollte also auch was schräg-buntes in diese Richtung irgendwie machen, Pop-Art Bilder im Kopp und so (und das ohne Drogen ;-) )... Jut, dann kam das dabei raus. Aber der Vergleich ist cool... thx!

    Jau. Wär supi... denn mit neuem Equipment im Studio bewegt man sich doch da etwas auf dem Glatteis.
     
  8. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ach, übrigens... "Ich glotz TV" war 'ne Coverversion. Hier das Original:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  9. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.120
    6120
    Der TV wird ja schon mal eingeschaltet, nach 3:30 wieder runtergefahr´n. [​IMG] (zuviel Werbung in der Glotze).

    Bin ja nun kein Fachmann für New Wave, deshalb ist mein Eindruck mit Vorsicht zu genießen. Der Gesangsstil im Strophenteil wechselt sich mit den Gitarrenakkorden ganz gut ab. Das scheint mir auch ein typisches Stilmittel zu sein. Passt auch ganz gut. Den Refrain könnte ich mir aber etwas rauer vorstellen - so ne leichte, verrauchte Whiskystimme. Müsste man aber hören, könnte den Song auch runterziehen.

    Ich höre hier immer über PC-Boxen mit Subwoofer ab (eigenständiger Inet-PC). Was den Bass angeht, klingt es hier recht sauber, nicht totkomprimiert. Fast im Verhältnis zur BD etwas zu leise. Den Bass hasste wohl mit Plektrum gespielt, hört man irgendwie, fügt sich aber soundmässig gut ein. Anschläge kommen klar und deutlich. Nur die BD hat so nen hölzernen Klang, ohne definierten Anschlag. Aber ich sag mal, wahrscheinlich auch so dem Genre entsprechend.



    Ansonsten ein passabler Song.
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  10. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Thx Harry für's umfangreiche Feedback.

    Gute Idee! Gibt nur 'n kleines Problem. ;-) Rau kann ich nicht wirklich. Ich schlürf zwar ab und zu gern mal nen Whisky, aber leider klingen meine Vox nicht danach.
    Hatte mir beim Refrain auch so'nen gehirngewaschenen Träumer vorgestellt, dessen Realität sich in Soap Operas auf 16:9 Format und in Dolby Surround abspielt.

    Puh, wäre gut, weil der Bassbereich auf meiner Abhöre eher suboptimal abgebildet wird.

    Jut, wenn das noch jemandem auffällt drossele ich da mal was bei der BD

    Yep, haste recht. Mit Plektrum. Bin ein mieser Instrumentalist, deswegen freut mich, dass dahingehend nix falsch gemacht wurde.

    Danke nochmal. Sehr hilfreich. Gerade der Bassdrum - Bass Kontext.
     
  11. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.896
    5896
    Hallo du hab erst vor kurzem bemerkt, dass du dich umgetauft hast.

    Habe so wohl den Ein oder Anderen von dir verpasst.
    Der Song gefällt mir wie immer sehr gut, deine Stimme die kling wie ........... gefällt mir eh.
    Was mich immer ein wenig stört sind oder ist deine Koffer BD. ;)

    Und weil Weihnacht ist schenk ich dir eine BD

    Code:
    http://speedy.sh/xRDdp/Daves-new-kick.wav
    :D
     

    Anhänge:

    kenfjohnnydee bedankt sich.
  12. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    :D Lol! Jau, ihr Schweizer... bei euch dauert es nun mal länger.

    Hast ja recht, ich steh auf diese Plastik-Dosendrums... aber cool, ich hab' mir jetzt mal die Bassdrum runtergeladen. Weißte was? Ich tausch' die im Mix mal gegen Deine aus und pack dann den neuen Mix mit der Kick nochmal hier rein morgen. Mal gucken wie es klingt. Dankeschön für Dein Feedback.

    Grüezi und frohen Restfeiertag noch. (Lange is' ja nicht mehr)


    Waren nur zwei glaub ich, seitdem ich hier unter anderem Namen firmiere. haste aber nix großes verpasst.... außer ... ;-) bei einem klangen die Drums natürlicher, war ein Rockdrumkit drin involviert.
     
  13. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
  14. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.120
    6120
    Habs nochmal über Abhöre und Hifiboxen gehört - allerdings noch die erste Version. Die neue V2 höre ich mir morgen nochmal an.

    Über größere Boxen macht der Bassbereich den Eindruck, als wenn es in diesem Bereich dröhnt. Auf der Abhöre nicht so wie auf Hifiboxen. Die schönen aber sowieso den Sound, machen ihn weicher und geschmeidiger. Ich habe eher das Gefühl, daß der Bass selbst passt, aber die BD einschwingt und dann mit dem Bass in einem bestimmten Frequenzbereich kollidiert und es so zu Dröhnungserscheinungen kommt. Solltest mal den Bass und die BD im Analyzer anschauen. Aber wahrscheinlich ist das nur ein Resultat, da die BD etwas zu laut ist. Im Refrainteil ist der Sound klarer, aber hier spielt sich alles auf einem anderen Akkord ab.

    Habe kurz in die neue Version reingehört und ist jetzt wohl die BD ausgetauscht.

    Tja, und den Gesang könnte man evtl. mit einem Röhrensound leicht anzerren. Würde ich einfach mal antesten.

    Mal sehen, was andere dazu sagen.
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  15. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Guuute Idee!


    Nee. Hab sie erstmal nur leiser gepegelt.

    Danke für die Tipps!
     
  16. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo

    Habe jetzt zum ersten Mal etwas von Dir gehört und was ich da höre klingt für meine bescheidenen Ohren sehr gut, zumal ich mich ja in etwas seichteren Gefilde bewege.

    Tu mir bitte einen Gefallen und belasse die Stimme so wie sie ist.

    Passt nämlich optimal


    Ilka
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  17. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Danke, Ilka!

    Was heißt schon seicht... mein Zeuchs ist auch nicht weniger seicht. Vielleicht gibt man sich nur den Anstrich, nicht seicht sein zu wollen. ;-)

    Danke fürs Kompliment. Hab' hier gerade ein Paar Probleme mit dem Export. Hat aber gerade doch geklappt, musste nur die ARA-Funktion in Studio One ausknipsen. Ich stell dann noch mal 'ne leicht angeraute Version gleich rein.


    Ja, schwanke da auch hin und her.
     
  18. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    mit so 'ner Stimme ist leicht 80er ... die gefällt mir wieder außerordentlich. Und so lakonisch gesungen passt sie bestens zum Text (Ilka und ich sind für "nix ändern"). Klanglich kann ich mich mit Drums und Bass nicht so anfreunden, ich höre aber auf dem Laptop ab und es ist wahrscheinlich sowieso Geschmackssache. Weiß nicht, wie ich es besser sagen soll, aber irgendwie klingen die Drums zu künstlich und der Bass zu wenig künstlich und mit zwei Tönen irgendwie ausbaufähig. Die Claps find' ich klasse und die machen mehr Druck als die Snare, die eher nach einer Variation der Hi-Hat klingt. Und es kann sein, dass der Bass schon besser kommt, wenn alleine die Drumdose mehr klingt, weiß nich.
    Die ganzen Gimmicks und Schnipsel sind cool und witzich, wie auch die Gitte.
    Der Schluss erinnert mich dann wieder an Pink Floyds "Welcome to the Machine", hehehe!
    Macht Spaß, das Ding!
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  19. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, ich glaub', das geht einigen Hörern von meinen Songs so. Ich hab' da so'n Faible für die Drummachinesounds und -ästhetik der 80er. Beißt sich für einige im Gesamtkontext (durchaus verständlich)

    Schwierig, pupierig! Also eigentlich sind da ja zwei Bässe drin. Der E-Bass, der eigentlich nur im Instrumentalteil mit den Samples zum Ende hin und im Outro selbst auf zwei Tönen herumhackt. Im Hauptteil sind da mehr drin, genauso wie beim Synthbass im Refrain. Der Bass hat mir auch beim Einspielen einiges Kopfzerbrechen bereitet. Ich sach mal so, variabler konnte ich den mit meinen eingeschränkten spieltechnischen Fähigkeiten nicht einspielen.


    Danke, wollte diesmal was weniger Verkopftes machen.
     
  20. misterkanister

    misterkanister

    Registriert seit:
    01.12.11
    Punkte:
    10.254
    10254
    Hallo,
    zum Mix will ich nichts sagen, da ich auf dem Gebit selber meine Probleme habe und so nicht der Richtige bin, darauf einzugehen.
    Deinen typischen "Joy Order oder New Division" Style find`ich geil.
    Als Höhrer sage ich nur:
    Mir klingt die Nummer zu sehr zusammengebastelt.
    Die Gitarre am Anfang klingt wie zwei Gitarren abwechselnd, die aber nach einer Gitarre klingen sollen.
    Besser fände ich es nach zwei Gitarren klingen zu lassen und die Sologitarre irgendwie fortzuführen.

    Zum Text:
    Find ich ganz gut aber Jimmy Dean und Marilyn sind zwar unvergessenne Legenden aber im Kontext zum fernsehngucken in der heutigen Zeit unpassend -leider- :)
    Da passen Pit Brett und Megan Fox besser, die reimen sich bloß nicht auf den Rest.

    Gruß vom Kanister!!!
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.