Information ausblenden

Hughes & Kettner Tube 100

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Psycholator, 14.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Psycholator

    Psycholator Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Hi Leute!

    Wollt mal horchen, ob jemand Erfahrungen mit dem Tube 100 von H&K hat. Da der ja nicht mehr zu der aktuellen Produktpalette gehört, konnte ich bisher keine Soundfiles finden. Aber würd mich doch mal interessieren, ob der Amp was taugt. Ab und zu findet man so einen ja ganz günstig auf Ebay ;)

    Gruß,
    Frank
     
    Psycholator, 14.03.06
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    sehr vielseitig und allrounder. ich spiele selber einen 50er combo, nix für vintage-puristen oder ähnliches. aber die onboard-zerren sind sehr brauchbar. überfahrene vorstufe kommt in die richtung stoner-rock, lead-kanal ebenfalls. ebenfalls high-gain sounds möglich, ist aber nicht so meins.

    lg
    flox
     
    floxe, 14.03.06
    #2
  3. Psycholator

    Psycholator Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Danke Floxe!

    Ich bin mir net so sicher mit dem Ding. Hab den selber noch nie gehört aber in Ebay ist im Moment einer total günstig drinne. Weiß nur net, ob ich damit in meiner Metalband so glücklich wäre. Deshalb frag ich.
    Ich hab so das Gefühl, dass ich doch lieber ein bissl meine Kohle beisammen halte für nen modernen Peavey Amp.

    Also falls jemand nen Tube 100 braucht: Mal auf Ebay schauen. Ich für meinen Teil zweifle zu viel. Also lass ich das einfach :D

    Gruß,
    Frank
     
    Psycholator, 14.03.06
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ich kann leider grad nicht mit soundfiles dienen, da das teil im proberaum steht. lediglich die beeswax polish aufnahmen wurden damit eingespielt, jedoch weiß ich da nicht mehr auswendig wann ich externe und wann interne zerren verwendet hab.

    ausserdem ist mir nach 5 jahren treuen dienstes ein fußschalter der dreien kaputtgegangen :(

    lg
    flox
     
    floxe, 14.03.06
    #4
  5. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.961
    29961
  6. Psycholator

    Psycholator Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    thx @ tagwohl

    Nach den Reviews denke ich zwar, dass das ein recht guter Amp sein muss. Aber klingt nicht so, als würde er zu mir passen. Und eigentlich sollte man eh nix kaufen, was man net selber getestet hat.

    Nochmal danke für eure Infos! :)

    Gruß,
    Frank
     
    Psycholator, 14.03.06
    #6
  7. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Jepp, gut gesprochen! Testen hilft! Unser Sänger spielt seine Klampfe über einen Tube 100. Normalerweise mit einem Boogie V-Twin vornedran. Da die Kombination immer höllische Nebengeräusche produziert hab ich gestern Abend mal angeregt den V-Twin wegzulassen und direkt den H&K zu nehmen.

    Ich habe den Amp immer nur mit V-Twin davor gehört und muß sagen das das Teil seehr ordentlich klingt. Zerre ist seeehr fett - nicht vintagelike - eher in Richtung böse und heftig aber ohne Matsch. Der Amp hat erstaunlich viele Höhen (was mein Framus Dragon z.B. kaum hat)

    Hab grad in eure Sounds/Songs reingehört und dafür ist der Amp definitiv sehr gut geeignet!
     
    Peppersmusic, 15.03.06
    #7
  8. Psycholator

    Psycholator Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    hmm... das stimmt mich wieder grübelig... ich glaub ich bleib bei der Peavey-Richtlinie. Die Hörproben auf unserer HP entsprechen übrigens nicht mehr wirklich der aktuellen Lage. Nur sind die neuen Aufnahmen noch bei weitem net fertig ;)
     
    Psycholator, 15.03.06
    #8
  9. rg7

    rg7

    Registriert seit:
    09.02.06
    Punkte:
    178
    178
    also ich habe den tube 100 mal im musikladen angetestet und muss sagen, dass er mir vom sound überhaupt nicht gefällt. ist vielleicht ein bißchen flexibler als marshall aber ansonsten würd' ich es lieber lassen.
     
    rg7, 15.03.06
    #9
  10. Psycholator

    Psycholator Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    aaaah, confuuuuuused :p

    ich lass das jetzt einfach und denk weiter über nen Peavey XXX oder 6505 nach... sooo... PUNKT :D
     
    Psycholator, 15.03.06
    #10
  11. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    ich hatte mal den tube50. hat mir sehr gut gefallen im vergleich zu so "standart marshalls".
     
    inode, 15.03.06
    #11
  12. Ktulu

    Ktulu

    Registriert seit:
    25.10.02
    Punkte:
    914
    914
    @Frank

    Du wirst am WE wohl beides hören, denn TripleX sowie den 6505... :D :D
     
    Ktulu, 15.03.06
    #12
  13. Psycholator

    Psycholator Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Kann sein... :D :D :D
     
    Psycholator, 16.03.06
    #13
  14. Downtime

    Downtime

    Registriert seit:
    28.10.05
    Punkte:
    1.281
    1281
    So Frank, nach einem Samstag im Downtime-Camp:

    Wer ist dein Herzblatt? :D

    Down
     
    Downtime, 24.03.06
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.