HT DSP 2000 C-Port...HILFE!!!!


N
NULL
Guest
Hallo erstmal an alle!

Ich hab hier riesige Probs mit meiner DSP24...nachdem ich schon mindestens 10mal WinXP installiert und dann wider runtergeschmissen hab, bin ich wieder beim leidigen 98SE gelandet...hier schien alles zu funktionieren...aber...Mist...ich höre die Festplatte und kann nur mit gewaltigen Knacksern aufnehmen...Soundqualität unter aller Sau!
Ich hab mich hier schon mal gut durchgelesen, aber eigentlich müßte alles passen...ich kriegs einfach nicht in den Griff...

Was soll ich machen? Doch nochmal XP probieren?
Oder verschrotten?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Ich bin echt ma Ende... :-?

Alex
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Reaktionen
3
Punkte
1.041
hi!

- was meinst du mit "ich höre die festplatte"?

- knackser können an der festplattengeschwindigkeit liegen. was sagt denn da die vst-leistungs-anzeige?
checke auf jeden fall in der systemsteuerung, ob der dma-modus für die festplatte aktiviert ist. ohne den kannst du audio-aufnahmen knicken!

- was hast du für einen computer (hardwarekomponten)?

martin
 
N
NULL
Guest
Hi Martin!

DMA...was ist das? Naja...es ist auf jeden Fall nicht aktiv...*g*
Ich höre halt jedesmal ein Brummen und Knacksen, wenn auf die Festplatte zugegriffen wird...aber auch schon beim Abspielen eines Songs...nicht nur bei der Aufnahme...

Zu meinem PC...ich hab eigentlich eh alles in der Signatur stehen...nur erscheint die nicht...werd ich nochmal gucken...

Hoppla...das Häckchen... :-D

Gruß, Alex

Häckchen hats auch nicht gebracht...dann halt so:
System: MSI 845GE Max; P4 2,4Ghz; 512 MB DDR; Maxtor 80GB, 7200 U/min; HT C-Port 2000;
Software: leider noch Win98SE; Cubase SX
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Reaktionen
3
Punkte
1.041
hi!

dma heißt direct memory access, und bewirkt, dass die plattenzugriffe funktionieren, ohne den proz zu belasten. wenn der modus nicht aktiv ist, funken prozesse, die die cpu bearbeiten muss, ständigen dazwischen und verhindern so einen gleichmäßigen datenfluss - und das willste nicht ;-)
wenn dein rechner nicht ziemlich alt ist, sollte dma auch ohne probleme zu aktivieren sein.

martin
 
N
NULL
Guest
Hi!
Gut! Ich werd das mal testen...was mich ncoh interessieren würde ist die Sache mit XP und 98SE...Ich denke mal, 98SE bremst einen so neuen Rechenr gut aus, oder?
Es ist zwar eine reine PC-MWS mit null Krimskrams drauf, aber ich bilde mir ein, mit XP wärs besser gewesen...nur macht da die Karte halt nicht mit...
Ich hab da immense Probs mit der Latenz gehabt, man hörte die Maus usw...
Latenz ist zwar immer noch schlecht...d.h., eigentlich ist sie gut, aber wenn ich Midi aufnehme holperts schon ab und an...

Die Leistungsanzeige geht übrigens bis maximal 40 bei der CPU und 20 bei der HD
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Reaktionen
3
Punkte
1.041
ja, 98 ist natürlich nicht unbedingt neuester stand der technik. mit meinem derzeitigen computer benutze ich auch 98 (aber nächste woche kommt der neue :) :) :)! ), funkioniert schon, aber win2000 oder xp laufen sicher stabiler.

von wegen mausgeräusche: benutzt du den internen ausgang an der karte selbst? wenn ja: nimm besser den an der externen box, der andere liefert sicher keine tolle qualität!

martin
 
N
NULL
Guest
Das war schon der externe Ausgang...aber da war noch mehr...der Interne Mischer ist gar nicht erschienen, irgendeine ICE-Machine wurde nicht gefunden and so on...

Die selbe Software von HT sieht im 98er auf einmal ganz anders aus...und funktioniert...:(

Und die ASIO-Sache krieg ich so und so nicht auf die Reihe...
 
N
NULL
Guest
Hi Kuenzing,

also Neil hat völlig recht, Du solltest auf alle Fälle erst mal den DMA Modus aktivieren.
Des weiteren wäre die Latenz-/Buffereinstellung eine Mögliche Fehlerquelle.
Auch die Auflösung deiner Grafikkarte kann die Ursache sein. Sehr unwahrscheinlich aber doch denkbar wäre auch die Einstellung des Powermanagements im Bios (siehe Knowledge Base http://www.staudio.de )

Cheers
MAZIKA
 
N
NULL
Guest
Hi @ all!

So, nach einem langen Chat gestern (Danke an Neil, Micha und Roda!) bleibt jetzt erst mal das 98SE drauf...
DMA hab ich aktiviert und auch das OS getweakt. Jetzt gefällt mir das schon besser... :)

Aber ab und zu sind noch ein paar Kratzer und Knacker zu hören :-(
Die HD fährt in der VST-Leistungsanzeige auf extrem hohe Werte, wenn ich unter dem Abspielen eines Songs den Positionszeiger verschiebe, geht aber nicht over...
Beim Verschieben irgendwelcher Fenster oder des Transports passiert aber gar nix, deshalb schließe ich ein Grafikprob erstmal aus.
Man kann den Preload, oder besser das ReadAhead beim Abspielen von wavs sehr genau erkennen -> Anzeige läuft teilweise bei 50!!!!

Und zieht Euch mal das rein:
Hab das gestern dann mal getestet...Bei meinem alten P3 500 MHz mit Soundblaster Live Platinum bewegt sich bei DEMSELBEN Song fast nix... :-?
Nur ab und an wird mal was sichtbar geladen...
Hier sind auch keine Fehler zu hören!

Nun sagt mir doch mal bitte, was da los ist??????

Alex
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Reaktionen
3
Punkte
1.041
hi!

- also um die leistungsanzeige beim positionszeiger verschieben würd' ich mir mal keine gedanken machen. da hat er halt kurzzeitig viel zu tun, und während ner aufnahme machste das wohl eh nicht ;-)

- knackser bleiben natürlich ein problem. sind sie auf der aufnahme mit drauf, oder tauchen sie nur beim abspielen auf? wie hast du denn die buffer in den hardwaresettings von der soundkarte (->latenz) und die buffer in den audio-einstellungen von cubase eingestellt? mal probieren, die höher zu stellen, dann kriegste vielleicht knackser weg.

- der vergleich mit dem 500er heiß nicht unbedingt was. die leistungsanzeige von cubase ist glaub ich nicht besonders aussagekräftig, die kann je nach computer sehr unterschiedliche sachen anzeigen.

martin
 
N
NULL
Guest
Hi!
Einigermaßen gute Nachrichten...die Karte ist jetzt im 98SE am laufen...schuld war die Grafik!
Hab mir heute ´ne geForce4 MX440 reingebaut und nu is das Knacken Vergangenheit...

Aufnahmen klappen jetzt auch ohne Probleme...:D

Nur hört man beim Verschieben der Fenster im SX immernoch nen leichten Brumm...krieg ich das noch weg???

Ah ja...und mir ist aufgefallen, daß die Eingänge der 19"-Box ziemlich rauschen...ist das normal?

Danke schon mal!

Alex
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Reaktionen
3
Punkte
1.041
hi!

immer noch brummen beim fensterverschieben? sollte eigentlich nicht sein, aber jetzt hab ich auch keine ahnung mehr, woran's liegen könnte, leider... interrupts haste ja gecheckt (d.h. mit der neuen karte auch?), und die grafikkarte sollte es schon tun :-?

beim rauschen würde ich spontan sagen, ist nicht normal, aber: bei der hoontech weiß ich inzwischen nicht mehr, was 'normal' ist. ich hab absolut keine probleme mit ihr, andere haben hier aber schon manchmal seltsame dinge berichtet. wie stark ist denn das rauschen, bzw. was hast du denn angeschlossen, wie weit den gain aufgedreht?

tja, mit computern hat man halt nur probleme ;-)...

martin
 
N
NULL
Guest
Hmmm...ich glaub, das ist normal so...
ich mu8ß den Gain schon auf Vollgas schieben, bis man das Rauschen richtig laut hört....hab mir halt ein bischen mehr von der Karte erwartet.
Aber hier is er nu wieder, der Unterschied zu den Profigeräten...:-D

Aber trotzdem nervts, weil die Geräusche beim Fensterschieben hat meine SB nicht gemacht...
Aber ich weiß echt nimmer, was noch sein könnte...IRQ´s sind ok, Treiber funzen...
Keine Ahnung...

Alex :-?
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben