Information ausblenden

(House) Original mix

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Leadx, 17.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Leadx

    Leadx Themenersteller

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    15
    15
    Leadx, 17.11.08
    #1
  2. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.912
    3912
    Hi, zum Mix kann ich nicht viel sagen weil Laptop.....
    Zum Track....
    Isn netter House-Track....aber nix besonderes...keine tollen Ideen!
    Passiert nicht wirklich viel!
    Also..nicht spannen/fesselnd anzuhören!

    Gruß
     
    changer, 17.11.08
    #2
  3. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Der Mix scheint soweit okay zu sein, ansonsten finde ich den Track ziemlich langweilig. Keine Höhepunkte, nichts Interessantes, keine Spannungsbögen.
    Die Sounds sind ziemlich abgelutscht, eine Melodie, die dem Song etwas individuelles verpasst würde, wäre nicht schlecht.

    Greez!
     
    magnazeon, 17.11.08
    #3
  4. Laconic

    Laconic

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    133
    133
    Hi Leadx,

    hier an paar Denkanstöße meinerseits: Da fehlt m.M. nach (wie schon erwähnt) eine Hauptmelodie über dem Gitarrensound.

    Um die Spannung zu erhöhen könntest du mehr mit Effekt-Automation arbeiten, besonders mit Delay und Reverb - kurz bevor die Drums wieder einsetzen.

    Soweit ich das via Köpfhörer beurteilen kann, ist die Snare etwas zu grade gespielt, probier mal eine zweite drüberzulegen und verschieb sie leicht nach vorne. Möglicherweise könnte sie auch etwas mehr Kompression vertragen. Einfach ausprobieren.

    Vielleicht kannst du mit meinen Anregungen etwas anfangen.

    lG,
    Rainer
     
    Laconic, 17.11.08
    #4
  5. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Erstmal die Bassdrum,die hat mir zuviel Bauch,die wummert noch etwas zu sehr,lass die mal etwas kompakter klingen,Kompressor,oder layer zwei unterschiedliche Drumsounds,eine die schon von sich aus von unten her schiebt und eine zweite die den Kick liefert,dann grooved das ganze schon wesentlich mehr.

    Auch könntest Du mal ein paar Zwischenschläge einbauen,die Groovegeschichte dauert am längsten bei solchen Songs,also gut Zeit lassen.

    Die verwendeten Sounds sind nicht besonders gut gewählt,diese künstliche E-Gitarre klingt nicht besonders,der Synthbass ist auch nicht mein Fall,da würde ich mal etwas Percusives versuchen.
    Bau eine nette Bassline ein,mit einem Sound der auch als Bass wargenommen wird.
    Kannst ja auch eine Percussionorgel dazu laufen lassen,musst mal sehn,dann könntest Du den ein oder anderen Part damit steigern,wie rum Du das jetzt machst ist Dir überlassen.

    Dann ist der Songablauf nicht gut,die Parts sind zu kurz Du lässt keinem Zeit zum abtanzen.
    Diese kleinen Breaks lockern den Song nicht auf sie wirken eher behindernt,sie brigen den Hörer raus.
    Der Snarefill klingt auch noch etwas lieblos und zu statisch.
    Mach mal ein paar Snareschläge jeden zweiten oder dritten,wie es gefällt einfach mal lauter,nach dem Fade in.
    Dann könntest Du den auch noch durch FX´s jagen,Flanger Phaser Bitcrusher,Delay was auch immer.

    Halte Dich was den Songablauf betrifft an Deine Vorbilder,da ist nichts verwerfliches dran sich daran zu orientieren.
    Bau die Breaks/die Übergänge mit netten FX-Sounds aus,auch mal vorher was setzen,das den Break ankündigt/in den nächsten Part überleitet.

    Da hast Du noch ein bisschen zu tun.


    Gruß,Alpi

    Edit: Der Pumpeffekt fehlt noch und vielleicht noch ne coole Voice.
     
    alpenjodel, 17.11.08
    #5
  6. resomat

    resomat

    Registriert seit:
    21.10.08
    Punkte:
    45
    45
    Die Drums sind super!! Hätte ich selber gerne! Wollen wir tauschen? ;-) Passen gut zu den Sägezahn-Sounds. Die Hihats hätte ich vielleicht etwas kürzer gemacht, würde noch etwas knackiger klingen. Die Melo selbst ist in der Tat etwas eintönig, aber den Wechsel zwischen den beiden "Melodien" finde ich gut. Vielleicht kann man in die Melo noch einen ...schrägen... Ton einbauen, damit sie sich mehr abhebt und besser im Ohr bleibt. Im Großen und Ganzen klingt das Teil aber schon recht ordentlich.

    Höre das Teil gerade zum zweiten Mal. Die Bassdrum hätte ich echt gerne! Können wir da was machen?

    Viele Grüße
    resomat
     
    resomat, 17.11.08
    #6
  7. tut_nix

    tut_nix

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    421
    421
    find den track nich schlecht, das einzige was mich richtig(!) doll stört sind die schneller werdenden snares im break..damit machst du dir sehr viel schlecht, denn sowas war schon in en 90ern nich hübsch=) pardon,dass ich das so gemein sag.
    ansonsten:ja die parts könnten länger sein mir mehr automation
     
    tut_nix, 17.11.08
    #7
  8. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Ja stimmt, snares passen nicht wirklich dazu.

    Ich würde überhaupt eine Stimme oder so einbauen. Sonst halt eine Aussagekräftige Melodie.

    Aber Ansätze sind schon mal gute da. Einfach weitermachen.
     
    Miguel_da_Wu, 17.11.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.