Information ausblenden

Holy Spirit

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von mazze, 09.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.304
    8304
    Habe es nicht mehr länger ausgehalten, muss euch am Endstadium meines neuesten Songs "Holy Spirit" teilhaben lassen. Der Song muss bis Anfang September fertig sein, da ist endgültig Deadline mit dem Heiligen Geist... und das Kind bereits nass...

    Habe also noch genug Zeit eure Anregungen einfließen zu lassen. Die Mischung ist ne Rohmischung und so richtig gemastert ist das Ding auch nicht, aber mit geht es jetzt mehr um den Rest... also legt los...

    HOLY SPIRIT
     
    mazze, 09.07.08
    #1
  2. piego

    piego

    Registriert seit:
    01.01.04
    Punkte:
    200
    200
    Hallo,

    schöner Song. Ich hatte Assoziationen zu verschiedenen Dingen, z.B. Weihnachtsmusik, Enigma oder Soundtrack von Battlestar Galactica(Remake).
    So richtige konkrete Vorschläge kann ich leider nicht machen, nur so allgemein etwas.
    Du kannst ja mal in alte Sachen von Enigma reinhören und da evtl. Ideen für Soundbearbeitungen suchen. Es könnte irgendwie etwas mehr Fülle vertragen- denk ich.
    Na dann viel Spaß noch
     
    piego, 10.07.08
    #2
  3. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.304
    8304
    Schönes Lob, bin großer Enigma-Fan und das darf man auch hören und wenn man dann noch Enya und so Zeuch raushört, dann bin ich noch zufriedener, denn von allen etwas, dann ist es mazze.

    Die Fülle wäre für mich vielleicht bei der ersten Bridge ein Problem und über so schöne Beatz bei den letzten Refrains habe ich auch schon nachgedacht, aber eigentlich soll es ein ruhiger Song bleiben, wobei so schöne Drums mmmm sicher geil wären
     
    mazze, 10.07.08
    #3
  4. piego

    piego

    Registriert seit:
    01.01.04
    Punkte:
    200
    200
    beatzz-hmm. ich finds als ruhigen Song auch gut.
     
    piego, 11.07.08
    #4
  5. McMarkes

    McMarkes

    Registriert seit:
    04.01.08
    Punkte:
    133
    133
    Hi Mazze,

    wenn es Dich beruhigt, an Enya fühlte ich mich auch ein bisschen erinnert! :)

    Ich würde mir das mit den Beats auch nochmal überlegen. Eigentlich gibt es keinen Grund dafür, das Arrangement hält auch so die Spannung.l

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Emotion, die Du transportieren willst, noch intensiver käme, wenn alles nach einem grossen, also wirklich sehr grossen Raum klänge, v.a. die Dame, die da mehrstimmig im Vordergrund singt. Es sollte sozusagen schon paradiesisch gross klingen. :) Das hat man zwar auch schon 100mal gehört, täte dem Stück aber gut. Für mich klingt es momentan noch ein bisschen flach.

    Ein bisschen Wärme und Fülligkeit fehlt mir auch. Das Gitarrensolo könnte lauter sein.

    Ein kleiner Wermutstropfen: Die englische Aussprache der Sängerin. Insgesamt wirkt sie auch ein bisschen "kühl".

    Trotzdem ein recht gelungenes Werk! :)

    Viele Grüsse,
    Markus
     
    McMarkes, 11.07.08
    #5
  6. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.304
    8304
    Danke für deine konstruktive Kritik besser gesagt eure:

    also Getrommel lass ich wohl in der Schublade

    und die Sängerin singt zwar mit 3,5 Sekunden Hall, aber der ist sehr im Hintergrund, muss ich wohl nach vorne popeln

    die Chöre sind glaube ich sogar bei 5-6 Sekunden Hall

    Gitarrensolo lauter: ich muss eh nochmals mischen ist ja nur ein roughmix, aber stimmt glaube ich schon, wobei ich die Gitarre durch Effekte bewusst in den Hintergrund bügle, ja aber eigentlich sollte sie dann schon als solo laut erklingen, eingelullt in Effekte...
     
    mazze, 11.07.08
    #6
  7. Jack

    Jack

    Registriert seit:
    05.03.03
    Punkte:
    5.523
    5523
    Hi Mazze,

    tolle Sache!

    Ich finde der Hall ist lang genug und auch in der richtigen Intensität zu gemischt. Die Gratwanderung zwischen "groß" und im Hall versaufen lassen ist schmal. Die Sache mit der "Wärme" wäre schon eher ein Ansatzpunkt, evtl. nur an der Hallfahne die Frequenzen noch etwas bearbeiten.

    Das Gitarrensolo ist in der Lautstärke auch Ok, nur hinten raus hast du den Fader etwas zu rucklig nach oben gezogen. Sie setzt sich einwandfrei durch und mehr hat sie nicht zu tun.

    :2up:
     
    Jack, 11.07.08
    #7
  8. McMarkes

    McMarkes

    Registriert seit:
    04.01.08
    Punkte:
    133
    133
    Dat stimmt wohl. :)

    @Mazze: Ich würde aber trotzdem mal probieren, die Nachhallzeit sogar etwas kürzer zu machen und stattdessen die Sängerin mehr "einzutunken". Vielleicht könntest Du auch mal am Predelay ein bisschen rumschieben.

    Unwenn et nich klingt tust de STRG+Z. :)
     
    McMarkes, 11.07.08
    #8
  9. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.304
    8304
    Hallo Jack hallo McMarkes

    ich sehe dass wohl der Hall bei solchen Songs eine wichtige Rolle spielt, jetzt egal wieviel und was für einer und Wärme muss ich tatsächlichnoch etwas einhauchen... ich werde daran arbeiten...

    Danke!
    Mazze
     
    mazze, 11.07.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.