Hohes Eingangssignal mit Vorverstärker..!


M
mable
Registriert
18.03.08
Beiträge
255
Reaktionen
7
Punkte
779
i leute
nehme gitarrenamp mit kondensmic ab. vom mic in den sm audio mic preamp sm8 von m-audio rein..

frage: auch wenn ich beim sm pro audio den vorverstärker gain praktisch zu habe komme ich sxhon mit einem wahnsinnig hohen pegel auf mischpult. das darf doch nicht sein...

vom preamp gehe ich auf mischpult..

wer hat da ne ahnung an was das liegen könnte?
 
schoeni
schoeni
Außensaiter
Registriert
20.12.10
Beiträge
2.941
Reaktionen
1.589
Punkte
9.390
Mit was für einem Kabel gehst du denn ins Mischpult? Und wieso überhaupt in ein Mischpult und nicht direkt in die soundkarte?
 
tubeless
tubeless
Gesperrter User
Registriert
02.05.09
Beiträge
15.308
Reaktionen
2.067
Punkte
22.901
Der Preamp ist - wahrscheinlich - übrig wie ein Kropf und der Eingang vom Mischer - wahrscheinlich - auf Mikro geschaltet.
 
R
Ralf_Biermann
Registriert
27.06.13
Beiträge
515
Reaktionen
227
Punkte
1.246
Der Preamp ist - wahrscheinlich - übrig wie ein Kropf und der Eingang vom Mischer - wahrscheinlich - auf Mikro geschaltet.

...falls das Mischpult keine Phantompower für das Kondensatormikrofon hat, sonst benötigt man den Vorverstärker unter Umständen doch.

Mein Mischpult hat Line Eingänge mit 36dB max Gain und Mikrofon-Eingänge mit 60dB max Gain, das dürfte bei anderen Mischpulten ähnlich sein. Wenn man nun einen Vorverstärker einsetzt, der auch 60dB Gain hat, ergibt das eine relativ hohe Gesamtverstärkung, was zum Clipping führen wird.

Wenn wie beschrieben der Vorverstärker bezüglich des Gains sehr klein eingestellt ist, könnte er immer noch 20dB Gain haben. Das wäre bei einem 10mV Signal vom Mikrofon und einer anschließenden Verstärkung des Line Kanals (wenn es denn so eingestellt ist) immer noch zu viel, denn in Summe wären vielleicht 40dB Gain ausreichend, man kommt aber auf einen höheren Wert von 56dB. Das würde im Beispiel etwa die Mittelstellung des Schiebereglers am Mischpult bedeuten, könnte aber funktionieren...
 
suboptional
suboptional
Registriert
19.01.09
Beiträge
4.401
Reaktionen
1.756
Punkte
9.805
Wenn wie beschrieben der Vorverstärker bezüglich des Gains sehr klein eingestellt ist, könnte er immer noch 20dB Gain haben..

Ich hab auch nen Vorstärker der hat bei Gain Linksanschlag bereits 20db Gain oder so (grad zu faul zum Nachschauen).
Da bekomm ich manchmal auch schon Probleme bei lauten Signalen (gehe direkt in die Soundkarte). Da dieser Mic-Preamp auch keinen Pad-Schalter hat find find ich das ziemlich ungünstig dass das so gebaut wurde.

Da fällt mi als Abhilfe nur Mic's mit Padschalter oder Dämpfungsglieder ein (welche aber soweit ich weiß keine Phantompower übertragen).
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
253
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
279
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
8K
Obsolet
O
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
6K
synthpark
synthpark
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben