Information ausblenden

[Hip Hop] "ROAD2GOAT" 808 Beat / Instrumental

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von 1312underlaw, 24.01.20.

  1. 1312underlaw

    1312underlaw Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    24.01.20
    Punkte:
    6
    6
    servus zusammen,
    bin nach längerer zeit mal wieder aktiv geworden was das beatmaking angeht und dachte ich orientier mich mal etwas am zeitgeist...aber nicht zu sehr :D
    freue mich über feedback, anregungen, kritik...lasst hören :)

     
  2. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    77
    77
    Also die Drums sind geil, die 808s und die Slides treffen auch voll den "Trap"-Stil. Der Brass-Synth, der in den ersten Sekunden alleine spielt und quasi durchgeht, klingt für mich etwas ..."minderwertig". Kann das schwer beschreiben, aber im Vergleich zum Rest fällt der mir negativ auf. Ebenso die Stabs. Wenn du den Zeitgeist treffen willst, solltest du die austauschen. Aber ist natürlich Geschmackssache.

    Für mich, als Trap-Fan, ist die Melodie auch etwas zu fröhlich. Aber ich verstehe schon, dass du ja ne Fusion von Genres machen willst. Wenn du den modernen Trapsound treffen willst, gibt es einen idiotensicheren Tipp: Einfach das Plugin "Halftime" (oder Grossbeat, wenn du mit FL Studio arbeitest) auf die Synthmelodie legen. Am besten auf alle Melodien. In der Norm kannst du dann die Originalmelodie im Refrain / B-Teil / Bridge einfach über die Spur mit Halftime legen, und es passt von der Tonart her.

    Trap ist halt echt stumpf. Alle Melodien werden durch Grossbeat oder Halftime gejagt, Höhen werden oft komplett gelowpasst, und schon klingt es nach Trap.
    Aber wie gesagt, die 808s und Drums klingen schon echt fett, und der Rest ist ja sehr subjektiv.

    Edit: Der andere Beat auf deiner Youtube-Steite spricht mich deutlich mehr an. Vor allem die Bridge um 1:45 mit dem reversten Wasauchimmersynth. Kann man sich gut geben :D
     
  3. 1312underlaw

    1312underlaw Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    24.01.20
    Punkte:
    6
    6
    vielen dank für dein feedback, ich schätze das sehr!
    was das horn angeht wollte ich einen sound wie bei „yes indeed“ von lil baby & drake erzeugen, muss aber zugeben, dass das Plugin (FL DX10) nicht meine erste Wahl wäre, wenn ich ein besseres hätte evtl hat da ja jemand nen tipp :)
    den grossbeat tipp werde ich auf jeden fall ausprobieren, dürfte ja sehr hilfreich für „klassische“ trapbeats sein, worauf ich aber auch bock hab! aber du hast schon richtig erkannt, der beat ist eher eine kombination, kein klassischer trap. der gedanke war, auch etwas außerhalb des 808 einheitsbreis zu liefern. ob das anklang findet liegt natürlich im ohr des hörers :) danke auch für die drum probs, bei denen ich mir tatsächlich sehr viel mühe gegeben habe, shout outs an meine mpd ✌
    mit deinem neuen input begeb ich mich doch gleich mal an meine daw
     
    TomMorelloTheThird bedankt sich.