Information ausblenden

Hilfe mein System hängt sich auf

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Bluna, 26.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Bluna

    Bluna Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    479
    479
    Hi all,
    seit gestern hängt sich mein System auf, d. h. es friert einfach in seinem jeweiligen Zustand ein. Der Bildschirm zeigt sein letztes Bild, der Mauspointer irgendwo erstarrt, keine Tastatur - nichts geht mehr.

    Ich habe nichts neues installiert, das System lief seit über einem Jahr, ist Stand-Alone, absolut gepflegt und gehütet. Es kam quasi aus dem Nichts.

    Manchmal dauert es nur ein paar Sekunden und er hängt sogar schon wenn Scan-Disk ausgeführt wird, durchschnittlich dauert es vielleicht 3 Minuten, dann hängts.

    Da ich schon ein Paar Dinge versucht habe und immer noch keine genaue Ahnung hab woran es liegen könnte, wende ich mich mal vertrauensvoll an euch...

    Zum System:
    AMD X2 4200 CPU (nicht übertaktet)
    Asus A8V Mainboard
    2 x 1GB Kingston Ram
    XFX Geforce 6200 AGP
    2 x IDE Samsung HDD
    1 x Lacie Firewire 400 PCI-Karte
    1 x UAD-1

    Zunächst habe ich jeweils einen Ram-Baustein rausgenommen - einmal den linken, dann den rechten -> Ergebnis beidesmal: Hängt!

    Dann habe ich UAD-1 rausgenommen -> hängt!
    Firewire-Karte raus -> hängt!
    Meine beiden Dongles (1 x Steinberg 1 x ILok) raus-> hängt!
    2te Festplatte ab-> hängt!
    beide Festplatte ab und alte Festplatte drangemacht, dann XP neu draufgespielt -> geht sehr lange gut ... dann kommt im Installationsprozess der Punkt, wo das Netzwerk installiert wird und aufeinmal hängts. Mache Reset und starte Installationsprozess wieder neu-> geht wieder lange gut und hängt dann an gleicher Stelle, wieder als es zur Netzwerkinstallation geht. (Das Onboard-Lan ist übrigens im Bios disabled)

    So weit, so schlecht ... also wo liegt der Fehler? Hab schon überlegt das Bios zu updaten, aber das System lief ja vorher lange Zeit gut. Da ich beide Festplatten ab hatte muss der Fehler doch irgendwo in der Hardware liegen, oder? Mainboard? CPU? Bleibt ja nicht viel ...
    :roll: :(
    Wer kann helfen?

    LG
     
    Bluna, 26.07.08
    #1
  2. DoktorD

    DoktorD

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    163
    163
    Hatte mal ein ähnliches Problem. Bei mir war die Lösung allerdings recht einfach:

    Der CPU Lüfter war total verdreckt. Sauber gemacht, alles wieder gut.

    Kann also sein das du eventuell irgendein Temperaturproblem hast.
    Ich würd mal alle vorhandenen Lüfter checken.

    Kann natürlich auch was ganz anderes sein...
     
    DoktorD, 26.07.08
    #2
  3. raabi

    raabi

    Registriert seit:
    12.06.07
    Punkte:
    481
    481
    Ich tippe auch auf ein Temperaturproblem. Ich hatte sowas auch mal. Da war ein Haarriss im MB und immer wenns zu heiß wurde, ist das Ding ex gegangen... :(
     
    raabi, 26.07.08
    #3
  4. Bluna

    Bluna Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    479
    479
    Hi,
    der Hänger kommt ja auch, wenn ich den PC gerade erst angemacht habe und die CPU absolut keine Last hat. Ist das Ding doch noch total cool...

    Und dann läuft er bei meinen 2 Installationsversuchen locker ne halbe Stunde, oder sogar noch länger - also bis ich erst mal die alte Festplatte formatiert hatte und die Windows Installation dauerts ja auch noch mal ne Ecke...

    Tippt ihr da echt auf Temperatur??

    LG
     
    Bluna, 26.07.08
    #4
  5. Bluna

    Bluna Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    479
    479
    hatte den PC jetzt einige Zeit im Bios laufen und jetzt festgestellt, dass er sich da auch aufgehangen hat :(
     
    Bluna, 26.07.08
    #5
  6. raabi

    raabi

    Registriert seit:
    12.06.07
    Punkte:
    481
    481
    ok, ist ein argument....
    Hab ich anscheinend überlesen.
     
    raabi, 26.07.08
    #6
  7. DoktorD

    DoktorD

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    163
    163
    Temperatur ist auf jeden Fall ne Möglichkeit, gerade wenn er schon beim Start abgrätscht...
    Neue Wärmeleitpaste wirkt auch manchmal Wunder.

    Ansonsten kanns alles sein: Board, Graka, Cpu...Ram ist eher unwahrscheinlich wenn du jeweils einen Riegel schon rausgenommen hast.

    Bleibt dir wohl ansonsten nix anderes übrig, als alle Komponenten der Reihe nach zu tauschen.

    Einfrieren ist aber oft ein Zeichen für Überhitzung Vielleicht wird auch die Graka zu warm, nicht die CPU.

    Ist schon ärgerlich sowas.
     
    DoktorD, 26.07.08
    #7
  8. Bluna

    Bluna Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    479
    479
    Ok, Grafikkarte habe ich noch ne andere (aus dem PC von dem aus ich schreibe) - werde die mal versuchen. Ansonsten wäre die Sache mit der Wäremeleitpaste natürlich noch eine relativ günstige Sache, werde ich dann als nächstes probieren.

    Also vielen Dank erst mal bis hier hin. Oder hat jemand noch einen heißen Tip?

    LG
     
    Bluna, 26.07.08
    #8
  9. DoktorD

    DoktorD

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    163
    163
    Das einzige was mir auf Anhieb noch einfällt, sind defekte Kabel.

    Z.B. das von der Festplatte. Hatte ich auch schonmal.
    Ist aber auch eher unwahrscheinlich.
     
    DoktorD, 26.07.08
    #9
  10. Bluna

    Bluna Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    479
    479
    Ok, aber auch noch einfach und billig zu überprüfen.
    Danke
    LG
     
    Bluna, 26.07.08
    #10
  11. Daemion

    Daemion

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    1.681
    1681
    Auch bei keiner Last hängt er? Hast du mal deine RAM's durchgecheckt? Also so richtig mitten Programm? Der liesst alle Sektoren des RAMS aus und überprüft diese nach Fehlern.
     
    Daemion, 26.07.08
    #11
  12. DoktorD

    DoktorD

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    163
    163
    Beide Rams auf einmal kaputt? Ok, solls geben....
     
    DoktorD, 26.07.08
    #12
  13. Daemion

    Daemion

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    1.681
    1681
    Ich habe den Text wohl zum teil übersehen -.- Sry

    Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei RAMS defekt sind, ist natürlich gering!Aber ausschliessen sollte man es auf keinen Fall :D so *g*
     
    Daemion, 26.07.08
    #13
  14. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Defionitv ein Temperaturproblem ...

    Bei Intel CPUs kannst Du ohne funktionierenden Kühler nicht einmal das
    Bios starten, das Board schaltet sofort ab. Es dauert keine Minuten, Stunden,
    was auch immer, wenn die Kühlung ( gar ) nicht mehr funktioniert.
     
    anthe, 26.07.08
    #14
  15. Bluna

    Bluna Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    479
    479
    Ok, wenn also Temperaturproblem - wie würde ihr dann jetzt taktisch am besten vorgehen? Zuerst Wärmepaste erneuern, oder? und dann?

    LG
     
    Bluna, 26.07.08
    #15
  16. DoktorD

    DoktorD

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    163
    163
    Alle Lüfter gründlich reinigen. Das System generell vom Staub befreien.
    Auch Netzteil und so...

    Wenn das nichts bringt die Paste vom Prozessor erneuern.
     
    DoktorD, 26.07.08
    #16
  17. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    *Bevor* Du irgendwas machst einfach mal "Everest Home" installieren
    u schauen, ob die Herrschaften aus dem Internet richtig liegen :)

    Dort kannst Du Deine CPU Temperatur beobachten ...
    Bzw hast Du ja ein AsusBoard ... ist da nicht auch so CPU Utility
    ( PC Probe ? ) dabei... da kannst Du einstellen ab welcher Temp er
    schreien soll. Erst wenn Du Dir 100% sicher bist wuerde ich den Kühler
    u die Paste erneuern.
     
    anthe, 26.07.08
    #17
  18. DoktorD

    DoktorD

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    163
    163
    Er kommt doch gar nicht dazu, irgendwas zu installieren... so wie ich das verstanden hab.
    Und Lüfter reinigen kann man auf jeden Fall machen.

    Paste ist auch kein Problem.

    Aber so´n Diagnose Tool macht natürlich auch Sinn. Wenn mans ans laufen kriegt :)
     
    DoktorD, 26.07.08
    #18
  19. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Ja nat., ich meinte, bevor er irgendwas tauscht bzw die Kombination
    Kühler/CPU auseinandernimmt...

    Ich habe es so verstanden, dass die Kiste doch eine Zeit lang laeuft ...
     
    anthe, 26.07.08
    #19
  20. DoktorD

    DoktorD

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    163
    163
    Is auch egal, ich denke mit den Tipps hier sollte er schon weiterkommen,
    ansonsten:

    Ab zum PC Händler (oder Bastler seines Vertrauens) und durchchecken lassen.
     
    DoktorD, 26.07.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.