Information ausblenden

Gute Overheads -> Euere Empfehlungen!

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von soylben, 05.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. soylben

    soylben Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.05
    Punkte:
    42
    42
    Tja, wie mein Titel schon vermuten lässt, ist es für mich an der Zeit neue Overheads zu besorgen. Hab bis jetzt mit den Behringer B 5 gearbeitet und jetz muss was besseres her!
    Würde gern die 400 Euro Grenze für ein Stereopaar nicht überschreiten.
    Ich hätte da zum Beispiel an die NT5 von rode gedacht. Wer hat damit Erfahrung? Welche Mics würdet ihr mir Empfehlen?

    Viel grüße

    soylben
     
    soylben, 05.03.06
    #1
  2. Erdie

    Erdie

    Registriert seit:
    03.12.04
    Punkte:
    548
    548
    Die MXL603s sind sehr beliebt im Budget - Segment. Die Höhen sind etwas überbetont, was sich allerdingt mit einem EQ glätten läßt wenn erwünscht.
     
    Erdie, 05.03.06
    #2
  3. Blind

    Blind

    Registriert seit:
    14.04.04
    Punkte:
    811
    811
    Rode NT5!!

    Blind
     
    Blind, 05.03.06
    #3
  4. Rossini

    Rossini

    Registriert seit:
    28.05.04
    Punkte:
    2.952
    2952
    Würd dir auch die Rode NT5 empfehlen. Ist in der Preisklasse wohl das beste für die Overheads. Wenn du irgendwann mal das dreifache ausgeben möchtest, nimm diue Neumann KM184... ein Traum. ;)

    ROSSINI ;)
     
    Rossini, 05.03.06
    #4
  5. m3xx

    m3xx

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    76
    76
    habe auch gute erfahrungen mit den AKG C1000 gemacht kann ich auch empfehlen
     
    m3xx, 05.03.06
    #5
  6. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ich kann dir wenn du willst vergleichsfiles zuschicken von nt5/mk012/c4/gefell/rb500/...

    in prorecording sind die nt5 vs. oktava drin. imho können die nt5 preis/leisuntgstechnisch nicht mit den oktava und den c4 mithalten - c4 etwas frischer, oktava etwas weicher.

    lg
    flox
     
    floxe, 05.03.06
    #6
  7. melvin

    melvin

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    224
    224
    Ich hab auch die NT5 und bin sehr zufrieden. Hab allerdings auch keine Erfahrung mit anderen Overheads, vieleicht liegts daran ;)
     
    melvin, 05.03.06
    #7
  8. Fred_Labosch

    Fred_Labosch

    Registriert seit:
    01.07.05
    Punkte:
    159
    159
    sp c4 ! für das geld absolut top , viel besser als die akg c1000...
     
    Fred_Labosch, 05.03.06
    #8
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.505
    17505
    Die MXL 603 sind in ihrer Preisklasse richtig gut. Danach kommmt erst Schoeps oder Gefell bzw. Neumann.
     
    Astronautenkost, 05.03.06
    #9
  10. xeon

    xeon

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Ich hab' 2 Audix ADX 51.
    Damit bin ich eigentlich recht zufrieden, hab' allerdings auch keine zum vergleichen oder ähnliches.
     
    xeon, 05.03.06
    #10
  11. g-rush

    g-rush

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    73
    73
    Shure KSM 137?
     
    g-rush, 05.03.06
    #11
  12. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    gefallen mir an akustikgitarre ganz gut, als OH sind sie mir meistens (wie die c451) zu hart.

    lg
    flox
     
    floxe, 05.03.06
    #12
  13. Blind

    Blind

    Registriert seit:
    14.04.04
    Punkte:
    811
    811
    also die C1000S hatte ich vor den NT5s und die finde ich alles andere als geeignet .... leider hab ich die teile damals empfohlen bekommen und nicht vergleichgehört... Nunja die NT5 sind definitiv die bessere Wahl....

    Blind
     
    Blind, 05.03.06
    #13
  14. g-rush

    g-rush

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    73
    73
    von floxe an 05.03.2006 20:59


    Zitat:

    g-rush schrieb:
    Shure KSM 137?

    gefallen mir an akustikgitarre ganz gut, als OH sind sie mir meistens (wie die c451) zu hart.

    lg
    flox


    Stimm ich dir zu, für Rock aber genau richtig ;)

    Wer es ganz fein will, schaut, ob er auf ebay noch 2 Rode NT2 bekommt. Die sind ein Traum. Und sprengen auch nicht das budget.
     
    g-rush, 05.03.06
    #14
  15. PaBo

    PaBo

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    289
    289
    Finde die Rode NT5 auch ziemlich gut, benutz sie aber als Raummiks. An den OH hab ich die Haun MB NM 440CL Der Entwickler soll mit Schoepps zusammengearbeitet und sich dann später selbständig gemacht haben.

    Vom Klang find ich sie einfach nur Klasse sehr fein und prägnant. Ob sie genauso gut wie die Schoepps sind weiß ich nicht da ich leider noch nicht die Chance auf einen direkten Vergleich hatte hehehe :roll:

    http://www.mbho.de/


    PaBo
     
    PaBo, 06.03.06
    #15
  16. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    hatte ich oft als ambience und da waren sie sehr trashig aufgrund des höhenhypes... man sieht mikrofone sind sehr geschmacksabhängig... und zur feier des tages stell ich jetzt noch schnell meine overheadvergleiche hier rein :)

    lg
    flox

    edit: ja mbho sind sehr klasse, leider waren meine damals beim service, deswegen im vergleich nicht dabei: oh-vergleich

    mit von der partie
    akg c451L
    [p=467]studio projects c4[/p]
    oktava mk219
    oktava mk012
    gefell mv692+m70
    t.bone rb500
    rode nt5
     
    floxe, 06.03.06
    #16
  17. soylben

    soylben Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.05
    Punkte:
    42
    42
    Danke für euere Meinungen!
    Werd mir den OH Vergleich mal in Ruhe reinziehen! Vieln DAnk dafür!
    Brauch halt nen ordentlich brillanten Becken Sound, der schön zischt und den hab ich mit den Behringern einfach nicht hinbekommen...

    soylben
     
    soylben, 07.03.06
    #17
  18. RayRay

    RayRay

    Registriert seit:
    02.09.04
    Punkte:
    294
    294
    Hey,

    sehr toll, mit den vergleichsfiles...die bringen sehr weiter...danke@floxe

    In meinem Ranking gehts grad C4 versus MK012.

    Geil an den C4 ist die Flexibilität wegen der Wechselkapsel (Kugel), die inklusive ist.

    Vom Sound her sind die Oktavas auf jeden Fall zurückhaltender, wobei ich
    mir noch nicht sicher bin, ob das ein Vor oder Nachteil für mich ist.. ;)
    Das Absenken von Frequenzen ist wohl wegen dem Rauschabstand
    unproblematischer als das Anheben..nicht wahr ?

    Gibts denn für die Oktavas seperat erhältliche Wechselkapseln ?
    Im Set kostet das mit 3 Systemen nämlich schon ~450 Euro (Niere,Hyperniere,Kugel).

    greets

    ray
     
    RayRay, 09.03.06
    #18
  19. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ich hab mir die nierenoktavas gebraucht um 180€ geholt und hätte noch gern die kugeln dazu. kapseln gibts eventuell noch bei das (wenn sie noch restware haben) oder auch bei oktava-online oder studiosolutions.

    die c4 springen einen etwas mehr an, die oktavas wie du bemerkt hast etwas ruhiger. für direkteres zeug hab ich bisher immer die c4 genommen, für gediegenes die oktava, wobei die zwei paare mit den mbho nun starke konkurrenz erhalten haben.

    lg
    flox
     
    floxe, 10.03.06
    #19
  20. RayRay

    RayRay

    Registriert seit:
    02.09.04
    Punkte:
    294
    294
    @mbho: Einen Tip wo man die Preise der MBHOs nachsehen kann ?
    Ich finde keinen Shop, der die Teile führt. Die Seite von MBHO
    ist auch nicht grade informativ...ich glaube ich stell mal ne
    konkrete Anfrage an MBHO....

    Und danke für den tip mit studiosolutions...;)


    greets

    ray

    edit: Zum thema wechselkapseln noch..hab gerade innerhalb von 5 minuten ne
    Antwort von oktava-online bekommen...wechselkapseln gibts für 49 euro das stück...
     
    RayRay, 11.03.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.