Information ausblenden

Gruppen bilden im DDX3216

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von TheArtOfNoise, 11.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    Hallo zusammen,

    unser Chordirigent möchte ein Behringer DDX3216 erstehen, welches ich dann bedienen soll.

    Die Anleitung habe ich schon durchgeackert, habe aber noch die eine oder andere Frage, die mir ja vielleicht jemand beantworten kann.

    Man kann im DDx3216 Kanäle zu Gruppen zusammenfassen, so dass sich alle Kanäle verändern, wenn ich einen Fader bewege.

    Kann ich auch, wie in einem Analogpult, echt Subgruppen bilden? Also beispielsweise alle Tenöre zusammenfassen und über einen Fader steuern?

    Wäre dankbar, wenn mir jemand dazu Infos geben könnte.

    Vielen Dank.
     
  2. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    siehe anleitung, da stehts drin.
     
  3. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Sind die beiden Dinge denn nicht dasselbe?? ;) Geht also...
     
  4. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Im Panel vom Mischpult ( graue Tasten ) den Button GROUP drücken.
    Danach die zu gruppierenden Fader mit SELECT auswählen und fertig.
    Danach mit ENTER bestätigen
    Die Entertaste ist rechts neben dem Display
    Die selbe Prozedur, wenn die Gruppen wieder auflösen willstunde

    Subgruppen als solche, wie bei analogen mischern, NEIN,
    geht nicht!
    Beim DDX läuft das übers Routing

    zb SUB 1 = AUX 1
    SUB 2 = AUX 2
    maximal AUX 4
    Ist im Grunde das selbe

    LG
    Petra
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.