grundriss / regieraum frei planen

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von electrisizer, 11.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. electrisizer

    electrisizer Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    2.582
    2582
    moin,
    bald ist es bei mir soweit und ich kann in nem frei geplanten neubau einen studioraum integrieren. ich suche ein paar grundlegende tipps bzgl. akustik oder ein gutes buch, das sich mit dem thema befasst...

    der raum sollte von vornherein eine gute akustische ausgangslage haben und durch späteres finetuning dann optimiert werden.
    fürs recording sollte evtl. ne gesangs/aufnahmekabine vorhanden sein. der schwerpunkt liegt aber aufm mixing. ein paar instrumente (klavier, gitarrengedöns) und das mischpult sollten schon reinpassen.

    es geht im moment aber erstmal um prinzipielle fragen wie optimale qm2 zahl, decken, wände, boden(beläge), raumhöhe...
     
  2. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.564
    23564
    so groß wie möglich, so hoch wie möglich ;-)
    wände kann man gern abschrägen, siehe bild im sticky thread. im sticky findest du auch links zu tools um die die modenverteilung anzeigen lassen kannst. am besten wäre da, wenn die moden gleichmäßig verteilt sind. wenn du den raum abschrägst, passt das natürlich nichtmehr, aber als ersten ansatz ev. nicht schwer. beim boden mag ich laminat.

    nimm dir einen akustiker, wenn du eh einen neubau planst. die paar 100€ für beratung machen es dann auch nichtmehr aus!
     
    electrisizer bedankt sich.
  3. electrisizer

    electrisizer Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    2.582
    2582
    hehe ok - ich rede mal mit dem architekt. mal sehn was sich machen lässt und welche vorgaben kommen. hab dran geacht die seitenwäne evtl. nicht parallel zu planen, um später nicht mehr alles mit dämmung ausbessern zu müssen.
     
  4. Dj

    Dj

    Registriert seit:
    12.02.10
    Punkte:
    195
    195
    In John L Sayers Forum findest Du jede Menge Pläne "from the scratch"...
     
    electrisizer bedankt sich.
  5. electrisizer

    electrisizer Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    2.582
    2582
    thx super tip! da kann ich gut was mit anfangen :)
     
  6. Dj

    Dj

    Registriert seit:
    12.02.10
    Punkte:
    195
    195
    Studiobau heisst 80% Planung und 20% Bauen.
    Nur mal so als Faustregel :)
     
  7. digital23

    digital23

    Registriert seit:
    11.03.07
    Punkte:
    566
    566
    Beim Neubau kann ich auch nur empfehlen einen Studio-Planer hinzuzunehmen. Es gibt zu viele Stolperfallen, die man mit einem Fachmann vermeiden kann.

    In welcher Region soll's denn passieren?
     
  8. electrisizer

    electrisizer Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    2.582
    2582
    großraum frankfurt :) ist alles noch absolute vorplanungsphase im moment. der architekt lotet momentan die bauvorschriften aus. danach kann ich ungefähr abschätzen wie viele qm man nutzen könnte und welche raumhöhe möglich ist. ob keller oder extraraum usw.
     
  9. E-B

    E-B

    Registriert seit:
    16.07.10
    Punkte:
    50
    50

    Mika hat sein Studio Frankfurt, wenn ich mich nicht irre.
    Guck mal auf mikasmietshaus.de.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.