Information ausblenden

Großer unterschied zwischen AT und Rode?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Mastany, 09.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mastany

    Mastany Themenersteller

    Registriert seit:
    07.05.08
    Punkte:
    369
    369
    hatte letztens schon einmal einen Thread auf in dem es darum ging, ob ein NT1-A gut wäre...aber ich mache erneut nochmal einen auf da ich jetz noch in den ferien einen job ergattert habe, und mir nun mehr geld zur verfügung steht. :)

    Wollte also frage, ob es große unterscheide gibt; zwischen NT1-A und AT 4040

    LG
    Mastany
     
  2. Soares

    Soares

    Registriert seit:
    16.03.03
    Punkte:
    1.464
    1464
    Hi,

    kann jetzt auch keinen direkten Vergleich der beiden Mics machen, weil ich das Rode nur einmal ganz kurz vor die Schnauze bekam. Über das AT4040 kann ich aber ein paar Dinge erzählen, weil ich es sehr gut kenne:

    + weitgehend neutraler Grundklang
    + schöne Mittenwiedergabe, saubere nicht blecherne Höhen
    + benutzbarer Nahbesprechungseffekt, der aber nicht zu dominant wird
    + gutes Auflösungsvermögen
    + ordentliche Verarbeitung
    + lebenslange Garantie

    - Menschen mit s-Problemen bleiben Menschen mit s-Problemen :D
    - Spinne fixiert das Mikro bei Überkopfaufhängung erst mit viel Fummelei richtig

    Ohne Wertung: das AT4040 ist definitiv kein Färber. Und: der in Mikrofonwerbungen oftmals verwendete "Larger than Life"-Charakter wäre hier auch nicht angebracht - das AT bleibt nahe an der Wirklichkeit.

    Liebe Grüße,

    Soares
     
  3. guitaroldie

    guitaroldie

    Registriert seit:
    09.01.07
    Punkte:
    287
    287
    für mich gehört das AT 4040 in dieser Preisklasse eines zu den besten und ist neben dem 4050 auch ein guter Allrounder. Falsch machen kann man mit dem Micro eigentlich so gut wie gar nichts. Auch das Rode ist in der Preisklasse ein gutes Micro,wobei für meinen Geschmack und Anwendungen das AT die Nase vorne hat. Aber ein persönlicher Test ist sowieso zu empfehlen !

    Gruß
    Oldie
     
  4. Mastany

    Mastany Themenersteller

    Registriert seit:
    07.05.08
    Punkte:
    369
    369
    Ja stimmt schon, das man die Mics erst testen muss, um zu wissen obs gut zu einem passt :)

    aber schon mal danke für die infos ;)
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ist es für Rap?
    Dann ußt Du unbedingt testen, denn es kann Probleme mit Zischlauten geben. Das kommt immer auf den Rapper an.

    Welches Mikrofon hast Du denn schonmal benutzt?
    Du hast doch bestimmt schonmal was bei irgendwelchen Kumpels gehört und gesehen?
    Welche Mikrofone "kennst" Du denn schon?
     
  6. Mastany

    Mastany Themenersteller

    Registriert seit:
    07.05.08
    Punkte:
    369
    369
    hi fmo...

    Ich bin in meinem Freundeskreis der einzeige der sich mit Rap beschäftigt bzw. ein Mic hat...

    Bis jetz arbeite ich mit einem T.Bone sc600 :D
     
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ja, gut, also die anderen Mikrofone rauschen erstmal etwas weniger als Dein SC600.
    Aber einen riesengroßen klanglichen Unterschied darfst Du da trotzdem nicht erwarten.

    Vielleicht ist ja auch das AKG Perception 400 interessant für Dich.
    Da bekommst Du ein sehr flexibel einsetzbares Mikrofon mit verschiedenen Richtcharakteristiken. (Kugel, Nier, Acht).
    Es ist auch in den Höhen nicht so kritisch wie die beiden anderen.

    Meine Erfahrungen mit dem AT4040 sehen so aus, daß ich der Meinung bin, daß nicht jeder Rapper damit aufnehmen kann.

    Hier war mal ein Rapper und der hatte auch keinen Sprachfehler und auch
    sonst beherrschte er sein Handwerk recht gut.
    Leider passte bei ihm kein AT4040, kein AT4033 und auch kein AT4050.

    Du mußt also auf sowas vorbereitet sein:
    Nicht jedes gute Mikro klingt auch mit jeder Stimme gut.
    Also lege Dir auch Alternativen zurecht.
     
  8. Soares

    Soares

    Registriert seit:
    16.03.03
    Punkte:
    1.464
    1464
    Guck dir als Alternative vielleicht auch noch das hier an.
    Wird von artcore hier oft wärmstens empfohlen. hier wäre es auch deutlich billiger als in der Produktbewertung angegeben.

    Liebe Grüße,

    Soares
     
  9. Mastany

    Mastany Themenersteller

    Registriert seit:
    07.05.08
    Punkte:
    369
    369
    jou dann mal danke für eure antworten.

    Das akg sieht wirklich nicht schlecht aus :)
    werde dann erstmal das rode und das akg ausprobieren und gucken ob ein von den beiden zu meiner stimme passt!

    Gruß
    Mastany
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.