Gitarrensound so jetzt akzeptabel???

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Cablebob, 08.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Cablebob

    Cablebob Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Ich habe hier mal
    ein Stück Gitarrenwand und wollte fragen, was man da jetzt noch dran machen könnte.
    Ich habe jeweils links rechts einmal Marshall Sound
    und das dann mit Rectifier Sound gedoppelt.

    Klingt ja eigentlich schon schön breit,
    Was wären bei derartigen Gitarrentracks noch für Bearbeitungen
    angebracht? Kompressor oder sowas?

    Lasst euch einfach mal aus!
     
  2. mypan

    mypan

    Registriert seit:
    03.08.03
    Punkte:
    1.738
    1738
    hi

    sorry wenn ich hier was als nicht gittarero schreiben möchte.

    technisch kann ich leider nix sagen - da keine ahnung....

    aber als neutraler hörer darf ich ja was sagen :D

    mir gefällt´s !

    hört sich schön breit an


    gruss mypan
     
  3. Cablebob

    Cablebob Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Danke für das Lob.

    Aber was kann man noch verbessern?
    Ich brauche Kritik. Hat denn niemand was auszusetzen?
    Kommt schon, büdde büdde!
     
  4. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    deine probleme müsste man haben :D

    also ich find den sound auch geil


    andere wären froh wenn sie in deiner situation wären...ich hab noch probleme mit der gitarre
    was für equipment hast du benutzt, wenn man fragen darf?

    gruß
    martin
     
  5. jdahme

    jdahme

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    hi,
    ich würde ervtl. noch einen LowCut setzen! ansonsten fetter sound!
     
  6. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    Hi

    Also so klingt das schon ziemlich gut - man müßte das halt im fertigen Mix hören.
    Und wenn Du mal einen song draus machen solltest - man hört die Cuts! ;)

    Gruß Mattes
     
  7. xeon

    xeon

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Also ich find den Sound auch recht Fett.
    Was noch interessant wäre, vielleicht wie du das ganze aufgenommen hast.

    Hier bei HR.de gibts auch einen Artikel zum E-Gitarre aufnehmen. Klick mich!
    Dort haben sie erklärt, dass man evtl. auch noch ein cleanes Signal aufnehmen soll und es am PC mit entpsrechenden Simulatoren bearbeiten soll. Dieses Signal kann man dann nochmal im Panorama verteilen und dadurch wirds noch breiter und fetter.
    Das werde ich bei unseren nächsten Records versuchen!
     
  8. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    Aber bedenke das Fettleibigkeit heutzutage schon so´ne Art Zvilisationskrankheit geworden ist! ;)

    Gruß Mattes
     
  9. Cablebob

    Cablebob Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Ich habe eine Epiphone SG Special (die für 189 euro oder so)
    Billig-Gitarre leider mit geschraubtem Hals

    Als Vorstufe hab ich einen ART Tube MP
    genommen.

    Für dem Amp-Sound benutze ich die [p=426]SimulAnalog Guitar Suite[/p]
    und Voxengo Boogex. das sind beides Freeware-Plugins.



    Wenn ich mal groß und reich und berühmt bin
    und die Welt erobert und die Menschheit versklavt hab,
    kauf ich mir ne Gibson und nen Rectifier.
    :D
     
  10. xeon

    xeon

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Traurig aber wahr :(
     
  11. Cablebob

    Cablebob Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    die akustische Fettleibigkeit ist doch eigentlich nur der subjektive Eindruck,
    der entsteht, wenn z.B. eine Gitarre sauber und druckvoll verzerrt
    und angenehm im Stereopanorama verteilt wird.
    Die Mischung aus Ausgewogenen Frequenzen, Dynamik
    und Timing machen doch letztendlich das aus, was einen Sound als
    "FETT" erscheinen lässt. Das geht auch ohne 20.000€ Gitarrenequipment.
    Das Bestreben ist doch nur, so viel wie möglich an Sound aus dem Equipment
    herauszuholen und die eigenen Vorstellungen verwirklichen zu können
    und das klappt am besten, wenn man alles ordentlich macht.
    Das hat nichts mit Größenwahn oder Ähnlichem zu tun.
    und trotzdem werde ich die Weltherrschaft übernehmen
    :D
     
  12. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Das hab ich mir schon bei deinem ersten Post gedacht... Mit so einem Illuminaten-Avatar ist alles möglich ;)

    Gruss

    Mad
     
  13. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    5.052
    5052
    Mit dem Sound ist das na klar so einen Sache.
    Die erste Frage ist immer was willst Du denn haben für einen Sound?
    "Fett" kann ich auch nicht mehr hören, weil es eigentlich so nichtssagend ist, genauso wie "amtlich". Dann kommt noch dazu, ob Deine Wand auch in den Mix passt.
    Klanglich finde ich sie gut.
    Bei mir würde das vieleicht SO klingen (EQ und Limiter im Einsatz).

    Gruß


    BLUE-S-MAN
     
  14. Cablebob

    Cablebob Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Referenz für tiefergestimmte HighGain-Gitarren ist natürlich Rammstein.
    aber bei dem Equipment, was die haben, is das ja auch kein Wunder.
    Viele denken aber, dass das satte Plong nur am Rectifier liegt.
    Das muss nicht zwangsläufig stimmen.
    Das Geheimnis für einen "amtlichen" HighGain-Sound ist zum Beispiel
    die Absenkung der tiefen Frequenzen VOR der Verzerrung,
    weil dadurch die Matschmulm-Frequenzen abgesenkt werden
    und schwupps kann man sogar mit dem Hals-Humbucker
    Metalbretter spielen. Man hört wieder den Ausklangverlauf
    der Saiten.

    Ergo klingt die Rammstein-Fatness nicht nach "Rectifier"
    sondern einfach nur nach "E-Gitarre".


    @Blue-S-Man

    Das mit dem Limiter wär ne Idee,
    ich denke immer, dass da die Bass-Wumm-Spitzen,
    die beim abgestoppten Spielen entstehen
    etwas plattgewalzt werden, dabei mag ich die doch so
    :)
     
  15. Cablebob

    Cablebob Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Illuminaten? achso *g*
    ich dachte, das wäre ein dreieckiger, einäugiger Smiley
     
  16. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Das mag es für die Unwissenden sein :D

    [​IMG]

    So. Und jetzt hör ich auf mit dem Spam, sorry.

    Gruss

    Mad
     
  17. Cablebob

    Cablebob Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Ich find Verschwörungstheorien und Illuminatenpyramiden auf Geldscheinen
    auch witzig
    aber trotzdem

    für mich bleibt es ein dreieckiger Zyklopensmiley.
     
  18. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    5.052
    5052
    Hallo Cablebob



    Benutzt habe ich einen Eq und habe im Bereich um 800 kHz abgesenkt.
    4,5 kHz und 9 kHz ein wenig gepusht.
    Hier siehst Du Dein Orginalbeispiel:
    [img align=left]http://www.gwebspace.de/dreiextra/gitarrenwand_orginal.jpg[/img]



























    Hier siehst Du meine Version:
    [img align=left]http://www.gwebspace.de/dreiextra/Gitarrenwand_BLUE-S-MAN.jpg[/img]



























    Zum Schluß noch einen Limiter der gerade eben anfängt zu arbeiten (Treshold war -3dB).

    Beispiel : Download - Vorher/Nachher

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  19. Cablebob

    Cablebob Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    coole Sache. Danke, werd ich mal ausprobieren.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.