Information ausblenden

Gitarrensound für Mix verwertbar?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Ankou, 05.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ankou

    Ankou Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.11
    Punkte:
    420
    420
    Hallo,

    da bei unsrer letzten Aufnahme der Gitarrensound (die Rohaufnahme) sehr bemängelt wurde, sind wir gerade am rumprobieren, wie wir die Egitten am besten aufgenommen bekommen?
    Da unsere Box bisher jegliche Mikrofonierungsversuche nicht gemocht hat, haben wir jetzt mal die Gitarre (ausm Pedal raus, d.h. mit Zerre etz.) direkt aufgenommen und finden, dass das bisher das beste Ergebnis ist.
    Jetzt meine Frage dazu an die Profis: Kann man mit dem Gitarrensound was anfangen und in gut in einen Mix integrieren?
    Richtung ist (denke schon am Soundbeispiel bemerkbar) Rock/leichter Metaltouch.
    Was würdet ihr ändern? Oder ganz anders herangehen?

    Hier das Beispiel:



    Danke schonmal für eure Hilfe!

    Timon
     
    Ankou, 05.08.12
    #1
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.335
    88335
    Das kommt auf den rest an :schulterzuck:


    Das kann man doch bei einer Solospur gar nicht sagen ob es zum rest passt.



    Ich würds auf jedenfall noch ordentlich nachbearbeiten, aber das muss man ja eh immer, von daher passt schon, für meinen Geschmack sind die höhen etwas zu verzerrt, aber noch im erträglichen bereich!


    lg...
     
    Lacunaflow, 05.08.12
    #2
    Ankou bedankt sich.
  3. Ankou

    Ankou Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.11
    Punkte:
    420
    420
    Hallo Lacunaflow,

    das stimmt natürlich, dass das auf den Rest ankommt. Die Frage war auch eher darauf bezogen ob das Material von der Aufnehmequalität/Art passen würde oder ob bereits dort im Ansatz was stark im Argen liegt?!
    Das letzte mal waren die Aufnahmen wohl schon von vornerein Müll (Interferenzen, kein Druck etz.)
    so dass gesagt wurde, man könne damit nichts anfangen!

    Grüße

    Timon
     
    Ankou, 05.08.12
    #3
  4. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.469
    52469
    Ich finde das Signal ist gut greifbar.

    Ich halte es für produktiv für gut einsetzbar.

     
    LM18, 05.08.12
    #4
    Ankou bedankt sich.
  5. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Der Tapping- Sound, der wird sicher gehen. Das Riff klingt schon stark komprimiert und verwaschen, das könnte u.U. schon etwas schwierig werden. Habe aber schon Schlimmeres gehört.
     
    zehnvorsechs, 05.08.12
    #5
    Ankou bedankt sich.
  6. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Auf jeden Fall gehört die Klampfe gescheit gestimmt, was sie hier im Beispiel NICHT ist!

    Den Rest musst du austesten...
     
    Feuervogel, 05.08.12
    #6
    Ankou bedankt sich.
  7. Ankou

    Ankou Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.11
    Punkte:
    420
    420
    Hallo,

    dann scheinen wir ja auf dem richtigen Weg zu sein.

    @LM18

    Danke für das EQ Beispiel. Hört sich wirklich an als könnte man da was mit anfangen!

    @zehnvorsechs:

    Ich muss jetzt leider dumm fragen (bin nicht der Gitarrist ;) ) : was müsste man machen um den Sound weniger komprimiert und verwaschen aufzunehmen? Weniger Zerre?

    @Feuervogel

    Hehe ja da hast du wohl recht. Die Aufnahme war nur ein Schnellschuss nach einigen sinnlosen versuchen mit Mikrofon und wir waren überascht, dass das Ergebniss bei weitem das beste bisher war. Sind ja auch einige Spielfehler drin.

    Grüße

    Timon
     
    Ankou, 05.08.12
    #7
  8. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.938
    23938
    ich finde den sound etwas hart & statisch. mir fehlts da an leben. ist das via amp-modelling erzeugt?
     
    karumba, 06.08.12
    #8
    Ankou bedankt sich.
  9. Ankou

    Ankou Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.11
    Punkte:
    420
    420
    Hallo Karumba,

    der Sound wurde direkt vom Ausgang der Pedalerie des Gitarristen aufgenommen.
    Angeblich ist bei der Zerre auch n Amp-Sim/Modelling dabei, weiss jetzt aber nicht genau welche Pedale er da am Start hat.

    Sollte man da am Pc noch ne Amp-Sim drüber jagen oder ähnliches?

    Grüße

    Timon
     
    Ankou, 06.08.12
    #9
  10. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    ja, das ist ein Weg. Bzw. wenn Du die Art der Zerre beeinflussen kannst, ich weiss ja nicht was das für ein Gerät ist, mit dem Du da aufnimmst .....

    Auf jeden Fall scheint es mir so, als seien die Tiefmitten ganz schön angedickt und dann greift dort die Verzerrung schon. Scheint ja so ein Ampsim zu sein, also die Wahl einer alternativen Boxensimulation und ein bisschen die Auswahl des Ampmodells und das Vor- EQ´ing und wozu ich dringend anrate, die Dinger haben oft einen Kompressor drin ... raus damit, das lässt sich ggf. in der DAW wesentlich besser komprimieren, falls notwendig ....

    Eine andere Sache ist auch noch, dass man das natürlich auch noch ein bisschen mit der richtigen Performance unterstützten kann, dass das nicht ganz so nachmumpft, also gut stimmen, schön präzises Palm Muting, akzentuierte und nicht nachwummernde Spielweise auch durch entsprechende Handhaltung und Plektrumtechnik halt.

    Mikrofonierst hast Du ja hier nicht. Ich schätze es ist einfach auch ein bisschen viel Tiefbass und Tiefmitten drin die sich dann durch die Zerre stark komprimieren.

    Wenn der mit einem Amp- Sim- Signal in einen Gitarrenverstärker geht, dann brauchst Du Dich auch nicht zu wundern, dass Du den gar nicht richtig mikrofonieren konntest, in dem Falle müsste er ja in eine Fullrange Box gehen und nicht in einen Gitarrenverstärker Klar, dass da bereits bei der Soundauswahl nicht so ganz optimale Entscheidungen getroffen werden.

    hier noch mal ein Ampsim drüber stülpen, wäre glaube ich sowas wie kontraproduktiv. Das wird ja dann noch muffiger und komprimierter.
     
    zehnvorsechs, 06.08.12
    #10
    karumba bedankt sich.
  11. Ankou

    Ankou Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.11
    Punkte:
    420
    420
    Hallo Reiner,

    danke für die ausführliche Antwort. Das muss ich dann mal mit dem Gitarristen am Wochenende alles ausprobieren und mir mal genauer anschauen, was er für Pedale verwendet. Hab garnicht gewusst, dass die Teile auch schon Kompressor drin haben teilweise... sachen gibts :)


    Die Spielweise und natürlich auch die Stimmung der Gitarre wird zur eigentlichen Aufnahme dann sicherlich noch ne deutliche Ecke besser und sauberer (hoffe ich zumindest ;) ).
    Aber jetzt habe ich schon wieder ein paar Ideen wo wir angreifen können und das die grobe Richtung schonmal nicht allzuverkehrt ist freut mich schonmal sehr!

    Viele Grüße

    Timon
     
    Ankou, 06.08.12
    #11
  12. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    die Verzerrung selbst ist schon eine Form von Sättigung und Kompression.Und wenn das so ein Zoom, Boss, Korg, Behringer, schlachmichtot Dingen ist, dann hat das i.d.R. auch noch zusätzlich einen Kompressor mit Parametern, ja.
     
    zehnvorsechs, 06.08.12
    #12
  13. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.938
    23938
    10vor6 hats ja schon gut zusammengefasst. am besten mal alles ausprobieren. alle bodentreter durch mit verschiedenen settings & auch mal nur das DI-signal aufnehmen mit mit VST amp probieren. da gibts ja viele kostenlose die gut sind (lePou oder wie der heisst). dann alle aufgenommenen signale ruhig hier mal als schnipsel posten & fragen wem was besser gefällt.
     
    karumba, 06.08.12
    #13
  14. beat98

    beat98

    Registriert seit:
    04.01.12
    Punkte:
    578
    578
    IK Multimedia bietet als Amp-Simulation noch den Amplitube Free an….ist mit wählbaren Mikrofonierpositionen und Effekten auch eine Überlegung wert.
     
    beat98, 06.08.12
    #14
  15. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Also die Lockangebote von IKMultimedia oder auch von Line6 für die Pod Farm sind nicht gerade das gelbe vom Ei und auch keine gute Werbung, finde ich.

    Mit Lepou und guten IR´s als Cabinet Sims sieht das schon anders aus.

    Ebenso kann man mal einen Blick auf Auraplug werfen, die haben da z.B. den gigantisch guten EddieVsHeaven bei dem man den typischen Eddie Van Halen Effekt auch abschalten kann for free ...

    Da kommt insgesamt schon echt Freude auf und ggf. ist das besser als 0815 Fussbodentreter. Wobei die Dinger ja eigentlich nichts anderes mache als die Software, aber halt gut.
     
    zehnvorsechs, 06.08.12
    #15
  16. Ankou

    Ankou Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.11
    Punkte:
    420
    420
    Hallo,

    danke für die Tipps. Die Freeware Ampsims werd ich mir mal laden und dann werden wir auch mal direkt DI Aufnehmen. (wobei unser Gitarrist da nicht so glücklich mit ist :) )


    Danke und Grüße

    Timon
     
    Ankou, 06.08.12
    #16
  17. Ankou

    Ankou Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.11
    Punkte:
    420
    420

    Muss nochmal dumm fragen: was sind IRs`?
     
    Ankou, 06.08.12
    #17
  18. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.300
    51300
    Impulsantworten, die von Boxen entnommen werden und die du in speziellen Programmen laden kannst..
    Kumma hier
     
    holgi, 06.08.12
    #18
  19. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.501
    19501
    was immer ihr macht, nehmt doch einfach parallel zum signal eurer wahl das ganze auch als DI auf. sollte der mischer dann ein problem haben, kann er sich immer noch selber was zusammenbauen.
     
    Nachtschicht, 06.08.12
    #19
    karumba bedankt sich.
  20. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.938
    23938
    /sign
     
    karumba, 06.08.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.