Information ausblenden

Gitarren erfahrung Thomann

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Danell, 29.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Danell

    Danell Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.12
    Punkte:
    204
    204
    Hola,

    Also ich wollte mir eine Gitarre kaufen um das gespielte aufzunehmen.

    Ich wollte damit lieder im spanisch oder latin style spielen.

    Ich muss dazu sagen das ich Gitarrentechnisch noch anfänger bin.

    Also die frage ist ob diese Gitarre für mein vorgehen reicht und ob ihr Sound nicht zu schlecht ist ?

    Hat einer erfahrung mit der gitarre ?

    http://www.thomann.de/de/thomann_classica.htm

    oder doch lieber die Sparte http://www.thomann.de/de/fender_cg4ce.htm

    http://www.thomann.de/de/ibanez_g5eceam.htm
     
    Danell, 29.01.13
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Reichen 101 gute und sehr gute Bewertungen und Usermeinungen nicht aus? :)


    [​IMG]
     
    Ari, 29.01.13
    #2
    helge1973 bedankt sich.
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Für den Einstieg muss es sicher keine Martin oder Ramirez sein. Ich würde dennoch eine Version mit Zederndecke bevorzugen.

    Hier ein Beispiel (für 156 EUR), der man zudem u.a. eine hohe Stimmstabilität nachsagt:

    http://www.thomann.de/de/jose_ribera_pro_concerto_4_4_b_stock.htm


    Holzarten:

    http://www.gitarren-sammler.de/klangholz.html



    und weitere Informationen zu Hölzern im Akustik-Gitarrenbau:

    http://www.die-akustikgitarre.de/Tonholz/Tonholz.htm





    Alternativen:

    http://www.thomann.de/de/hoefner_hc504.htm

    http://www.thomann.de/de/la_mancha_rubi_cm.htm

    http://www.thomann.de/de/hoefner_hf14.htm




    .
     
    Saurus, 29.01.13
    #3
    helge1973 und Patrick9980 bedanken sich.
  4. Poker

    Poker

    Registriert seit:
    26.03.06
    Punkte:
    2.439
    2439
    Je nach Preisvorstellung würde ich auch die etwas teurere Variante nehmen welche Syrius vorgeschlagen hat.
    Allerdings frage ich mich, wie sich "gitarrentechnischer Anfänger" und Flamenco, Bolero und Paso Doble zusammenbringen lassen!

    Ich würde als Anfänger vor allem Anderen auf die Stimmstabilität achten.

    Wenn eine Gitarre ihre Stimmung halten kann, also in der Hinsicht schon ordentlich verarbeitet ist, dann kann sie auch in anderen Bereichen wie Sound und Bespielbarkeit kein Müll sein.

    Gerade eben für Anfänger.

    Poker
     
    Poker, 29.01.13
    #4
  5. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Eine Erstgitarre aus dem Versandhandel? Sehr merkwürdige Idee - würde mir nicht einfallen.
     
    DerGipfel, 29.01.13
    #5
  6. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.532
    4532
    Das ist Geschmackssache.
    Gitarren mit Zederndecke klingen etwas dunkler, wärmer und runder und entwickeln sich im Ton mit der Zeit weniger als Gitarren mit Fichtendecke.
    Meine vollmassive Hanika hat eine Zederndecke. Für klassische Sachen ist das gut, im Bandgefüge und z. B. Latin weniger.
     
    J-Soundation, 29.01.13
    #6
  7. Poker

    Poker

    Registriert seit:
    26.03.06
    Punkte:
    2.439
    2439
    Ja natürlich sollte man zuerst in den Musikalienhandel um die Ecke gehen und anspielen was es dort gibt!
    Dort kann man sich auch beraten lassen.
    Wenn es bei Thomann gar nicht passt kann man die Gitarre aber auch zurückschicken!
     
    Poker, 29.01.13
    #7
  8. Danell

    Danell Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.12
    Punkte:
    204
    204
    Ich würde mit der Gitarre gerne Richtig Bachata oder Merengue gehen...deshalb wurde mir auch mal eine mini Jombo Gitarrenart empfholen.
     
    Danell, 29.01.13
    #8
  9. Poker

    Poker

    Registriert seit:
    26.03.06
    Punkte:
    2.439
    2439
    Also was darf's kosten und was meinst Du mit Anfänger?
     
    Poker, 29.01.13
    #9
  10. Danell

    Danell Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.12
    Punkte:
    204
    204
    Danell, 29.01.13
    #10
  11. Poker

    Poker

    Registriert seit:
    26.03.06
    Punkte:
    2.439
    2439
    Diese Washburn Gitarre ist eine Westerngitarre,hat also Stahlsaiten und ist für Deine bevorzugte Musikrichtung nicht zu gebrauchen.

    Ich würde tatsächlich mal versuchen einen Laden aufzusuchen und selbst wenn Du gar nicht
    spielen kannst mal ein paar Instumente in die Hand nehmen und Dich vor Ort beraten lassen.

    Ich denke das bringt Dich weiter, als Dich hier mit vielen verschiedenen Vorlieben zu verwirren!

    Gruß,

    Poker
     
    Poker, 29.01.13
    #11
  12. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Stimmt natürlich, aber dann hast du von allen verfügbaren Möglichkeiten eine in der Hand gehabt. Die Möglichkeit würde ich in Anspruch nehmen, wenn eine Gitarre, für die ich mich entschieden habe, weil sie meinen Vorrstellungen entspricht, einen Mangel hat. Oder bei einem Teil, von dem von vornherein nur 2 infrage kommen.

    Nur so geht das. Ein Thread wie dieser bringt dich null weiter. Wenn du dann mal verschiedene Modelle getestet hast und dir unsicher bist, kannst du zu denen, die dir gefallen, immer noch eine Einschätzung nachfragen.
     
    DerGipfel, 29.01.13
    #12
  13. andiyoung

    andiyoung

    Registriert seit:
    20.02.13
    Punkte:
    43
    43
    Also ich würd ebeim Gitarrenkauf grundsätzlich immer das vorherige Anspielen empfehlen, was bei den meisten wohl aber nicht möglich ist, weil das Musikhaus Thomann zu weit weg ist (bei mir nicht ;D ). Da Thomann aber sehr kulant bzgl Rücksendungen ist (30-Tage Money-Back Garantie) kann man sich aber auch eine Gitarre bestellen, anspielen, und wieder zurückschicken, wenn sie einem nicht gefällt, das kostet einem nichtmal Versand.

    Dann zu der Gitarre: für einen blutigen Anfänger sicherlich angemessener Preis, zur Qualität kann ich leider nichts sagen, müsste ich selbst mal anspielen. Allerdings wirst du früher oder später mal mehr investieren müssen, wenn es Richtung Aufnahme gehen soll.

    Viele Grüße

    Andi
     
    andiyoung, 21.02.13
    #13
  14. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Nicht nur Thomann ;-)

    Man kann sich theoretisch sogar das gesamte Sortiment bestellen, wenn der Fundus das erlaubt und am Ende nur ein einziges Teil behalten :-D



    .
     
    Saurus, 21.02.13
    #14
    helge1973 bedankt sich.
  15. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Saurus, 21.02.13
    #15
    helge1973 bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.