Information ausblenden

Gitarren empfehlung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Jokaar, 27.07.20.

  1. Jokaar

    Jokaar Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.14
    Punkte:
    120
    120
    Gudn!

    Nach Jahren des Zeckens auf dem Piano und Kontakt Librarys spiele ich nun mit dem Gedanken mir eine echte Gitarre (Telecaster) zuzulegen.
    Der Plan wäre die mittels Jack/Jack Kabel in mein Apollo zu stöpseln und dann mit Guitar Rig oder ähnlichem in Logic Live einszuspielen. (Wenn man's dann die Skills vorhanden sind ).

    Ich bin einfach offen ein neues Instrument zu lernen.

    Würde das so funktioneren? (Sorry aber ich hab da nicht die Erfahung darin, hoffe jemand von Euch weiss hier rat.)

    Was muss ich beachten? Gitarren Picks gibts ja auch wie Sand am Meer (MM) was würde Ihr da empfehlen?

    Würde mich über paar Tipps freuen, gerne auch via PN falls es zuviel wird. =)

    Danke
     
    Jokaar, 27.07.20
    #1
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.065
    50065
    Da Du ein Apollo hast, würde ich die Unison Funktion unbedingt nutzen und einen entsprechenden Gitarren Amp (Sim) von UAD erwerben. Die haben eine ganz gute Auswahl von Oldschool (Fender Tweed) bis Metal Geschraddel (ENGL Savage). z.B. die Marshalls von denen sind gut (von Softube programmiert) oder diese Boutique Dinger.

    Du kannst für die volle Kontrolle auch beim Einspielen den Amp lediglich zum monitoren verwenden (ein virtueller Knopp im Apollo / Console) und dann nur das DI Signal aufnehmen und später im Mix erst die Sim dauflegen, um noch tweaken zu können.

    zum Thema Pick... mei... ich mag diese Dunlop Tortex .71mm ganz gerne aber das ist so individuell, da muss man sich selbst rantasten. Bestell einfach 10 Stück verschiedene Stärken und verschiedene Hersteller / Linien und schaue selbst.
     
    muffy, 27.07.20
    #2
    Dodo_I, Jokaar und Glutamatjunkie bedanken sich.
  3. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.485
    14485
    Einfach ein Sack voll bestellen und ausprobieren welche dir am besten passen. Ich persönlich mag dünne aber sehr steife Picks.
    Also heavy.
     
    Glutamatjunkie, 27.07.20
    #3
    Jokaar und muffy bedanken sich.
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.065
    50065
    So wie Dein...
     
    muffy, 27.07.20
    #4
    Jokaar und Glutamatjunkie bedanken sich.
  5. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.482
    5482
    Hi @Jokaar

    Ja, das kannst du so machen. Pleks musst du probieren, 0.71 Stärke ist schon einmal ein guter Ausgangspunkt.

    Wenn ich dich richtig verstehe, kannst du bisher aber noch gar nicht Gitarre spielen, oder? Da bin ich mir dann nicht so sicher, ob es so ideal ist, über den Computer anzufangen. Da wäre eventuell ein kleiner Übungsverstärker netter... .

    P.S.: Welche Preisvorstellung hast du denn für das Ganze?
     
    moon-dog, 27.07.20
    #5
    Jokaar bedankt sich.
  6. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.485
    14485
    :tears-of-joy:
     
    Glutamatjunkie, 27.07.20
    #6
    Jokaar und muffy bedanken sich.
  7. Jokaar

    Jokaar Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.14
    Punkte:
    120
    120
    Mega! Hört sich sehr cool an mit dem Apollo.

    Jo werde mir da mal n buntes Paket an Picks ordern. Vielen Dank auch an @Glutamatjunkie
     
    Jokaar, 27.07.20
    #7
  8. Jokaar

    Jokaar Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.14
    Punkte:
    120
    120
    Ne leider überhaupt nicht, müsste von 0 anfangen. Okay was spräche denn gegen den Computer und für nen kleinen Verstärker?

    Vielen Dank für den Tipp mit dem Pick.

    Ich sag mal so, Preisvorstellung soweit dass es nem "normalsterblichen" nicht weh tut wenn man die Gitarre in feinster Rocckstarmanier in die Monitore knüppelt. :D (Nein Spass) Ich würde das ganze eher mal als Test sehen, ob das was für mich ist. Aufrüsten kann man später immernoch. Bin damit immer gut gefahren.
     
    Jokaar, 27.07.20
    #8
  9. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.482
    5482
    Na ja, dass du einfach auf dem Sofa sitzend deine Gitarre in den Verstärker stöpseln und sofort üben kannst. Ohne große Fummelei... .

    Zum Thema Preis... da gibst du keine Antwort....;)
     
    moon-dog, 27.07.20
    #9
    Jokaar bedankt sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.065
    50065
    Gegen den Computer spricht erstmal nichts, v.a. wenn man irgendwann aufnehmen will. Für den Übungsamp spricht: einschalten, loslegen. Keine Nervereien mit Software, PC starten... und man bekommt von Anfang an ein gutes Spielgefühl, was z.B. das Abstoppen oder Dämpfen von Saiten angeht.

    Es gibt aktuell viele sehr günstige Modeling Übungsamps, zB Boss Katana oder diesen Toaster von Yamaha:
    https://www.thomann.de/de/yamaha_thr5.htm?sid=3e9578c559ea466ee557f9f284c4d960

    Der übrigens verblüffend gut klingt.
     
    muffy, 27.07.20
    #10
    Jokaar bedankt sich.
  11. Jokaar

    Jokaar Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.14
    Punkte:
    120
    120
    @moon-dog @muffy gut das wäre nicht das Problem, werde das Ding eh im Studio haben und ich lebe da zum grössten Teil. :D

    Der Toaster sieht aber nice aus und gerade am Anfang denke ich wäre das sinnvoll für das Spielgefühl. Das kann ich gut nachvollziehen.

    Würde das Budget irgendwo bei 500.- (für den Anfang mal einordnen)
     
    Jokaar, 27.07.20
    #11
    muffy bedankt sich.
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.065
    50065
    Den Toaster gibt's bestimmt für 150 gebraucht...
     
    muffy, 27.07.20
    #12
    Jokaar bedankt sich.
  13. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.592
    4592
    malles, 27.07.20
    #13
  14. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.065
    50065
    Wie bitte?!
     
    muffy, 27.07.20
    #14
  15. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.296
    9296
    Wie kommst du denn darauf? :eek:
     
    tylerhb, 27.07.20
    #15
  16. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.592
    4592
    Uhh, was? Ist doch einfacher. Neulich auch mit dem Gedanken gespielt. Studio bedienen und einzupfen ist mit langem Hals schon etwas sperrig.
     
    malles, 27.07.20
    #16
  17. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.296
    9296
    Also, ich habe so eine Shortscale Strat. Das einzige, wofür die taugt, ist die im normalen Reisekoffer mit in den Urlaub zu nehmen, um sich dann zu ärgern, wie schrecklich das Teil ist. Klang, Bespielbarkeit, Intonation... alles für die Tonne.
     
    tylerhb, 27.07.20
    #17
  18. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.065
    50065
    Ich hab neulich war mit nem Thunderbird Bass eingespielt, das geht doch...
     
    muffy, 27.07.20
    #18
  19. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.135
    31135
    Computer nur, wenn es fast latenzfrei funktioniert (unter 3 ms). Sonst gibst Du schon nach 15 ms auf und/oder gewöhnst Dir komische Dinge an, die man sich als Anfänger nicht angewöhnen sollte. Würde daher für den Anfang auch für einen einfachen Verstärker plädieren.
     
    sts, 27.07.20
    #19
    stonyroad bedankt sich.
  20. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.006
    14006
    Evertune, das beste was die Gitarrenwelt in den letzten Jahren erlebt hat (musst halt ein bisschen was drauflegen aber dafür brauchste halt nicht mehr nachstimmen):
    https://www.evertune.com/shop/guitars/CHARVEL/Joe_Duplantier_San_Dimas_Style_2HH__satin_white.php
    https://www.evertune.com/shop/guitars/FENDER/player_series_TELECASTER_sunburst.php

    Und damit dir die Pleks nicht aus den Fingern rutschen:
    [​IMG]

    Die mag ich nach kurzer Eingewöhnungzeit auch gern:
    [​IMG]
     
    Ethersis, 27.07.20
    #20