Information ausblenden

Gespräch über die aktuelle Atmosphäre auf HR.de

Dieses Thema im Forum "Community" wurde erstellt von Dave1978, 25.07.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Hallo Community,

    hab' gerade ein paar Sekunden auf den "Account löschen"-Button gestarrt und mich dann doch entschieden zu kommunizieren. Bringt ja in der Regel mehr.

    Ich habs ja hier und da schon mal nebenbei in div. Threads angemerkt - ich bin mit der derzeitigen Ausrichtung von Homerecording.de überhaupt nicht zufrieden und ich weiss, daß das einige andere auch so sehen. Von daher hoffe ich, daß diese sich auch mal öffentlich zu Wort melden.

    Punkte die mich stören sind:

    - bisweilen Musikerfeindliches Ambiente
    - Elitebildung mit der Folge, daß...
    - ... Konkurrenzdenken in den Vordergrund rückt
    - ... Anfänger (und damit menschlich frischer Wind) schwer hier ankommen
    - die Fokussierung auf materielle und tontechnische Aspekte
    - Überbetonung professioneller Belange

    Das Forum hat viele Mitglieder, aber im Moment sind es ein paar wenige, welche die Gesamtatmosphäre hier formen.

    Ich würde mir wünschen wieder mehr Vielfalt zu erleben. Natürlich gibt es immer noch viele kreative Ideen hier und leute bei denen man das Gefühl hat, daß sie Spaß am der Symbiose aus Musik und Technik haben. Aber o.g. Punkte formen immer mehr das Bild von HR.de und überschatten in ihrer Dominanz andere Themen und Inhalte.

    Kollege Guardian hat sich bspw. vor ein paar Tagen ohne viel Aufhebens gelöscht. Finde ich extrem schade, aber nachvollziehbar. Und ich hab' hier auch immer weniger Freude daran.

    Irgendwie wünsche ich mir auch, daß mich die hoffentlich folgende Unterhaltung hier, evtl. wieder etwas ans Forum annähert.

    Bin gespannt was ihr dazu zu sagen habt.

    Grüße
    David
     
    Dave1978, 25.07.08
    #1
  2. Hannes_Meister

    Hannes_Meister

    Registriert seit:
    27.06.08
    Punkte:
    564
    564
    Hi, mich würde interessieren was Du mit "musikerfeindliches ambiente" meinst.


    Gruss
    Hannes
     
    Hannes_Meister, 25.07.08
    #2
  3. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    Dave: das der Guardian gegangen ist, finde ich sehr sehr schade. Hoffentlich kommt er wieder. Ansonsten mache es so wie ich: mir geht das Ambiente und wer was von wem wie denkt, total am ### vorbei. Das Leben spielt sich sowieso nicht online ab, daher ist es egal.

    HP
     
    -HP-, 25.07.08
    #3
  4. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Dave... Kindergarten wirst Du überall haben wo Leute mit einer leichten Profilneurose versuchen sich wenigstens in einem Forum wo man die Realität nicht sieht durchzusetzen und ihren "Platz" an der Sonne zu ergattern. ;)

    Ich persönlich nehm das alles einfach nicht zu ernst und zieh mir diesen Film mit ner virtuellen Tüte Popcorn rein. :D

    Anfängern wird sicherlich noch geholfen zwischen all dem Zank, nur schade dass manche halt denken sie müssten sich hier wichtig tun trotz mangelndem Fachwissen.

    P.S. Wer sich jetzt den Schuh im letzten Abschnitt anzieht und hier versucht sich zu verteidigen ist genau diese Klientel. :D
     
    mikesilence, 25.07.08
    #4
  5. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.206
    15206
    Zitat: "...mache es so wie ich: mir geht das Ambiente und wer was von wem wie denkt, total am ### vorbei. Das Leben spielt sich sowieso nicht online ab, daher ist es egal."


    Da hast du vollkommen recht - wunderbares Statement
     
    Loftone, 25.07.08
    #5
  6. STUDIOCREW

    STUDIOCREW

    Registriert seit:
    24.08.05
    Punkte:
    1.767
    1767
    @Dave

    Ich kann dich schon nachvollziehen, aber ich glaube nicht das sich hier etwas ändert.
    Und ich denke diese Art von Diskussion taucht hier wirklich alle halbe Jahr auf.

    Ansonsten so wichtig ist HR.de nun auch nicht, als das da draußen nicht noch ein ganz anderes Leben stattfindet.

    Zum Musikerfeindlichen Ambiente.
    Ehrlich gesagt ,gehen mir je älter ich werde die meisten Musiker nur noch auf den Keks. Ich kenne wenig andere "Hobby" oder "Profi"-Bereiche die so mit Egomanen verseucht sind.

    Abmelden solltest du dich meiner Meinung nach nicht. Ich denke wir brauchen in diesem Forum alle "Weltansichten" egal welcher Farbe,.......nagut Nazibraun jetzt gerade nicht, aber ich denke du verstehst was ich meine.
    Mir z.B. geht die Handmade Fraktion mit ihrer "Musikerauffassung" auch oft gegen den Strich, das empfinde ich als altbacken und faschistoid.

    Und mal ehrlich ich habe wenige Bereiche kennengelernt in denen so rücksichtslos und arrogant mit Kunden und Nachwuchs umgegangen wird.

    Das sind nur mal meine Gedanken dazu.


    Gruß
    Studiocrew
     
    STUDIOCREW, 25.07.08
    #6
  7. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    17.994
    17994
    Es ist doch so: Wie man in den Wald hineinschreit schallt es zurück. Und gerade den rauen Wind den manche spüren haben sie sich selbst zu zu schreiben.
    Auch Du, Dave, hast öfter eine Meinung, die nicht jeder (oder die Mehrheit) nachvollziehen kann. Das ist auch gut so! Dadurch eckt man an, schafft Diskussionen. Oft gewollt, manchmal auch nicht. Aber dann über mangelnde Harmonie reden ist mMn unpassend.

    Nimm das bitte nicht als persönlichen Angriff!

    Mit Sicherheit gab es Zeiten in denen es harmonischer war. Aber es gab auch genügend Zeiten, in denen weniger Harmonie herrschte.

    Ich finde
    nicht unbedingt schlimm. Schließlich ist das Forum in seiner Grundausrichtung und -Idee ein technisches. Homerecording und nicht nur Homemusician.
    Natürlich soll es auch (und sehr gern!) um die Musik als solche gehen, aber ich verstehe HR.de tatsächlich eher als Technik- denn als Musikforum.

    Ein
    kann ich aber beim besten Willen nicht erkennen. Auch hier zieht wieder mein erster Satz in diesem Posting. Das mit dem Schreien und dem Wald.

    Soweit erstmal von mir.

    Grüße,
    Ingo
     
    Grummelrocker, 25.07.08
    #7
  8. downi

    downi

    Registriert seit:
    30.05.06
    Punkte:
    3.621
    3621
    @ Dave
    Auch wenn wir beide uns nicht sehr gut leiden können, ich kann Dich verstehen!

    Das mit Guardian ist sehr schade, seine Comments habe ich gerne gelesen!

    Was meinst Du mit einige wenige, die dieses Forum formen? Meinst Du eine betimmte Gruppe von Leuten?

    Ich denke, das die Hiphop-Anfänger-Welle auch wieder abnimmt und wieder mehr Alternativ-/Jazz-/Pop-/Elektro-Leute (uvm.) kommen werden. Man muss einfach ein wenig Geduld haben und ... naja auf bessere Zeiten hoffen.
    Macht wer eigentlich Country im Stil von Garth Brooks oder Alan Jackson?

    Meinst Du mit musikerfeindliches Ambiente diese Materialschlacht die hier bisweilen läuft? Jo, kann ich zustimmen, Fragen zur Kreativität und zum Komponieren werden mit "süß" beantwortet. Frage ich nach dem teuersten EQ bekomme ich mehr Antworten und der Thread artet in einer mittlerweile vorhersehbaren Schlacht zwei, dreier Leute aus wer mehr Ahnung hat. :huh:

    Bestes Beispiel: Ich frage nach passiven Monitoren und dem Anschluss an einen Hifi-Verstärker - Folge: Auf Seite 3 kloppen sich die erfahrenen User um die Ohm-Zahl. Hä? Ist mir doch egal, ich hab ne Frage gestellt die bei der dritten Antwort abgehandelt war. Und das die Boxen und der Verstärker von der Ohm-Zahl zusammen passen hatte ich vor dem Kauf geprüft.

    Ich hoffe DU bleibst, ein paar bunte Vögel mit Charisma braucht hr.de!

    Vielleicht nimmst Du einfach mal ne Auszeit von hr.de, mit dem gelegentlichen Blick ins Forum um auf dem Laufenden zu bleiben. Manchmal tut Abstand gut!
    Aber den Account löschen würde ich nicht.
     
    downi, 25.07.08
    #8
  9. Guido

    Guido

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    619
    619
    Hallo

    Ich wünsche mir auch mehr Musik und weniger Technik. Aber mit Technik lässt sich eben eher kurzfristig was erreichen. Will man an seinen musikalischen Skills drehen, dann braucht man einen langen Atem. Und dazu haben die Hobbybastler eben auch einfach gar keine Zeit. Deshalb wundert mich die Prozentverteilung auch überhaupt nicht.

    Das mit der Elitebildung ist vielleicht schon wahr. Die meisten werden da wohl auch gleich ein-zwei Namen im Kopf haben, die zwar durch ihr Wissen glänzen (ich habe schon einige Stunden damit verbracht, mir alle Beiträge der Leute nacheinander durchzulesen), aber denen ... - wie sage ich das jetzt - doch etwas die Ehrfucht vor dem Leben zu fehlen scheint und denen man etwas mehr Demut wünschen würde. Aber gut, that's life: einen irgendwie gearteten Idealzustand wird es nie geben. Wir sind ja hier auch eine monosexuelle Herrenrunde, da bleiben Längenvergleiche nun mal nicht aus. Ich sage mir immer: Wenn man mir den Magen abbindet und die Eier abschneidet, dann bleibt recht wenig von mir übrig :) Mehr feminines Stereo würde da schon etwas sozialisieren. Aber was will man machen: man kann die Weiber ja leider nicht mehr dazu zwingen :)
     
    Guido, 25.07.08
    #9
  10. triumv

    triumv

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    1.127
    1127
    hallo,

    ich denke, das ist zu einem guten Stück auch irgendwie 'Zeitgeist' ...

    "musikfeindliches Ambiente ..." ... hmm ... kannste das besser beschreiben .. ?

    hmmm ... scheinbar haben hier die Mix- und Mastering-Profis "das meiste Sagen" (und scheinbar am wichtigsten wahrgenommen)


    Häufiger sind nicht so schöne Äußerungen über Hip Hop und deren sich versuchender Neu-Akteure, die hier gern auch mal eine oder mehrere Frage stellen ....


    Im Prinzip finde ich, das dass allgemeine Klima hier besser geworden ist. Damit meine ich auch den Zeitraum seit meine Member-schaft hier und so ca. 1 Jahr davor .... will sagen: damals war der "Ton" hier sehr viel rauher. - Das hat sich eindeutig gebessert.

    Zur Konkurrenz: Das gibt es überall - und da auch bestimmt noch eine Masse breiter.

    - Außerdem: Es gibt ja kaum noch Foren, wo noch ein bisschen was los ist in bezug auf Musik (mir fällt da nur noch Sequenzer/Synthesizer.de ein) - die anderen großen und kleinen Foren gibt es zwar auch noch, aber da ist wirklich fast nix mehr los ....

    g, triumv
     
    triumv, 25.07.08
    #10
  11. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.906
    1906
    Hey David,

    zunächst finde ich es gut, dass du das ansprichst und nicht einfach deinen Acount löscht.
    Dass sich die Atmosphäre hier verändert, merke ich auch und dass, obwohl ich erst ca. ein halbes Jahr angemeldet bin.

    Das hab ich noch nicht so wahrgenommen. Was meinst du damit genau?

    Ja, da stimme ich dir voll und ganz zu.
    Anfangs habe ich das als Atmosphäre des Ansporns betrachtet. Wenn hier ein zuweilen sehr hohes Niveau gefordert, aber auch gefördert wird, hat das sicherlich auch sein Gutes für jeden einzelnen.

    Was aber in letzter Zeit wirklich fast Überhand nimmt. Leider....Manche vergessen wirklich scheinbar, dass es um HOMErecording geht.

    Fokussierung würde ich das nicht unbedingt nennen. Sicherlich spielt das aber eine große Rolle.
    Ich persönlich geben im Voting (meistens) auch einen zweigeteilten Kommentar ab.

    1) Komposition/Idee/Arrangement
    2) Umsetzung/Mix

    Das finde ich es schwer die Tontechnik völlig außenvor zu lassen. Es sollte kein Selbstzweck sein, aber es gehört halt DAZU.
    So bekommen aber trotzdem Stücke, die von der Idee wirklich gut sind, man aber merkt, dass der oder die jenige wenig Ahnung von der Technik und dem Mixen hat dennoch gute Punktzahlen ( 7-8 ). Weil für mich auch das künstlerische/musiklaische im Vordergrund steht.


    Trotz allem sehe ich auch genug User hier, die genau gegen deine Kritikpunkte arbeiten und bei denen es einfach Spaß macht zu lesen und deren Tipps "aufzusaugen". Als Beispiel fällt mir da spontan z.B. Floxe ein.
    Er kommt zwar gerade aus der "Technikecke", aber bleibt immer freundlich, sachlich und rät auch keinem: Nur mit Produkt XYZ für 3000EUR bekommst du gute Ergebnisse.

    Also ich bin der Meinung, dass man (gerade so Leute, wie du, David) sich nicht wegen einiger anderer User seinen Spaß an der Musik und am Homerecording nehmen lassen sollte. Für mich gehört beides zusammen. Technik und Musik. Denn ohne Musik, ist die Technik überflüssig, mit Technik lässt sich die Musik noch wunderbar anreichern.

    So far,

    lg
    Plaudy
     
    Plaudy, 25.07.08
    #11
  12. SGross

    SGross

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    193
    193
    Also ich bin relativ neu hier - und ich find's eigentlich lustig - klar, man sollte sich überlegen was man hier schreibt (bevor man denn niedergemacht wird :)) und sarkasmus wird auch nicht gerade groß geschrieben (manchmal komme ich mir vor wie in nem Juraforum ;-)) aber dennoch viele gute Leute hier - die Ahnung haben... wenn der Ton auch manchmal etwas rau ist....
     
    SGross, 25.07.08
    #12
  13. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Das kann ich jetzt nicht unbedingt nachempfinden. Hast du mal einen Beispielthread parat, wo du das beobachtet hast?

    Das Problem ist glaub ich, dass besonders bei Anfängern immer wieder Fragen kommen wie "wie bekomm ich meinen Track so laut wie die Profis?" oder "Wie komme ich mit Cubase klar, wenn ich kein Handbuch besitze?" (überspitzt formuliert), oder "ich mache seit einer Woche beatz. Wie werd ich damit so erfolgreich wie 50 Cent...?". Ich hab in der letzten Zeit dagegen nur wenige neue Teilnehmer entdeckt, die wirklich versucht haben, richtig zu LERNEN! Und das mit der Geduld, dass es evtl. auch Jahre dauern kann, bis man wirklich in den Bereich kommt, den man anstrebt.
    Ich finde aber auch, dass der ein oder andere Anfänger in letzter Zeit schon mal zu hart angepackt wurde. Manchmal etwas mehr Geduld kann sicherlich auch den etablierten Teilnehmern nicht schaden.

    Find ich persönlich auch schade, aber wenn die allgemeine Interessenslage so ist, bleibt die Frage, ob man was daran ändern kann oder sollte...

    Es gibt immer wieder Beiträge, wo über Dinge diskutiert wird, wo ich ganz ehrlich sofort die Segel streiche, weil ich als Amateur überhaupt keinen Plan davon habe. Finde ich dann auch nicht so interessant, aber auch diesbezüglich ist die Frage, ob man daran etwas ändern kann oder soll, wenn der Diskussionsbedarf nunmal vorhanden ist.

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 25.07.08
    #13
  14. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.671
    8671
    also, ich weiss nicht... ich bin seit fast (edit:D sehe gerade es sind schon über 5:)) 5 jahren dabei und sehe ein kommen und gehen - sowohl mitglieder als auch stimmungen, ströhmungen und ausrichtungen

    diese diskussion um beleidigte user die die accountlöschungsbombe zünden geht mir ziemlich auf den keks

    hat einer von den langjährigen usern mal überlegt wer hier schon fast unbemerkt gegangen ist...?

    da gibt es einige kompetente und keiner von denen hat je über konkurenz nachgedacht -

    wenn man durch das forum nicht mehr bedient werden kann oder keine erfüllung oder befriedigung findet dann geht man da einfach nicht mehr hin und fertig....ist das soooo schwer?

    atmosphäre schaft man sich durch eigene beträge und das antworten auf andere und nicht durch meckern über andere user und deren atmosphäre ;)
     
    Hintermann, 25.07.08
    #14
  15. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Ich finde Dave hat absolut recht!

    Alle Technikorientierten sollten ruebermachen zu Prorecording dann sind die Musiker unter sich.

    Und wenn sie dann mal technische Fragen haben koennen sie ja im musikerfeindlichen Lager vorbeischauen.

    B.t.w. gibt´s nicht auch ein Homemusician Forum?
     
    Wolfgang, 25.07.08
    #15
  16. OrkDadin

    OrkDadin

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    669
    669
    Die Geschichten find ich auch immer etwas störend. :D Ansonsten rate ich dazu, das ganze so entspannt wie -HP- zu sehen. Alles gemütlich eigendlich.
    Ich bin noch nicht wirklich lange hier, verdanke diesem Forum aber ne Menge dinge die mir zurzeit Spaß bereiten.
    Und dieses Forum ist eine meiner ersten Anlaufstellen wenn ich irgendwas wissen will. Da ist es mir herzlich egal, dass hier einige Pappnasen rumlaufen. solange sie mir helfen können. :D


    edit:
    achja - ich zähle mich zur "Amateurmusiker der geile Musik aufnehemn will"-Fraktion. Und ich finde nicht unbedingt, dass hier ein Musikerunfreundliches Ambiente herrscht.
    Allerdings wenn ich ein Feedback zu Songs verlange (war bisher nur einer wird aber auch in zukunft zu sein) bin ich mir um das musikalische schon ziemlich sicher und lass mir da nichtmehr ins Wort reden. Mir gehts um die Technik und das Mixen, deswegen hab ich nicht so das gespür dafür, wie man hier als Musiker gehandhabt wird. :D
     
    OrkDadin, 25.07.08
    #16
  17. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
    Was passiert denn eigentlich wenn jemand seinen Account löscht?
    Ich verstehe die technische Tragweite gerade nicht.

    Das kommt sich doch lediglich auf das selbe raus, als wenn er sich nicht einloggt.
    Die Beiträge bleiben gespeichert.

    Ansonsten muss man einfach akzeptieren, dass Wolfgang 1922 die erste Schallwelle durch Koppelung einer Scheibe Graubrot mit einem Isarkiesel entwickelt hat :)

    Schon hängt das Weltbild wieder gerade.
     
    nitromaniac, 25.07.08
    #17
  18. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.301
    15301
    ich weiss es nicht ob das wieder wolfi-sarkasmus ist, aber die idee ist wirklich nicht schlecht (nicht gleich schreien, bitte).

    1. wer macht homerecording?

    profis?

    bestimmt nicht.

    2. wer macht pro-recording?

    homerecordler?

    bestimmt nicht.

    also: sicherlich wäre es schade wenn manche von "profis" hier nicht mehr sagen wollen, aber besonders diese ohm-zahl geschichten sind genauso spammig wie die beiträge von ahnungslosen usern.

    wie der guido schon sagte: bissel demut und respekt von der öffentlichkeit dürften die "profis" auch demonstrieren...

    -----
    aber am ende, ehrlich gesagt, hr ist schon genug gespaltet....
    wenn sich jemand engagiert, wird als profil-neurotiker abgestempelt.
    wenn sich jemand aber nicht hier beteiligt, wird als arroganter heini angeprangert...
    in jedem fall ist der man der arsch.
    ganz schon schwer bei der hr zu sein, oda?

    vg
    dragan
     
    diagnostix, 25.07.08
    #18
  19. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Ich fand´s jetzt eher, naja sarkastisch ist das falsche Wort, ungewoehnlich das (wieder mal) einer fordert das diejenigen die den Titel des Forums woertlich nehmen sich doch zurueckhalten oder es sogar verlassen sollten.

    Waere es nicht konsequent zu sagen: In diesem Forum fuehle ich mich nicht wohl, das ist nicht meine Zielgruppe!

    Oder wenn schon eine Forderung kommt dann schon eher ein neues Forum zu eroeffnen in dem nicht ueber Technik gesprochen werden darf!

    Es muss ja kein komplett Neues sein sondern koennte ja hier ein Teilbereich sein.

    Aber nein, das waere ja konstruktiv und vielleicht auch kompromissbehaftet.

    So stoesst man lieber die Leute vor dem Kopf und prangert sie an fuer denen das Forum eigentlich gemacht wurde.
     
    Wolfgang, 25.07.08
    #19
  20. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Such Dir ein zweites Forum sag ich da nur.

    Hör Dir da die Musik an die Die gefällt bzw,Du selber produzierst oder hin willst,falls Du Dich für ein anderes Genre interessiesrt.

    Sammel Dir dort ein paar Freunde,die findet man sehr schnell.

    Ich hab es auch so gemacht und schau hier nur noch ab und an rein,für mich sind die schönen Zeiten hier auch vorbei.

    Ich bin zb,auch bei Myownmusik,die haben da einen Quickmessenger eingebaut,da kann man direkt mit seinen Leuten ähnlich wie ICQ quatschen,ist echt gut.

    Ich hab da manchmal 5 Qickis auf einmal auf,da hast Du zu tun sag ich Dir:D

    Da kannst Du Deine Privaten Gespräche führen ohne das ein Mod ein Besserwisser oder Vollpfosten kommt und sagt,ey was erzählst Du da für einen Mist,oder Deine Rechtschreibung kritisiert,man ist schön unter sich,einfach toll.

    Man entscheidet selber wann man wie wo rein hören will,da hat man dann aber auch die Nerven und die Lust dazu,es macht mehr mehr Spass,weil man sich zuvor oder wärend dessen nett unterhält,dabei geht es ja auch nicht immer um Musik,oder Tontechnik,auch oft um reinen Privaten Blödsinn,da darf dann auch gelacht werden:D

    Das wird hier ja leider verboten,das war bei mir zb,der Knackpunkt.

    Aus diesem einen Grund,hab ich auch keinen Bock mehr auf HR,ständig diese trockene scheiss Theorie immer und immer wieder durch zu kauen,ständig wird das gleiche gefragt.
    Die Suche hier ist immer noch Müll.

    Anstatt das mal sortiert wird und Threade zusammen in einem Sammelordner geworfen werden für immer wiederkehrende Fragen.

    Rauch Dir ne Tüte und alles wird gut:D
    Du warst das doch der Drogen gut heisst oder?

    Ich suche ein Forum wo es mehr um Schlager und Pop geht mit überwiegend Deutschen Texten.

    Da findet sich nichts,kennt einer da was gutes?

    Es gibt doch garkeinen Accountlöschbutton,Du Tröte:D oder wurde der wieder eingeführt,wenn ja,ist mir das noch garnicht aufgefallen :roll:

    Ich bleib aber noch etwas hier,ab und an möchte ich auch etwas rum nerven:D

    Ansonsten,macht jeder diese Kriese durch,denke so jedes Jahr ein mal kommt es ein jeden hoch und will aussteigen,ist so:D

    Gruß,noch ihr Tucken:D :finger: :D

    Euer Alpi 8)
     
    alpenjodel, 25.07.08
    #20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.