Information ausblenden

FX Chains automatisch laden

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von CilentCipha, 04.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. CilentCipha

    CilentCipha Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.10
    Punkte:
    322
    322
    Ich war gestern bei nem Kumpel, der mit Cubase arbeitet und hab ihm ein bisschen beim Mixen über die Schulter geschaut. Was mir bei Cubase extrem gut gefällt, das jeder Mixerkanal direkt einen EQ eingebaut hat. Das hätte ich auch gerne bei S1.

    Also hab ich mir einen Channelstrip gebastelt und das ganze als "default" FX Chain gespeichert.
    Nur wie schaffe ich es jetzt, das die FX Chain automatisch geladen wird, sobald ich einen Kanal erstelle? Gibt's da eine Möglichkeit?
     
    CilentCipha, 04.01.13
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Genau dieses "starre" System wollen wir eben NICHT.
    Unser Konzept ist ein komplett modularer Mixer. Das heisst, er hat nichts, was er auch nicht grundlegend benötigt. Viele (sehr viele) User möchten mit ihren eigenen Plugins arbeiten. Sei es UAD, Fabfilter, Waves, whatever. Die brauchen alle diese vorgefertigten Knöpfe von zb Cubase nicht.

    Also sollen sie damit auch nicht in Bildschirm-Platz UND Übersichtlichkeit behindert werden.

    Das was du möchtest geht also aus einem ganz bestimmten Grund nicht.
    Weil wir eben dieses modulare Konzept fahren. Jeder kann machen, was er möchte.
     
    Ari, 04.01.13
    #2
  3. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Den Modul-Gedanken finde ich grundsätzlich gut. Aber man kann das ja mit konfigurierbaren Elementen kombinieren, so dass jeder, der gerne einen EQ im Channel Strip hätte, sich das so einrichten kann.

    Aus meiner Sicht kein dringliches Thema, aber ich würde es auch nicht völlig abtun. Nur dass es "sehr viele" Anwender gibt, die das so nicht wollen, heißt nicht, dass es nicht mindestens genauso viele geben könnte, die es eben doch wollen.

    Oft kann man das eine tun, ohne das andere zu lassen. :)

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 04.01.13
    #3
  4. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Dafür gibts ja eben die FX-Chains.
    Nicht jeder Kanal braucht wirklich absolut dasselbe und auch noch in derselben Reihenfolge.

    Einfach FX-Chain bauen, und da laden, wo man ihn sich wünscht.
     
    Ari, 04.01.13
    #4
  5. CilentCipha

    CilentCipha Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.10
    Punkte:
    322
    322
    Ich kann ja eben nicht machen was ich möchte.
    Es ist ja ohne Probleme möglich meine 3. Anbieter Plugins im FX Chain zu speichern.
    Da gibt's doch gar keine Probleme.

    Ist eigentlich recht einfach zu lösen.
    Der "Lade default FX Chain" Programmaufruf könnte ja von S1 immer aufgerufen werden, sobald ein Track hinzukommt. Standardmäßig könnte die "default FX-Chain" leer bleiben. Dann wäre es wie bisher, es werden keine Plugins geladen.

    Wenn ich die Default Chain dann mit meiner Plugin Wunschliste überschreibe, würde dann halt die zukünftig geladen werden.

    Wo ist das jetzt nicht mehr usable?

    Wer keine Default Plugins laden möchte, überschreibt halt nicht die Default-Einstellung sondern gibt der Kette nen eigenen Namen, wie bisher auch.
     
    CilentCipha, 04.01.13
    #5
  6. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ich hör schon die User:

    "Wie kann ich das zurücksetzen? Ich möchte das doch nicht mehr."
    Wie gesagt, es ist halt das Konzept.

    Leer - modular - selbst bestückbar.
     
    Ari, 04.01.13
    #6
  7. CilentCipha

    CilentCipha Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.10
    Punkte:
    322
    322
    Na das ist ja mal ein super Argument :)

    Sorry aber ich seh nicht, wo diese Anforderung nicht in's Konzept passen könnte.
    Wenn es jetzt wie bei Cubase so wäre, dass ihr damit ein bestimmtes Plugin diktieren würdet, könnte ich es verstehen, aber die ganze Vorarbeit mit den FX-Chains habt ihr ja schon super gelöst.
    Es geht ja nur noch drum ein Default-Setting, was der Name ja schon impliziert, festzulegen.

    Was bringt mir "default" wenn ich es mit genauso vielen Klicks wie jedes andere Preset laden muss?
     
    CilentCipha, 04.01.13
    #7
  8. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Es ist ein default FX-Chain.
    Ist doch richtig so.

    Das heisst NICHT, dass diese Kette auch in jeden neuen Kanal geladen werden muss.

    Gerade dass eben NICHT jeder Kanal mit (unnötigen) Knöpfen und Plugins zugemüllt ist, genau das sorgt ja für sehr viel Übersichtlichkeit. Wer es anders möchte, kann sich Sontemplates anlegen. Also Möglichkeiten um zum Ziel zu kommen, gibts ja mehrere.
     
    Ari, 04.01.13
    #8
  9. CilentCipha

    CilentCipha Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.10
    Punkte:
    322
    322
    Jetzt wird's kompliziert :)

    Songtemplates funktionieren mit meinem Workflow auch nicht, da ich meistens mit VSTis arbeite und wie wir im anderen Thread schon diskutiert hatten, es nicht Möglich ist das Routing der VSTis zu speichern.

    Das heißt ich müsste sämtliche Plugins fertig geroutet, mit sämtlichen FX in einem Template speichern... wenn das mal keine Resourcenverschwendung ist nur damit ein Plugin Standardmäßig geladen wird.

    Hab gedacht, ich versuch's mal über nen Hotkey oder Macro zu lösen. Leider gibt's keinen Hotkey um die Default FX Chain zu laden..

    In der Beziehung werden S1 und ich scheinbar keine Freunde.
     
    CilentCipha, 04.01.13
    #9
  10. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Wenn man z.B. in der Spur erstellen Dialogbox ein Häkchen neben der Presetauswahl plaziert "Preset als default"?

    Nebenbei wäre es schön, wenn die aktiven Elemente in der Box gehighlightet werden, wenn man z.B. mit der Tab-Taste durch die Felder steppt.
     
    Einfach, 04.01.13
    #10
  11. CilentCipha

    CilentCipha Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.10
    Punkte:
    322
    322
    Welches Häkchen meinst du?
     
    CilentCipha, 04.01.13
    #11
  12. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Eines, das es (noch) nicht gibt ;) War ein Vorschlag.
     
    Einfach, 04.01.13
    #12
  13. CilentCipha

    CilentCipha Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.10
    Punkte:
    322
    322
    Achso, ok ;)
     
    CilentCipha, 04.01.13
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.