Fusion Drive auflösen w SSD-Erweiterung - TimeMachine-Migration trotzdem möglich?

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von MountainKing, 20.10.17.

  1. MountainKing

    MountainKing Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    16.415
    16415
    Hi!

    Mein Macbook Pro 2011 13 Zoll ist so langsam voll und will die Festplatten nun austauschen. Zur Zeit arbeiten eine 256 SSD und eine 750 GB HDD als Fusion Drive zusammen. Verschiedene Partitionen gibt es da nicht. Ich möchte nun ein 480 GB SSD (als Systemplatte) und eine 2TB HDD einbauen. Das heißt, das FusionDrive soll aufgelöst werden.

    Ich habe natürlich regelmäßig via Time Machine Backups gemacht. Die Frage ist nun, ob das Zurückspielen funktionieren wird, wenn nun eine neue Festplatten-Konfiguration vorliegt.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen? Welche Tipps zum Vorgehen habt ihr diesbezüglich?
     
  2. MountainKing

    MountainKing Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    16.415
    16415
    Mit den Migrationsassistenten sollte man doch alles wie gewünscht anpassen können (auch unabhängig von der neuen Struktur der Festplatten), oder?