Frage zur GEMA


N
NULL
Guest
ich werde mich demnächst bei der gema anmelden.wer von euch hat mit ihr schon erfahrung? ich habe mir sagen lassen, das wenn man auf einer party beispielsweise einen live gig hat, das mann das der gema mitteilen muß und das der veranstallter auch diese pflicht hat seine party bei der gema zu melden.auf den partys wo ich aber spiele machen das nicht alle veranstalter.wenn ich dann aber bei der gema anrufen würde und sagen würde ich spiele auf der und der party und der veranstalter hat diese nicht angemaldet,dann bekommt er ja bestimmt ärger.das ding ist nämlich das ich mitlerweile die veranstalter gut kenne und sie natürllich nicht an die gema verraten möchte.was kann man da tun?bekommt das die gema mit wenn man nicht jede party meldet?denn schließlich gibt es zu den partys auch immer flyer und die bei der gema sind bestimmt auch nicht doof.bis jetzt musste ich mir darüber kein kopf machen,aber jetzt wo ich mich anmelden muß sieht das wohl anders aus.auf was muß ich sonst noch so achten wenn ich bei der gema bin?
 
N
NULL
Guest
hab auch noch gehört das man geld von der gema bekommt wenn ein dj z.b.auf einer party ein song von mir spielt.aber wie ist das nachzuprüfen?das geht ja nur in der theorie oder?
 
I
Iwen
Registriert
30.01.17
Beiträge
312
Punkte Reaktionen
0
Punkte
381
Alles schön und gut, wenn jemand Deine Songs spielt und das der Gema meldet. Nur solltest Du vielleicht auch wisssen, dass Du als Gema Mitglied auch für Deine eigenen Songs zahlen musst, wenn Du sie live spielst !! Ob sich das dann also wirklich lohnt, hängt vom kommerziellen Erfolg ab !
 
N
NULL
Guest
Häääääääääh.Das ist das erste mal dass ich sowas höre.Noch selber zahlen wenn man seine eigenen Songs spielt.Das würd mich interessieren ob das irgendwo auf ner Internetseite nachzulesen ist!
 
Ruby
Ruby
Registriert
26.05.02
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
0
Punkte
200
Hi,
was willst du den hören? Wie man am besten schwarze Gigs macht? Darüber wirst du mit Sicherheit keine Auskunft erhalten.

Jede Veranstaltung mit Musik, egal ob Live oder von CD muß bei der Gema angemeldet werden!
Wenn dein Veranstalter meint, er brauch das nicht tun, dann ist es sein Problem und deines auch wenn du dich nicht rechtlich abgesichert hast.
Da gehört ebenfalls auch der Musikverein und sogar der Gesangsverein dazu.

Vereinbare mit deinem Veranstalter schriftlich per Vertrag das er die Gema bezahlt, und übergebe dem Veranstalter nach dem Gig eine Liste der gespielten Songs. Das ist eigentlich der übliche und normale Weg!

SONST HAST DU DEN SCHWARZEN PETER!:-o :-o :-o

Ganz nebenbei, es ist nicht das erste Mal das Leute von der Gema im Publikum stehen, zuhören und auf die Anmeldung warten!

Warum du dich bei der Gema anmelden willst habe ich nicht verstanden!?

Gruß Ruby ;-)
 
N
NULL
Guest
aslo wenn ich ein live act meine songs auf einer party live spiele muß ich nix an die gema zaheln.nur der veranstalter.ich bekomme sogar nopch geld von der gema.warum ich mich da anmelden will? weil ich was veröffendlicht habe und mir wurde das dann emfohlen,allerdings auf einem anderen board haben mir leute davon abgeraten.das lohnt sich wohl erst wenn man wirklich mit der muisk viel geld verdient(radio und video u.s.w.)
 
Ruby
Ruby
Registriert
26.05.02
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
0
Punkte
200
Hi,

warum anmelden wenn es für dich momentan keinen Vorteil bringt. Das macht erst dann Sinn, wenn der Bekanntheitsgrad nach oben geht. Die Gema hat auch nichts mit Urheberrechte zu tun! (das darf man nicht verwechseln)

Gruß Ruby ;-)
 
ptr22
ptr22
Registriert
28.08.02
Beiträge
1.993
Punkte Reaktionen
0
Punkte
2.169
Huui, hier ging es doch vor ein paar Tagen schon mal um die GEMA!?!

Also soweit ich weiß, bringt anmelden wirklich was ab dem Moment, wo es ernster wird.

www.gema.de müßte die Seite sein, dort sollte alles stehen.


Soweit ich das verstanden habe, läuft das so:

Normalerweise ist es so (zumindest war es immer auf unseren Konzerten so), daß der Veranstalter eine Aufführungsliste mit all den Stücken, die gespielt werden an die GEMA schicken muß. Ist eines der Stücke bei der GEMA angemeldet, erhält der Künstler aus einer Ausschüttung Geld. Dies wird nach Aufführungsart (Konzert, Radio, Tonträger, Video und tralala) gestaffelt.

Allerdings muß jeder "Künstler" einen Jahresbeitrag und eine Anmeldegebühr bezahlen und natürlich die Lieder anmelden, was auch wieder Geld kostet. Nach der Art und Weise wie ernst es mit der Musik ist, ob Profi oder Amateuer hängt die Art der Mitgliedschaft (und natürlich des Beitrages :-D ) ab. Ist ein wenig diffus, E-Musik, U-Musik und solange Mitglied, damit man dies und haben oder das waren enfqvfnqbvöqwhvfqöhv?!=7640 huuui!

Jetzt müßtet ihr entscheiden, welche Stufe, euch mal informieren wie groß die Auschüttung für Euch wäre (ist nämlich net so groß, außer Eure Songs laufen regelmäßig im Radio) und euch dann einen Taschenrechner besorgen.
Dann wäre auszurechnen, ob ihr mehr Jahresbeitrag als Ausszahlung habt. ;-)

Ach ja, da die Lieder dort angemeldet sind, besitzen sie glaub ich schon einen Urheberschutz, Komponist und Texter werden eingetragen.

Zu guter Letzt: normalerweise müßte das mit der Veranstaltungsliste bei jeder Veranstaltung passieren, normalerweise... So´n Dorffeierveranstalter hat mir mal erzählt, daß er für eine Coverband 700DM an die GEMA zu zahlen hatte...
 
ptr22
ptr22
Registriert
28.08.02
Beiträge
1.993
Punkte Reaktionen
0
Punkte
2.169
Biiitte keine Witze auf meinen Namen, man hat´s doch schon so net leicht! :-D
 
juggernaut
juggernaut
Registriert
13.12.02
Beiträge
1.173
Punkte Reaktionen
3
Punkte
1.211
Die GEMA lohnt sich eigentlich erst dann, wenn häufige Radioausstrahlung Deiner Musik stattfindet. Dadurch, das alle Radiosender eine Playlist bei der Gema abgeben müssen, wird auf diese Weise die Gema befähigt, eine gemeinsame Abrechnung dieser Ausstrahlungen zu erstellen, was die eigene Buchhaltung erheblich erleichtert. Man stelle sich vor, Herbert Grönemeyer müsste an jeden Radiosender der ihn ausstrahlt ne Rechnung schreiben.
 
Dirk_W
Dirk_W
Registriert
05.11.02
Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0
Punkte
293
Macht das nicht die GVL über den Labelcode?
Dirk
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
20K
L0rdVetinari
L0rdVetinari
HannesBieger
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
26K
rkdk
rkdk
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
4K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
35K
TheSarge
TheSarge
tim_heinrich
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
28K
tim_heinrich
tim_heinrich
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben