Information ausblenden

Frage zum Rode NT6

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Rajmund, 23.11.20.

  1. Rajmund

    Rajmund Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.08
    Punkte:
    284
    284
    Hallo,
    hat jemand das Røde NT6? Wenn ich die Bilder richtig deute, ist es im Prinzip ein NT55 mit Kabel zwischen Kapsel und Speiseteil. Läßt sich das Kabel vom Speiseteil komplett abschrauben? Wenn ja, könnte man das Kabel ja vielleicht auch beim NT5 einsetzen, vorausgesetzt, man bekommt es einzeln.
     
    Rajmund, 23.11.20
    #1
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    hi,

    kabel gibt es immer als ersatzteile. wichtig ist, dass das pinning stimmt, ob das das gleiche ist, hab ich jetzt nicht nachgeschaut.

    ABER: Das kabel ist natürlich abmachbar
     
    Tobbes, 25.11.20
    #2
    Rajmund bedankt sich.
  3. Rajmund

    Rajmund Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.08
    Punkte:
    284
    284
    Danke! Ist das Kabel so abmachbar, dass die Kapsel direkt auf das Speiseteil schraubbar ist? Oder verbleibt auf dem Speiseteil ein Teil, welches das Kabel aufnimmt?
     
    Rajmund, 25.11.20
    #3
  4. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    nein, das geht nicht. Bei sämtlichen Mikrofonen mit externem Speiseteil hast du einen Male Stecker an Speiseteil und Mikro und das kabel dazwischen hat female - female
     
    Tobbes, 25.11.20
    #4
  5. Rajmund

    Rajmund Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.08
    Punkte:
    284
    284
    Bei Neumann und Schoeps gibt es solche Kabel, die man bei Bedarf zwischen Speiseteil und Kapsel schrauben kann. Ich hatte gehofft, bei Røde ist das ähnlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.20
    Rajmund, 25.11.20
    #5
  6. Hyperactive Audiotechnik

    Hyperactive Audiotechnik

    Registriert seit:
    26.11.20
    Punkte:
    1
    Das Kabel des RØDE NT6 ist kopmlett abnehmbar. Mit dem NT5 lässt sich das Kabel aber nicht verbinden. Entschuldige, dass ich frage: aber was soll das für einen Sinn haben? Das NT5 hat ja einen ganz normalen großen XLR3-M Anschluss. Man kann zwar die Kapsel bei Bedarf ersetzen (NT45-C) oder tauschen (NT45-O, Kugel), die wird aber geschraubt und kann nicht abgesetzt vom Mikrofonkorpus genutzt werden.
     
    Hyperactive Audiotechnik, 26.11.20
    #6
  7. Rajmund

    Rajmund Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.08
    Punkte:
    284
    284
    Es gibt Situationen, da ist ein großes Mikro störend. Sei es aus Platzgründen oder weil es optisch stört. Deshalb bietet Røde das NT6 an, wo die Kapsel vom Speiseteil abgesetzt ist. Deshalb bieten Neumann und Schoeps (vielleicht auch noch andere Hersteller, aber das weiß ich im Moment nicht) Kabel an, die zwischen Speiseteil und Kapsel geschraubt werden können. Dann hat man an der Stelle, wo der Ton aufgenommen werden soll, nur die kleine Kapsel, und dort, wo es weniger stört, platziert man dann das Speiseteil. Vom Speiseteil geht es dann „ganz normal“ weiter per XLR-Mikrofonkabel weiter zum Interface/Preamp.
    Da ich schon zwei NT5 habe und das NT6 letztlich die Technik des NT55 hat sowie die gleichen Kapseln verwendet, hatte mich interessiert, ob sich das Kabel des NT6 auch für bereits vorhandene NT5 verwenden läßt (also zwischen NT5-Speiseteil und Kapsel). Wenn ich die Antworten hier richtig deute, ist das offenbar nicht der Fall.
     
    Rajmund, 26.11.20
    #7
  8. scorpio67

    scorpio67 Tonmensch

    Registriert seit:
    06.06.08
    Punkte:
    108
    108
    Also ich bin nicht sicher, dass es nicht funktionieren könnte... Sieht schon so aus, als wäre es einfach ein NT55 mit Kabel dazwischen...
    Am besten fragst du direkt bei Rode nach. Die sind dort sehr hilfsbereit.
     
    scorpio67, 26.11.20
    #8
  9. Rajmund

    Rajmund Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.08
    Punkte:
    284
    284
    Røde sagt: geht nicht.
     
    Rajmund, 27.11.20
    #9
    suboptional bedankt sich.
  10. scorpio67

    scorpio67 Tonmensch

    Registriert seit:
    06.06.08
    Punkte:
    108
    108
    Danke für die Info, schade, wäre ja zu schön gewesen...
     
    scorpio67, 27.11.20
    #10
  11. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    sofern es zu erkennnen ist, sieht es aus, als ist das ein 4 poliger mini-xlr zw. kapsel und speiseteil. wie es im übrigen auch von shure (beta98, sm91, beta91, audio technica atm340, etc) verwendet wird.

    das NT55 hat wechselbare kapseln. nicht zu verwechseln mit getrenntem Speieteil und Kapsel. Was zwar ähnlich ist, aber eben komplett verschieden.
     
    Tobbes, 27.11.20
    #11