Information ausblenden

Frage zum Bühnensetup (macht man das so?)

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Ash, 22.11.19.

Schlagworte:
  1. Ash

    Ash Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    20.09.16
    Punkte:
    3.142
    3142
    Hallo zusammen,

    wie auf dem Bild stelle ich mir das Bühnensetup vor. Dabei geht es um wirklich kleine Bühnen oder Clubs. Seht ihr hier irgendwo Probleme, macht man es normalerweise anders oder fange ich mir hier irgendwo Probleme ein?

    [​IMG]
     
    Ash, 22.11.19
    #1
  2. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.433
    9433
    Wichtig ist, dass der digitale Mixer genug Aux Wege bzw. Mixbusse und entsprechend Ausgänge für eure In Ear Mixe hat. Für einen Stereo IEM Mix braucht man immer zwei davon, die Pre Fader nutzbar sein müssen. Wenn ihr wirklich nur zwei Mann seid, dann reicht ein Behringer XR-18. Allerdings braucht man zwei IEM Funksysteme für 2 Personen. Daher dann auch 4 Mixbusse und 4 Ausgänge für das IEM zusätzlich zum Main Out, der die PA bedient.
     
    tylerhb, 22.11.19
    #2
    Ash bedankt sich.
  3. Ash

    Ash Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    20.09.16
    Punkte:
    3.142
    3142
    In diesem Beispiel ist der RCF M 18 Mixer zu sehen. Er hat 2 XLR Main Out und 6 Aux Ausgänge. Also Playback Stereo könnte man dann über die beiden XLR Main Outs ans FOH rausschicken, und 2 Aux oder 2 x 2 Aux über 2 oder 4 AUX Ausgänge an die IEM Anlage und die zwei verbleibenden AUX für die Mic Outs ans FOH.
    Das habe ich auch überlegt. Im Moment habe ich einen Sender und zwei Empfänger. Wir würden beide das gleich hören. Wenn man abwechselnd singt, sehe ich nicht das Problem, auch nicht unbedingt bei Background. ABer im Duett wäre es natürlich schon schön, die Stimmen individuell anpassen zu können, hmmm
     
    Ash, 22.11.19
    #3
  4. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.433
    9433
    Also wenn es wirklich NUR abwechselnd wäre, dann wäre es kein Problem, aber bei gleichzeitigem Gesang muss das individuell regelbar sein. Aber man kann es ja ausprobieren und sich einfach einen zweiten Sender dazu holen. Am besten dann eine gängige Marke nehmen, wo man auch später noch was nachkaufen kann.
     
    tylerhb, 22.11.19
    #4
    Ash bedankt sich.