Frage zu IEM System

  • Ersteller rockentwickler
  • Erstellt am
R

rockentwickler

Registriert
26.06.05
Beiträge
186
Reaktionen
4
Punkte
286
Habe das Sennheiser XSW IEM.
Ich überlege jetzt gerade was wäre, das Live mal eine Situation Eintritt das die Funkstrecke nicht hinhaut.
Oder was auch immer alles passieren kann, wenn man kabellos unterwegs ist... Batterien etc.

Wäre es theoretisch möglich, sich ein 10m (oder länger) Kopfhörerverlängerungskabel ins Rack zu legen und dann mit den In Ears
in den Phones Out des Senders zu gehen?
 
Habe das Sennheiser XSW IEM.
Ich überlege jetzt gerade was wäre, das Live mal eine Situation Eintritt das die Funkstrecke nicht hinhaut.
Oder was auch immer alles passieren kann, wenn man kabellos unterwegs ist... Batterien etc.
Naja, also Batterien hat man ja selber in der Hand, das darf einfach nicht passieren, vor dem Gig kommen frische Akkus oder Batterien rein. Für mich gibt es da auch keine Überlegung wie lange die alten da schon drinnen sind und ob das noch eigentlich passen müsste. Gig == frisch, für mich. Sollte man das doch einmal vergessen, ist die Batterie ja schnell gewechselt und Ersatz Akkus/Batterien gehören zwingend mit ins Tech Case.
Funkstrecken können theoretisch Dropouts haben, besonders alte E Bänder sind immer unzuverlässiger was ich so mitbekomme. Wir haben noch externe Antennen und Antennen Combiner am Start und damit ist das extrem zuverlässig, da hab ich dann keine Sorgen mit. Außerdem ist der Rauschabstand nochmal deutlich besser. Bei uns sind es alles Sennheiser G4 Strecken.

Wäre es theoretisch möglich, sich ein 10m (oder länger) Kopfhörerverlängerungskabel ins Rack zu legen und dann mit den In Ears
in den Phones Out des Senders zu gehen?
Ja, warum nicht, wenn es vom Platz her passt und so, ich würde wahrscheinlich so ein Kabel dann einfach nur als Spare so mit dabei haben und nicht fest anschließen, sollte wirklich mal ein InEar Bodypack komplett die Grätsche machen und es ist nicht die Batterie oder sonst etwas ist, dann kann man sich diese halbe Minute auch nehmen um das dann zu beheben.
Tatsächlich haben wir zwei Ersatzbodypacks und zwei komplette Funkstrecken als Ersatz im Rack verbaut, aber das ist dann halt noch eine andere Redundanz.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
1K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
R
Antworten
4
Aufrufe
703
Ran
Ran
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Behringer TD-3
Antworten
5
Aufrufe
24K
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
11
Aufrufe
49K
oove
oove

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben