Information ausblenden

Flüssige Audio-CD brennen

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Dash, 06.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dash

    Dash Themenersteller

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    87
    87
    Hallo.

    Ich hoffe das Thema passt in diese Kategorie:

    Ich will für einen Liveauftritt eine CD mit den Instrumentals zusammenstellen ... zwischen den einzelnen Tracks befinden sich Skits und Hintergrundmelodien, etc ... jedenfalls habe ich das bei Adobe Audition in einer Session als einen 60 Minutenlangen Track abgemischt den ich nun in 10 verschiedene einzelne Tracks zerschnippelt habe. Mir wurde gesagt, es sei möglich diese nun so als Audio-CD zu brennen, dass man die einzelnen Tracks zwar skippen kann aber falls man sie von Anfang bis Ende durschspielt keine Pausen zu erkennen sind, also einem das ganze als flüssiger 60 Minuten langer Track vorkommt .. quasi so als würde man bei Adobe Audition die Session einfach abspielen würde.

    Nun meine Frage: Kann man mit Nero eine CD so wie beschrieben brennen. Wenn nicht, mit welchem Programm ist das möglich?

    Hoffe mal ihr versteht was ich meine. ;)

    Gruß, Dash
     
  2. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.676
    10676
    Das mit den Pausen rührt von den Grundeinstellungen des Brennprogramms. Ich arbeite da immer mit Wavelab, da kann man die Pausenlaenge zwischen den Titeln einstellen, z.B. auf 0s.

    Vor dem ersten Track muessen allerdings immer zwei Sekunden Pause bleiben.
     
  3. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Tracks in Nero rein ziehen. Alle anwählen. Rechtsklick -> Eigenschaften , Pause auf 0 stellen.

    Ich hoffe das hilft dir
     
  4. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Genau! Die Pausen kannst du eigentlich immer einstellen, meist sogar für jeden Track einzeln. Diese Pausen werden nur als Längeninformation auf die CD geschrieben. Da ist nicht tätsächlich 2 Sekunden Pause. D.h. du kannst die bei jedem mal Brennen andere Pasuen einfügen wie es dir passt, und für deinen Fall auch 0sec!
     
  5. thx

    thx

    Registriert seit:
    24.01.05
    Punkte:
    280
    280
    Ist mit Nero möglich ich weiß nicht welches du hast bei mir (6.3.1) steht auf der rechten Seite "keine Pausen zwischen den Track´s" und damit geht es.
     
  6. Dash

    Dash Themenersteller

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    87
    87
    Klasse .. funktioniert wunderbar!

    Danke für die schnelle Hilfe.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.