Flex Bearbeitung macht mich noch verrückt

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von Nanex, 03.01.18.

  1. Nanex

    Nanex Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    281
    281
    Hey,
    ich bin erst vor kurzem von Reaper auf logic umgestiegen und hab noch so meine Probleme mich richtig zurecht zu finden.
    Seit gestern jedoch plagt mich etwas, worauf ich im Internet wirklich keine vernünftige Antwort gefunden habe.

    Ich habe in einem Projekt drei Gesangsspuren (die ich nicht selbst aufgenommen habe und nicht weiß, warum mir die in Stereo geschickt wurden. - gibt es einen Trick, aus der Stereospur eine Monospur zu machen, ausser dass man ein mono plugin drauflegt?) und würde diese gerne mit Flex Pitch bearbeiten.
    Wo ich das alles finde und so weiter habe ich schon. wenn ich es jetzt jedoch aktiviere, verschiebt es meine Vocal spur ganz komisch und sie wird extrem langsam. Irgend ein doofer Algorithmus für die Flex Time Bearbeitung macht da wohl Probleme.
    Wenn ich Flex aktiviere ist ja erstmal Flex Time ausgewählt. Wechsel ich dann auf Flex Pitch, bleibt das ganze jedoch und ich finde keine Möglichkeit es abzustellen.

    Wäre wirklich froh, wenn sich da jemand auskennt.
     

    Anhänge:

  2. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    412
    412
    Wenn links und rechts das selbe Signal ist also im oberen Teil und unteren Teil der Spur dann ist das Signal trotzdem Mono auch wenn sie in Logic als Stereo angezeigt wird.
    Um welche LogicX Version handelt es sich denn, da besonders in den ersten Versionen so einiges an bugs vorhanden war, besonders was den flexPitch Algorithmus betraf ?

    LG
     
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    27.830
    27830
    Frag' mal den Lieferant, wie die Datei aufgenommen wurde.
    Wenn in der Aufnahme-DAW z.B. 100 bpm eingestellt war, steht diese Tempoinformation oft in der Datei. Wenn das Tempo in Logic z.B. 120 bpm ist, ändert sich die Datei ungefragt.
    Wenn Du die Datei rechtsklickst und bei "öffnen mit" Logic auswählst, sollte Logic eigentlich die Tempoinformation übernehmen, oder zumindest nachfragen. (Kann sein, dass es dafür Einstellungen gibt)
     
    Nanex und P3p0 bedanken sich.
  4. notebynote

    notebynote Triangelspieler

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.280
    4280
    Ist der TE noch an Board? Kurze Rückmeldung wäre nett @Nanex .
     
    Nanex und clemenserwe bedanken sich.
  5. Nanex

    Nanex Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    281
    281
    Hey sorry, bin momentan ziemlich im stress.

    Die Vocals Datei hat keine Tempo information drinnen, in meinem logic Projekt jedoch sind ein paar time marker für den click gesetzt.
    Die vocals Datei jedoch ist auch die einzige, die nicht selbst bei mir aufgenommen wurde, bei allen anderen hat die Flex Bearbeitung funktioniert. Zumindest dort wo sie nötig war (Bass und Piano)

    Kann es sein, wenn vorher schon time marker im Projekt gesetzt sind, bei denen sich die BPM zahl verändert, dass die Flex Bearbeitung dies externen Spuren dann auch irgendwie aufzwingen will?
    Nach der Flex Bearbeitung ist die Vocals spur nämlich im ganzen Lied viel zu langsam, ausser in einem kurzen doubletiming part. dort ist sie dafür viel zu schnell. Daran hab ich gar nicht gedacht, dass es daran liegen könnte.

    Wie kann ich das problem jetzt aber umgehen?
    Womöglich alle spuren einzeln bouncen und in ein neues Projekt ohne Timing marker einfügen, wobei mir ja dann die Time marker wieder fehlen und so die Flex Bearbeitung fast unmöglich sauber wird?

    Nochmal zur Verdeutlichung.
    Die spur an sich verhält sich ganz normal nach dem importieren. Erst nachdem ich die Flex Bearbeitung auswähle, verschiebt sie sich so komisch

    EDIT: Die Logic Pro X Version ist die aktuellste. Ich mache immer gleich alle updates, sobald verfügbar, hatte damit bisher noch keine Probleme
     
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    27.830
    27830
    Was passiert, wenn Du vorm Flexen die smpte-Position verriegelst? (rechtsklick auf die Region->smpte-Position)
     
  7. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    758
    758
    Du kannst Stereo-Spuren bei Logic mit zwei getrennten Kanälen importieren, soweit ich weiß (nutze es nicht). Ansonsten: Ich nutze dieses sehr hilfreiche Programm:
    https://www.soundizers.com/
     
    SOS bedankt sich.
  8. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    12.987
    12987
  9. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    27.830
    27830
    Das ist eigentlich gar nicht nötig.
    In Logic kannst Du beim Input einstellen, wie das Signal ins Mischpult kommen soll.
    Bildschirmfoto 2018-01-11 um 08.29.25.png
    Wenn Du auf das grüne Feld klickst und Mono wählst, hast Du einen Mono-Channel mit Mono-Signal.
    Was evtl. stört, ist die Stereo-Darstellung der Waveform in entsprechender Vergrößerung - damit kann ich leben.
    Früher, als die Festplatten klein und die Rechner langsam waren, war das ein wichtigeres Thema ...
     
  10. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    12.987
    12987
    ich mag keinen balast... daher ist das tool perfekt... schliesslich ist das eines der häufigsten probleme bei angelieferten spuren.
     
  11. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    758
    758
    Ich liebe es auch für die klare Übersicht. Man gewinnt auch schneller Eindrücke, wo zu viel oder zu wenig Stereo ist in den Spuren bzw. im Projekt. Gern geschehen :)
     
  12. Nanex

    Nanex Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    281
    281
    Ich komme leider erst nächstes Wochenende dazu, es auszuprobieren. Bin unterwegs und habe das Projekt nicht am macbook, sondern nur am iMac zuhause. Ich meld mich aber auf jeden Fall wieder zurück

    EDIT: Hab ne alte version vom Projekt am Macbook gefunden. Wenn ich SMPTE Pos. verriegeln klicke, hab ich genau den gleichen Effekt.

    Das Projekt ist in 72 BPM mit einem kurzen double time part 144 BPM. in den 72 BPM Bereichen ist die stimme etwas zu langsam und in den schnellen rasend schnell, aber erst nachdem ich flex aktiviereo_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.18