Information ausblenden

Fender Strat - neue Saiten und dann Problem...

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von NULL, 05.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo, habe mir einen neuen Satz 10er Saiten anstatt neuner aufgezogen und nun müssten hinten die Federungen nachgezogen werden, da am Tremolo alles abhebt.
    Nur ist das Dumme, dass ich die Schrauben für die Tremolofederung kaum noch anziehen kann - das Holz ist zu fest oder die Schrauben zu Breit.

    Hatte vorher beim neuner auch Superbullets.
    Soll ich lieber wieder Neuner aufziehen - oder die Tremolofederschrauben mit etwas mehr Gewalt anziehen? (Natürlich vorher die Saiten lockern)

    Ist übrigens meine erste Fender, die so komisch reagiert - bei anderen Gitarren hatte ich nie das Problem.
     
    NULL, 05.04.06
    #1
  2. Strat-Spieler

    Strat-Spieler

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Haste alle fünf Federn drinn? Wenn nicht, dann pack noch ´ne Feder rein.

    Gruß
    Tom
     
    Strat-Spieler, 05.04.06
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Danke Dir - ich dachte ich sehe nicht richtig. Ich habe nur 3 Federn drin.
    Ich werde mir mel gleich ein Geschäft raussuchen und mir noch zwei bestellen und das ersteinmal mit 4 versuchen.
     
    NULL, 05.04.06
    #3
  4. psykofezd_666

    psykofezd_666

    Registriert seit:
    26.09.05
    Punkte:
    131
    131
    He? Hast du n Floyd-Rose-Tremolo in deiner Strat? Oder ist das bei normalen Tremolos "genauso"?
     
    psykofezd_666, 05.04.06
    #4
  5. Strat-Spieler

    Strat-Spieler

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Das ist bei Vintage-Trems das selbe Prinzip wie bei FR-Trems.

    Gruß
    Tom
     
    Strat-Spieler, 05.04.06
    #5
  6. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo Leute,

    ich hab´ gerade ein Dejavue, oder hab´ ich die Diskussion nur geträumt???

    Gruß Mike
     
    Mike1, 05.04.06
    #6
  7. psykofezd_666

    psykofezd_666

    Registriert seit:
    26.09.05
    Punkte:
    131
    131
    Danke für die Info, Strat-Spieler! Hat mich etwas verwirrt, ich hab noch nie ein vintage Temolo "von innen" gesehen :)
     
    psykofezd_666, 05.04.06
    #7
  8. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo Strat Spieler


    ich habe einige Geschäfte ausfindig gemacht und nun haben aber alle keine Fender Teile. Sollte ich beim Kauf neuer Tremolofedern auf etwas bestimmtes achten oder gibt es Produkte die man garnicht holen sollte oder sollte ich gleich einen ganzen Satz Federn holen weil die vielleicht alle die gleiche Zugkraft hätten.
    Gruß Tom
     
    NULL, 05.04.06
    #8
  9. Strat-Spieler

    Strat-Spieler

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Bei Federn ist es egal welcher Hersteller. Fender zahlste halt gleich das doppelte.
    Schau mal bei www.rockinger.com oder gib mir per PM Deine Adresse, denn ich habe noch ca. 20 von den Teilen bei mir rumfahren. Schick ich Dir dann kostenlos zu.

    Das mit Federn gleicher Zugkraft ist zwar nett gedacht, aber das sind keine feinmechanischen Dinge, denn die Physik spielt da nicht mit. Eine stärkere Feder und eine schwächere gleichen sich auch wieder aus. :) Zudem sind es Nuancen.

    Gruß
    Tom
     
    Strat-Spieler, 05.04.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.