Fehler beim Export vom Mixdown

  • Ersteller ChriZZ83
  • Erstellt am

ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
59
Punkte
534
Hallo Zusammen,

ich habe einen ziemlich schlimmen Fehler, der sich leider auch nach Neustart wiederholt. Wenn ich den Mixdown exportieren möchte schließt sich das komplette Cubase. Beim Neustart wird die angehängte Fehlermeldung angezeigt.

Kann mir jemand helfen?
 

Anhänge

  • IMG_7009.jpg
    IMG_7009.jpg
    929,6 KB · Aufrufe: 150
SteKrae
SteKrae
Gainstager
Registriert
04.08.04
Beiträge
855
Punkte Reaktionen
479
Punkte
2.371
Zwar hast Du die angegebene Crash Dump Datei nicht beigefügt, aber ganz oben wird auf Melodyne als Fehlerquelle hingewiesen.

Einfach mal die entsprechende .dll Datei aus dem VST Plugins Ordner verschieben und schauen ob der Fehler weiterhin auftritt. Generell noch mal überprüfen, ob Du die aktuellste Melodyne Version installiert hast.
 
ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
59
Punkte
534
Zwar hast Du die angegebene Crash Dump Datei nicht beigefügt, aber ganz oben wird auf Melodyne als Fehlerquelle hingewiesen.

Einfach mal die entsprechende .dll Datei aus dem VST Plugins Ordner verschieben und schauen ob der Fehler weiterhin auftritt. Generell noch mal überprüfen, ob Du die aktuellste Melodyne Version installiert hast.
Ja hab ich und daran wirds wohl liegen. Gestern Update von Melodyne gemacht. Kann man das irgendwie rückgängig machen? Oder kann man den Fehler beheben?

Wenn ich die entsprechende .dll Datei verschiebe, zerschießt mir das nicht dann was im Mix?

Die Crash Dump Datei kann ich scheinbar nicht hochladen, sie hat keine erlaubte Dateiendung. Ich hoffe es kann trotzdem wer helfen.
 
ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
59
Punkte
534
Habe mein Problem hier, im Steinberg-Forum, beim Celemony-Support und in einer inoffiziellen Melodyne Facebookgruppe geschildert. Der bisher brauchbarste Tipp lautet Melodyne deinstallieren und neu aufsetzen. ... Kann ich das gefahrlos machen oder werden meine bisher mit Melodyne bearbeiteten Spuren dadurch gelöscht?
 
SteKrae
SteKrae
Gainstager
Registriert
04.08.04
Beiträge
855
Punkte Reaktionen
479
Punkte
2.371
Habe mein Problem hier, im Steinberg-Forum, beim Celemony-Support und in einer inoffiziellen Melodyne Facebookgruppe geschildert. Der bisher brauchbarste Tipp lautet Melodyne deinstallieren und neu aufsetzen. ... Kann ich das gefahrlos machen oder werden meine bisher mit Melodyne bearbeiteten Spuren dadurch gelöscht?

Ich würde das Cubase Projekt (cpr-Datei) kopieren und die Kopie öffnen, so kann mit deinem Ursprungsprojekt zunächst nicht passieren.
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
9.483
Punkte Reaktionen
6.136
Ort
Bremen
Punkte
28.014
Das abspielen der Spuren mit Melodyne klappt einwandfrei?
 
ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
59
Punkte
534
Ich würde das Cubase Projekt (cpr-Datei) kopieren und die Kopie öffnen, so kann mit deinem Ursprungsprojekt zunächst nicht passieren.
Okay, ist nen Versuch wert.

Das abspielen der Spuren mit Melodyne klappt einwandfrei?
Das habe ich tatsächlich noch nicht ausprobiert.

Habe jetzt auch Antwort vom Celemony Support. Das hilft mir aber irgendwie gar nicht weiter:

"Hallo Christian,

vielen Dank für deine Mail an unseren Support.

Melodyne 5 unterstützt kein VST2 mehr. Die dll ist die VST2 Version des Melodyne Programms, die also nicht mehr unterstützt und somit auch nicht mitinstalltiert wird.

Außerdem verwendet auch Cubase 11 (sowie die neue Version Cubase 12) kein dll - also VST2 Plugins mehr, sondern nur noch VST3.

Sollte dein Projekt also VST2 Plugins verwenden, versuche bitte diese zu entfernen.

Beste Grüße

XXX"


Es ging ja alles bis zum Update. Für mich ist also das Update der Grund und nicht VST2 oder VST3 oder was auch immer. Da kenne ich mich auch echt noch nicht gut genug aus. Das sagt mir alles nicht wirklich was.
 
HannesHagebuch
HannesHagebuch
Registriert
20.04.21
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
92
Ort
Kaßlerfeld
Punkte
471
Melodyne 5 unterstützt kein VST2 mehr. Die dll ist die VST2 Version des Melodyne Programms, die also nicht mehr unterstützt und somit auch nicht mitinstalltiert wird.
Melodyne nutze und kenne ich nicht. Vermutlich meint der Support, daß Du im Cubase-Projekt Melodyne VST2 verwendest und nach dem Update auf VST3 umsteigen müßtest. Ich nutze u-he MFM2 sowohl als VST2- als auch als VST3-Effekt, wenn ich diesen Effekt auswähle, dann sieht das so aus:

cm.png


Der MFM2 mit den "drei Strichen rechts" ist die VST3-Version. Was wird bei Dir für Melodyne angezeigt?
Außerdem verwendet auch Cubase 11 (sowie die neue Version Cubase 12) kein dll - also VST2 Plugins mehr, sondern nur noch VST3.
Das stimmt nicht, Cubase 11 und 12 unterstützen noch VST2.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
13.561
Punkte Reaktionen
9.074
Punkte
40.887
Hast Du eigentlich nach dem Melodyne-Update die Lizenz neu aktiviert? Als ich das Update gemacht habe und Melodyne gestartet habe, wollte er erstmal, dass ich es (online) aktiviere. Er hat sogar zweimal gekräht. Vielleicht ist das Plugin gerade einfach nicht aktiviert?
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
9.483
Punkte Reaktionen
6.136
Ort
Bremen
Punkte
28.014
Wie verwendest du denn Melodyne, im Insert Slot oder via ARA?
 
Mike2009
Mike2009
Musikmacher
Registriert
19.01.09
Beiträge
523
Punkte Reaktionen
629
Punkte
3.212
Nur mal generell nebenbei:
Seitdem ich CUBASE Pro 12 installiert habe, Upgrade von Version 11, friert Cubase 12 oftmals nach ca. 1 Stunde arbeiten ein (bei Standardsachen, keine wilden/extravaganten Arbeitsschritte ;-)) d.h., ich kann das Cubase-Fenster nicht normal schließen/beenden, nur über den Taskmanager. Das hatte ich bei CUBASE 11 sehr selten.
Das Update von Melodyne 5 (so'ne kl. Gratisversion gab es damals bei Nectar 3 oder sowas dazu) hab' ich neulich auch gemacht. Aber nur, um die neueste Version zu haben. Benutzt hab' ich das noch nie. Wegen Variaudio.
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
9.483
Punkte Reaktionen
6.136
Ort
Bremen
Punkte
28.014

Ich betreibe das seit C11 in der ARA Umgebung. Funktioniert bei mir einwandfrei auch mit weniger als 1024 Buffer. Man muss darauf achten, dass wenn man ARA nutzt erstmal alle Parts in real Copies umwandelt.
 
ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
59
Punkte
534
Bin mir gerade nicht sicher. Geht ARA überhaupt in Elements?

Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.
Erstmal habe ich ein komplett neues Cubaseprojekt erstellt. Eine Spur mit Melodyne bearbeitet und exportiert. Das klappte ohne Probleme, ohne Absturz.
Dann habe ich im "Problemprojekt" überall Melodyne aus den Insertslots entfernt. Danach klappte der Export ebenfalls einwandfrei.
Ich habe dann alle entsprechenden Spuren komplett neu in Melodyne transportiert. ... Jetzt stürzt Cubase wieder ab.

Wie finde ich denn hier den Fehler?
 
ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
59
Punkte
534
Habe jetzt immer eine Spur den Melodyneinsert gelöscht und exportiert. Habe insgesamt 9 Spuren die Melodyne drauf haben. Bin Spur für Spur vorgegangen. Nachdem ich Melodyne in der 8. Spur entfernt hatte ging der Export obwohl die 9. Spur Melodyne noch drauf hatte. Dachte jetzt ich hätte den Übeltäter gefunden und habe nur auf der 8. Spur Melodyne entfernt. Aber Pustekuchen stürzt trotzdem ab. Langsam bin ich echt genervt. Das Projekt ist zu umfangreich als dass ich es einfach neu machen könnte.
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
6.174
Punkte Reaktionen
2.996
Punkte
17.107
Bin mir gerade nicht sicher. Geht ARA überhaupt in Elements?

Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.
Erstmal habe ich ein komplett neues Cubaseprojekt erstellt. Eine Spur mit Melodyne bearbeitet und exportiert. Das klappte ohne Probleme, ohne Absturz.
Dann habe ich im "Problemprojekt" überall Melodyne aus den Insertslots entfernt. Danach klappte der Export ebenfalls einwandfrei.
Ich habe dann alle entsprechenden Spuren komplett neu in Melodyne transportiert. ... Jetzt stürzt Cubase wieder ab.

Wie finde ich denn hier den Fehler?
vielleicht Cubase 12 als Fehlerquelle ausschließen, indem du ein oder zwei ältere Cubase Version mit diesem Projekt ausprobierst ? Muss ja nicht nur Melodyne sein, sondern kann ja auch an beiden gleichzeitig liegen...?
 
ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
59
Punkte
534
Ich habe Cubase 11 Elements. Andere Versionen stehen mir nicht zur Verfügung.
 
Ran
Ran
Registriert
02.08.02
Beiträge
2.364
Punkte Reaktionen
736
Punkte
4.643
Recht schwieriges Problem. Da gibt es leider sehr viel Möglichkeiten....

Versuch mal ein neues Projekt mit 8 Inserts von Melodyne zu exportieren, dann teste mal 9 (vielleicht liegt es ja an der Anzahl der verwendeten Instanzen). Falls es da alles funktioniert kannst du das schon mal ausschließen. Falls es bei 9 Instanzen Probleme gibt kannst du damit den Support nerven.

Sollte das jedoch klappen, würde ich einfach im aktuellen "Problem"Projekt eine Spur freezen, das exportieren und weiter machen. Hilft ja auch nichts sich darüber ein Kopf zu zerbrechen. Da kann irgendwas noch so bescheuertes vergniesknaddelt sein. Vielleicht würde ich dann noch die Einzelspuren exportieren, wenn man später noch mal an das Projekt dran will.

Noch eine Option wäre es ein neues Projekt anzulegen und den ganzen Kram aus dem alten Projekt per Drag and Drop rüber schmeißen und gucken ob sich was verbessert hat. Meiner Erfahrung nach sind zerschossene Cubase Projekte mit solchen Reanimationsversuchen durchaus wieder brauchbar. Da sollte natürlich auch abgewogen werden, ob es die Mühe Wert ist, weil man ja gegebenfalls das Routing neu machen muss. Es gibt darüber hinaus ja noch das Spurarchiv, was man exportieren und in ein frischen Projekt importieren kann (weiß aber gerade nicht ob das in Elements geht...)

Realtime Rendering könnte auch noch helfen, oder beim Export ne andere Buffer-Size wählen und auf weitere Updates hoffen. Mehr fällt mir erst mal nicht ein.
 
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben