Fehler bei der Aufnahme - Audio Aussetzer ermittelt

  • Ersteller ChriZZ83
  • Erstellt am

ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
189
Reaktionen
51
Punkte
386
Hallo Zusammen,

habe heute o. g. Fehler bei einer Aufnahme erhalten. Die Aufnahme einer neuen Spur (Mikrofon) brach immer an genau der selben Stelle ab. Auch Neustart des Programms, Neustart des PC + Neustart des Programms noch die Wiederherstellung aus einem Backup konnte dies richten. .. Keine Ahnung warum, aber intuitiv habe ich die zuvor mit dem Groove Agent SE erstellte Rythmusspur gemuted und plötzlich ging es. Auch wenn ich mir jetzt so behelfen konnte alle weiteren Aufnahmen fertig zu stellen würde ich gerne verstehen was genau diesen Fehler verursacht haben könnte.

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

VG
Christian
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.292
Reaktionen
1.042
Punkte
4.465
War die Aufnahme nach dem ungewollten Abbruch komplett verloren oder bis zu dieser Stelle gespeichert?
Hättest Du nach dem Abbruch durch erneutes Drücken des Record-Buttons die Aufnahme weiterführen können oder war Cubase danach komplett aus dem Tritt?
Die Antworten auf diese Fragen könnten helfen zu klären, ob von der Rhythmusspur bzw. vom GA SE in irgendeiner Form ein Stop-Signal gesendet wurde oder ob ein Programmfehler in Cubase ausgelöst wurde.
 
ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
189
Reaktionen
51
Punkte
386
Nein die Aufnahme war bis zu dieser Stelle gespeichert. Erneutes Record drücken habe ich ehrlich gesagt nicht ausprobiert. Hätte auch sehr den Flow gestört an der Stelle nen Cut zu haben. Wenn ich die Aufnahme dann angehört habe gab es ab dem Stop wohl einige Aussetzer bis sich alles wieder gefangen hatte.
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.292
Reaktionen
1.042
Punkte
4.465
Wenn ich die Aufnahme dann angehört habe gab es ab dem Stop wohl einige Aussetzer bis sich alles wieder gefangen hatte.
Waren an den Auslastungsanzeigen (ASIO, Disk) an dieser Stelle extreme Ausschläge zu sehen?
upload_2021-10-24_20-37-4.png
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.292
Reaktionen
1.042
Punkte
4.465
Noch ein Tipp:
Um sicher zu sein, dass es (nur) mit der Drumspur zusammenhängt: Lösche in dem Projekt mal alle anderen Spuren außer der GA SE-Spur und Deiner Audiospur für die Aufnahme. Stoppt die Aufnahme dann immer noch an der besagten Stelle und stottert die Wiedergabe?
 
Verney
Verney
Registriert
05.02.15
Beiträge
276
Reaktionen
170
Ort
Rahden
Punkte
907
Oder noch eine Idee: Ein komplett neues Projekt erstellen und dann alles Spuren importieren (geht ja mittlerweile problemlos).

Tritt es dann immer noch auf? Gefühlsmäßig würde ich sagen: Nein, dann wird es funktionieren. Warum? Klingt für mich nach irgendeinem Bug, das hier - weiß der Teufel wie entstanden ist und hier zufälligerweise mal zugeschlagen hat, und das so selten auftritt, dass sich keiner drum kümmert.

Alternativ oder ergänzend hat mein Vorredner natürlich Recht: Überlastung wäre natürlich auch ein Thema, dazu kann man bei dem GA den z.B. extra RAM-Bedarf einstellen (das machen die ja nicht zum Spaß, also wird es eine Bedeutung haben, möglicherweise genau die, welche Du beschreibst) :

upload_2021-10-24_21-5-51.png


Dann spielt er mehr von der Disk ab und weniger aus dem Ram. Musst Du mal Checken, wieviel RAM der verbraucht oder mal damit rumspielen...
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.292
Reaktionen
1.042
Punkte
4.465
Oder noch eine Idee: Ein komplett neues Projekt erstellen und dann alles Spuren importieren
Gute Idee!
Noch was:
Könnte es sein, dass auf Deiner Drumspur doppelte MIDI-Noten liegen? Die sieht man im Key-Editor meist nicht, es gibt aber eine Funktion, um sie zu entfernen (im MIDI-Menü).
 
ChriZZ83
ChriZZ83
Kapellmeister
Registriert
23.02.21
Beiträge
189
Reaktionen
51
Punkte
386
Puh viel Bahnhof für mich. Ich werde das beizeiten mal Stück für Stück nachvollziehen. Da es mit dem muten jetzt erstmal geklappt hat erstmal nicht Lebensnotwendig. Ich hoffe auf den von Verney vermuteten Bug und das dem nichts ernsteres zu Grunde liegt.

Danke euch schonmal.
 
Verney
Verney
Registriert
05.02.15
Beiträge
276
Reaktionen
170
Ort
Rahden
Punkte
907
Puh viel Bahnhof für mich. Ich werde das beizeiten mal Stück für Stück nachvollziehen. Da es mit dem muten jetzt erstmal geklappt hat erstmal nicht Lebensnotwendig. Ich hoffe auf den von Verney vermuteten Bug und das dem nichts ernsteres zu Grunde liegt.

Danke euch schonmal.
Wenn´s nie wieder vorkommt, soll´s egal sein ;-)
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
427
musikproduzent
musikproduzent
tim_heinrich
  • Artikel
Antworten
14
Aufrufe
55
Saurus
Saurus
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben