Information ausblenden

Feedback gesucht

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von kakashi, 09.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kakashi

    kakashi Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.08
    Punkte:
    1.017
    1017
    Hallo.

    Ich versuche zurzeit mit meiner vollen Stimme zu singen. Ich übe ab und zu, weiß aber nicht, ob ich es richtig mache, da ich zurzeit keine Möglichkeiten habe Gesangsunterricht zu nehmen.

    Hier der Link:

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    kakashi, 09.08.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Dem wäre aber anzuraten...
     
    stefangeidel, 09.08.12
    #2
  3. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Führt kein Weg dran vorbei - du bist kein Naturtalent und da stimmt zu Vieles nicht. Du bist bei nahe Null, deshalb nützt es nichts, alleine zu üben. Dadurch schleifen sich eher die Fehler, die du jetzt machst, noch mehr ein.
     
    DerGipfel, 09.08.12
    #3
  4. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Nicht so cool aber periswert: Eintritt in einen Chor.
     
    Faltac, 09.08.12
    #4
  5. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    +1
     
    DerGipfel, 09.08.12
    #5
  6. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Jo, ich schreibs nicht gern. Aber die Vorredner haben allesamt recht.

    Ich höre da keinerlei Talent raus. Die Stimme ist dünn, Du triffst die Töne nicht und Du kannst sie nicht halten, mit'm Vibrato klappts auch nicht mal im Ansatz. Auch einige Silben sind komplett falsch betont.
    Außerdem hast Du Dir da m.E. den falschen Song zum Nachsingen rausgekramt.

    In Deinem Fall würde ich auch definitiv zum Gesangsunterricht raten. So reicht es höchstens zum Erschrecken von alten Damen beim Erbetteln von Süßigkeiten zu Halloween - da rücken 'se ganz schnell das Zeuch raus, damit Du so schnell wie möglich die Goschen hältst. ;-)

    Wenn Du nur allein üben kannst/willst... nimm das Keyboard zu Hilfe und versuche ersteinmal die angespielten Töne zu treffen, die Töne zu halten usw. Das dann aufnehmen, Vergleichen. erstmal das Hören der Fehler lernen.

    Geh erstmal wech vom puren Nachgesinge. Das hilft Dir so (noch) nicht weiter.
     
    kenfjohnnydee, 09.08.12
    #6
  7. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897
    plus noch eins
     
    Dodo_I, 09.08.12
    #7
  8. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    jau...da liegt ein Problem. Und ein viel größeres liegt darin, das Du anscheinend nicht hörst, wie schief und daneben Du liegst. Ich behaupte mal steif, aus Dir wird kein Sänger, da Dir die Grundvoraussetzung fehlt...Musikalität bzw. das musikalische Gehör..

    Du kannst Singen lernen, aber Du MUSST jetzt schon hören, wann was schief ist, wenn Du Dir Deine Aufnahmen reinziehst...Wenn Du jemanden fragen musst, ob etwas intonationsmässig stimmt, macht es imho wenig bis keinen Sinn. Klingt hart ist aber meine Überzeugung.

    Jetzt kann es wieder zu Diskussionen kommen...Viele sagen, auch das kann man lernen (das musikalische Gehör)...Ich sage NEIN, kann man nicht und bleibe dabei...;-)

    Hättest Du jetzt gefragt..."Wie ihr hört treffe ich die Töne nicht, wie krieg ich das in den Griff"
    würde die Sache anders aussehen. Das kann man lernen.


    ich, aus o.g. Gründen, würde Dir dazu nicht raten. Wäre rausgeschmissenes Geld, imho!

    Aber wichtig ist, das DU Spaß an Sache hast. Singe Singe Singe....Höre viel viel Musik. Und wenn Du Songs mitsingst, dann sieh zu, das Du Dich bei Deinem Gesang selber laut hörst.
     
    Wennto, 09.08.12
    #8
    kenfjohnnydee und Ilka bedanken sich.
  9. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, haste auch wieder recht.


    An den TE:

    Ergänzend zum obigen Tipp.

    Nimm dir ein Lied mit einer recht einfachen Gesangsmelodie. Versuch diese aufm Keyboard (NUR diese Gesangsmelodie) passagenweise, Ton für Ton nachzuspielen. Und dann singst Du einfach erstmal nur Vokale zu den aufgenommenen Passagen. Lass erst mal das textliche Gedöns wech.

    Damit trifft wennto eigentlich den Kern Deines Problems. Ich fürchte, dass man es wirklich generell so stehen lassen kann.

    Versuche es aber trotzdem erstmal weiter. Vielleicht belehrst Du uns ja eines Besseren.

    Wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt.
     
    kenfjohnnydee, 09.08.12
    #9
  10. kakashi

    kakashi Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.08
    Punkte:
    1.017
    1017
    Das es sich nicht gut musikalisch anhört weiß ich, nur wollte ich wissen ob man was aus der Stimme rausholen kann. Es ist nunmal mein derzeitiger Stand vom Gesang her. Ich habe auch anderen schonmal was vorgesungen, von meiner Stimmfarbe, also wie sie klingt fanden sie es gut, nur müsste ich damit richtig umgehen können, was ich ja bisher nicht kann.

    Und hilft mir da Klavierspielen weiter? Habe damals nur in der Grundschule Blockflöte gespielt, sonst gar nichts.

    Ansonsten denke ich das ich mit Rappen besser klarkommen würde, nur ich wollte gerne auch singen, aber wenn es sich für mich nicht lohnt dann kann ich auch nicht viel machen.

    Für die es interessiert, hier sind nochmal 2 Songs die ich gerappt habe, nur mal so zum Vergleich zu meinem Gesang:


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    kakashi, 10.08.12
    #10
  11. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Nee, lernen musst Du es für Deine Zwecke nicht. Gesungen wird ja nicht in Akkorden. Spieltechnik spielt auch keine Rolle. Es wäre nur wichtig das Du die Töne des Gesangs an dem Du Dich orientierst, auf dem Keyboard triffst. Und natürlich wäre es schon gut, wenn Du weißt, für welchen Ton die jeweilige Taste auf dem Keybaoard steht. Aber auch das erfordert keine Paukerei. Prägt sich wie ein Bild ein, wenn Du es ein Paar mal gemacht hast.

    Zum Rap:

    Ja, denke, das geht besser bei Dir. Musst nur mit der Aussprache etwas aufpassen "th" und so... da ssst es auch mal.

    Also 1. track da.... the - se mother - masa
     
    kenfjohnnydee, 10.08.12
    #11
  12. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Oha, da haut er da den 2Pac raus, geht garnicht.
    Das liegt aber auch daran, weil du dir da den besten und authentischsten Raper aller Zeiten rausgepickt hast.

    Singe einfach viel und zu Songs die erstmal zu deiner Stimme passen und von der Range her nicht zuweit auseinander gehen, also leichte Songs zum üben nimmst.
     
    Marc1610, 10.08.12
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.