Information ausblenden

Externes File neu laden aber Bearbeitung behalten?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von DirtyHarri, 20.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DirtyHarri

    DirtyHarri Themenersteller

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    122
    122
    Hi,

    mal 'ne dumme Frage zur internen Organisation von Files in Cubase 4...

    Mal sehen ob ich das verständlich erklären kann:

    Hab gerade ein Projekt mit 7 Spuren und je drei Aufnahmen "Events" je Spur (drei Teile eines Konzerts), sowie eine 8.te Spur mit einer extern aufgenommen Gesamtspur des Konzerts.

    Nach dem importieren habe ich dann versucht die einzelnen Teile der 7 Spuren mit der Gesamtspur (halbwegs) synchron zu verschieben.

    Dabei habe ich aber einige der Teile unterschiedlich verschoben da ich zwischenzeitlich nicht alle Teile markiert hatte. Das ganze war dann ziemlich gründlich durcheinander. Beim "Aufräumen" habe ich dann einfach diese Teile gelöscht, neu importiert und neu ausgerichtet.

    Jetzt habe ich aber gemerkt das ich die Files dummerweise nicht aus dem Audio-Ordner des Projektes sondern aus meinem "Rohdaten"-Ordner geladen habe und anscheinend die Option "in das Projektverzeichnis kopieren" nicht an war. (Warum auch immer das passieren konnte...)

    Daher werden diese Files jetzt als "externe" Files im Pool angezeigt und ich kann das Projekt nicht so einfach woanders benutzen...

    Soweit ich das Filehandling von Cubase verstanden habe, werden Änderungen ja in Form von kleinen Wav-Dateien gespeichert, die "Basis"-Datei bleibt unverändert und im Projekt ist vermerkt an welcher Stelle im File welches "Änderungs-WAV" dran ist...

    Meine Frage wäre nun, kann ich diese externen Dateien in das Projekt nachträglich "richtig" integrieren OHNE meine Bearbeitungen zu verlieren? Da sind mehr als 100 Bearbeitungen je File drauf die ich nicht noch mal machen kann...

    Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar!

    Falls nicht muss ich mit dem Zustand leben und das Projekt so beenden und beim nächsten Mal besser aufpassen...

    Vielen Dank schon mal,
    Andreas.
     
    DirtyHarri, 20.10.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Importiere die entsprechenden Files in den Pool, so wie sich das gehört.
    Ansonsten alles so lassen. Dann Cubase beenden.
    Verschiebe dann die vorher nur "extern" genutzen Files an einen sicheren Ort.
    Wenn Cubase dann beim erneuten Öffnen des Projektes nach den Files fragt, zeigst Du den Pfad in den Pool.
    Wenn alles geklappt hat : Die Funktion "Projekt in neuem Ordner speichern" benutzen.
     
    HipHopMacher, 20.10.08
    #2
  3. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Sollte das so nicht auf Anhieb funktionieren, oder solltest Du nicht verstanden
    haben, was ich dazu erläutert habe, dann schreib mir eine PM mit Deiner Telefonnummer,
    dann machen wir das zusammen HandsOn.

    Ich arbeite seit 18 Jahren mit Cubase.
     
    HipHopMacher, 20.10.08
    #3
  4. DirtyHarri

    DirtyHarri Themenersteller

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    122
    122
    Hallo HipHopMacher,

    danke für die "Anleitung"

    Zwei Fragen noch:

    Beim Fragen nach den nicht gefundenen Files konnte ich nicht den Mediapool von Cubase auswählen, sondern musste wirklich die realen Files auf der Platte auswählen. Ich habe dann dort den Audio Ordner des Projektes (wo ich die Files hinkopiert habe) ausgewählt.

    Im Mediapool sind diese Files jetzt auch als "normale" Files in der Liste aufgeführt, die Bearbeitungen scheinen dabei auch erhalten geblieben zu sein...

    Frage 1: War das so richtig?

    Frage 2: Projekt in neuem Ordner speichern... Wozu soll das gut sein und was sollte ich an Optionen auswählen?

    Audiodateien minimieren
    Wenn diese Option eingeschaltet ist, werden nur die Bereiche
    der Audiodateien hinzugefügt, die derzeit im Projekt
    verwendet werden. So kann die Größe des Projektordners
    beträchtlich verringert werden (wenn Sie nur kurze Bereiche
    von langen Dateien verwenden). Sie können dann jedoch
    auch die verbleibenden Bereiche der Audiodateien
    nicht mehr für die weitere Arbeit am Projekt im neuen Ordner
    verwenden.

    Audioprozesse festsetzen
    Wenn Sie diese Option einschalten, werden alle Audioprozesse
    festgesetzt, d.h. alle Bearbeitungsoptionen und
    angewendeten Effekte werden endgültig auf die entsprechenden
    Clips im Pool angewendet (siehe »Audioprozesse
    festsetzen« auf Seite 249).

    Unbenutzte Dateien löschen
    Wenn diese Option eingeschaltet ist, werden nur die
    derzeit im Projekt verwendeten Pool-Dateien im neuen
    Ordner gespeichert.


    Ich würde da keine Option bzw. höchsten die letzte auswählen.

    Was würdest Du vorschlagen?

    Gruß,
    Andreas.
     
    DirtyHarri, 20.10.08
    #4
  5. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    DirtyHarri 4

    >>>
    Frage 2: Projekt in neuem Ordner speichern...Wozu soll das gut sein...
    <<<

    N:
    Bei diesem Vorgang werden die tatsächlich im Projekt verwendeten Audiodateien nicht nur über einen Dateiverweis referenziert, sondern "körperlich" kopiert und in den neuen Projekt-Dateiordner zusammengesetzt.

    Theoretisch/praktisch kannst Du Dir die, im Projekt verwendeten, Audioclips aus allen möglichen Fundstellen zusammensetzen und wenn sich da was in der Struktur verändert, hast Du "broken links" und Du bekommst Fehlermeldungen.

    Große Gehirnwäsche/Reinigung für das Cubaseprojekt.
     
    nitromaniac, 21.10.08
    #5
  6. DirtyHarri

    DirtyHarri Themenersteller

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    122
    122
    Hallo Nitromaniac,

    ok, soweit hatte ich mir das auch gedacht bzw. in der Anleitung nachgelesen, aber nachdem ich die letzten Files ja jetzt wieder im Pool habe und nicht als externe Files habe, ist doch wieder alles i.O.

    Alle im Pool verwendeten Files liegen jetzt im Audio-Ordner des Projekts. Da bringt mir das doch keine weiteren Vorteile, oder?

    Normalerweise mache ich beim Importieren ja immer den Haken bei "Datei in den Projektordner kopieren".

    Hab' den damals wahrscheinlich weggeklickt weil die ja da schon lagen und beim Öffnen aber dummerweise das falsche Verzeichnis ausgewählt. ;-(

    Danke,
    Andreas.
     
    DirtyHarri, 21.10.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.