Information ausblenden

Export mit kurzem Vorlauf möglich?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Jabir, 08.05.21.

  1. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    943
    943
    Hi zusammen,

    kann ich in Cubase das fertige Projekt so exportieren, dass ich zu Beginn ein paar Millisekunden Stille habe, ohne dass ich alle Events verschieben muss?

    Grüße
    Jabir
     
    Jabir, 08.05.21
    #1
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.403
    48403
    Aber natürlich.
    Du kannst in Cubase auch in den Minusbereich gehen.
    Im Projekteinstellungen Dialog, die Projekt Start Time anpassen:
    https://steinberg.help/cubase_pro/v...ject_handling_project_setup_dialog_cubase.png

    Dann einfach den Cycle je nach Wunschlänge früher vor dem Songstart "Takt 1" setzen. Rendern. Done.

    Ich habe übrigens immer etwa 16 Take Minus "Pre-Song" eingestellt. Diesen Vor-Bereich nutze ich z.B. gern für Ideensammlungen, Kompositionsskizzen, Beat frickeln. Also als Scratch Pad.
     
    rkdk, 08.05.21
    #2
    Rhinehard und Jabir bedanken sich.
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.403
    48403
    oder:
    packst alles in einen Ordner.
    Dann Ordner einfach um einen Takt (Song Start quasi dann Takt "2") weiter verschieben.

    oder:
    einen Takt ganz vorne ab Songstart aufziehen (oben, Timeline Cycle)
    dann Bearbeiten > Bereich > Stille einfügen.
    Dann rutscht das komplette Arrangement mit allem um diesen einen Takt weiter.

    Gibt ja mehrere Möglichkeiten zum Ziel zu kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.21
    rkdk, 08.05.21
    #3
    Rhinehard, Glutamatjunkie und Jabir bedanken sich.
  4. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    943
    943
    Perfekt, ich danke dir :)
     
    Jabir, 08.05.21
    #4
    rkdk bedankt sich.
  5. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    16.871
    16871
    Ich hab das bei mir auch so eingerichtet, dass jedes Projekt automatisch mit Takt null beginnt und somit habe ich immer genug Platz für einen Anzähler.
     
    Glutamatjunkie, 08.05.21
    #5
    akStudio und rkdk bedanken sich.
  6. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    3.281
    3281
    So mach ich das auch.
    Auch bei vielen MIDI-Files geht die eigentliche Musike nicht sofort, sondern erst nach einem Takt mit diversen Vorbereitungen und Einstellarbeiten los. Der erste musikalische Takt sollte sinnvollerweise die Nummer 1 bekommen, d.h. ein Takt 0 wäre aus dieser Sicht eher die Regel.
     
    akStudio, 08.05.21
    #6
    rkdk und Glutamatjunkie bedanken sich.