Information ausblenden

Erdnüsse! Ich hätte es nicht geglaubt...

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von qatcho, 05.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Superior

    Superior

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    2.148
    2148
    Also wer nach dem Geschlechtsverkehr noch singen kann, hatte wohl eher n Quicky! ;)
     
    Superior, 13.02.06
    #21
  2. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Glaube ich auch nicht dran. Als Sänger hat man gefälligst einen Poppschutz zu verwenden. Wie man den am Ständer befestigt steht hier.

    Gruß stevo
     
    stevo, 14.02.06
    #22
  3. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    23.365
    23365
    mein Geheimtipp:

    Mit Weihwasser gurgeln und mit Granderwasser nachspühlen.
     
    stonyroad, 14.02.06
    #23
  4. chrisch

    chrisch

    Registriert seit:
    24.10.05
    Punkte:
    503
    503
    Also, dass die Nüsse, wenn sie weg sind die Stimme beeinflussen wusste ich immer, aber Erdnüsse?????

    Kann aber sein, ich kann mir vorstellen, da die Dinger meist gesalzen sind, trocknen die die Schleimhäute so schnell aus, das die Stimme nicht richtig "geschmiert" ist.
     
    chrisch, 17.02.06
    #24
  5. Modo

    Modo

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    645
    645
    hmm.. hatte den ganzen morgen sex und, unglaublich! meine stimme klingt wie die von james brown!!!!

    absoluter geheimtipp! vögeln für die stimme!

    nee jetz ma im ernst.. kiffen is absolut das übelste was man machen kann vorm aufnehm... egal ob rapper oder sänger, klaut der aufnahme die lebndigkeit und wenn n rapper meint seine takes hören sich bekifft "lebendiger und flowiger" an dann kann er nich rappen, oder hat n shcweres drogenproblem. nüchtern geht alles besser is so.....

    außerdem is rauchen ganz ganz übel... das greift meine stimme immer richtig übel an, wenn ich mittags um 2 drei vier kippen rauch und dann aufnehm hab ich nacha aufnahme ersma n tierisch dicken hals und halsschmerzen und die takes klingen nich so geil wie sonst.... mit dem rest hab ich keine erfahrung.. ausser kamillentee... aber eher wenn ich krank bin... und selter mit viel kohlensäure wirkt immer sehr sehr aufheiternd aufs publikum bei livgigs :D das kann ich nur bestätigen..
     
    Modo, 25.02.06
    #25
  6. sternenhimmel

    sternenhimmel

    Registriert seit:
    25.12.05
    Punkte:
    29
    29
    ich glaub geschlechtsverkehr ist deswegen gut wegen der atmung, und wegen dem entspannungseffekt
     
    sternenhimmel, 25.02.06
    #26
  7. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    62.368
    62368
    Das beste zum Singen hat niemand erwähnt: In der Tat ein bisschen Honig und - WEISSWEIN!

    Keine Kohlensäure, ein bisschen Alkohol für den Mut und weitere Stoffe die die Stimme "ölen". Ich weiß jetzt nicht ob das wissenschaftlich belegt ist aber ich mache das öfter mal und kenne auch ein paar andere Sänger die das seit Jahren machen.

    Was männer betrifft - Geschlechtsverkehr ist gut um "Eier" in der Stimme zu haben, also Selbstbewusstsein und Extrapower - Monsterkraft durch ******saft!!!!
    Eine wilddurchtriebene Nacht für einen Auftritt am Nachmittag des darauffolgendes Tages ist gutes Timing. Bei Auftritten am Abend einfach den Schlafrythmus verschieben.
    Was Frauen betrifft - weiß nicht - am besten auch erst für den Tag danach. Die Hormonausschüttung ist bestimmt gut bei beiden Geschlechtern.
     
    KoolKolle, 26.02.06
    #27
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.